Mittwoch, 31. Dezember 2008

Vivaldis Vier Jahreszeiten

Ein Jahr lang hing ein Weihnachtsgeschenk von 2007(!) an unserer Pinnwand und wartete geduldig auf seinen Auftritt: Nämlich zwei Konzertkarten für "Vivaldis Vier Jahreszeiten". Vorgetragen von den Dresdner Streichsolisten - ein Genuß für alle Sinne, besonders natürlich für die Ohren - Diese froren jedoch zuvor im Freien ganz beachtlich, was auch diese abgebildete dreistöckige "Eistorte" erahnen ließ, die ich vor dem Wiesbadener Kurhaus aufnahm, in dem das Konzert stattfand. Im dortigen "Christian Zais Saal" tauten die Lauscher dank der wohligen Töne aber schnell wieder auf.


Und ganz wichtig!: Meine "stoffeligen" Wünsche für 2009 gibt es HIER! (bitte klicken!)

Dienstag, 30. Dezember 2008

Impression vom Friedhof

Beim macrotischen Hinsehen erschloß sich mir die ganze Schönheit dieses trockenen Grabschmuckes.

Montag, 29. Dezember 2008

Sonntag, 28. Dezember 2008

Samstag, 27. Dezember 2008

Lichterwald oder lichter Wald


Hamburg im Dezember 2006, Am Alsterkrug

Freitag, 26. Dezember 2008

Und das nicht nur zur Weihnachtszeit...


Es gibt Engel, die holen Dir die Sterne vom Himmel. Du mußt sie nur erkennen.

Donnerstag, 25. Dezember 2008

Der Stern des Honigapfels

Siehe auch diesen Beitrag HIER! (klick!)

Mittwoch, 24. Dezember 2008

Heilig Abend 2008

Diese Türe ist zum Aufklicken!

Dienstag, 23. Dezember 2008

23 : Bärillin Monroe

... trat am Wochenende auf einem Weihnachtsmarkt auf. Wir haben sie" mit unsere eigene Äugen" gesehen.

Montag, 22. Dezember 2008

22.: Wienern statt Wichteln

Geputzt wurde auch, aber erst später. Herrn Brummel ging es in erster Linie um ein ganz anderes "Wienern", nämlich das Köcheln nach Sarahs mediteraner Art. Schließlich war das Kochbuch, das uns die Kinder mal geschenkt hatten, schon gut abgehangen im Regal. "Da muß man doch was machen! .... draus!" sagte Herr Brummel vorgestern plötzlich und unerwartet und dann geriet es ins Rollen ...... und rollte und rollte und ...... Ich verkneife mir jetzt bewußt die Einzelheiten aller Gespräche und Vorbereitungsideen und kürze ab: Der Küchenchef übärraschte mit: Makkaroni mit Gorgonzola-Walnuß-Rucola-Sauce und einem Walnußkuchen aus Südfrankreich, der mit Lavendelhonig und Calvados zubereitet wird.

Résumé: Es war köstlich in jeder Hinsicht! ;-)))))))


Fotos anklickbar!

Sonntag, 21. Dezember 2008

21.: Neulich vorm Adventskalender


... mit dem Hallo-Trio. Bitte auf's Bild klicken!

Wer sich nun fragt, wer "Sam" ist, der kuckt HIER! ;-)
Wer das "Hallo-Trio" noch nicht kennt, der kuckt HIER !
Und wer dann die Jungs in weiteren 'actions' sehen mag, der kuckt ganz einfach unterm 'label' "Hallo-Trio" rechts hier in der Sidebar.

Samstag, 20. Dezember 2008

Nr.20: "Gestollenes" Herz

Im Titel ist kein Tippfehler, es ist tatsächlich ein STOLLENHERZ und ich habe mir sagen lassen, es sei köstlich gewesen. Ich selbst bin nämlich nicht unbedingt Fan von Zitronat und Orangeat. Das Leckerchen hatte die Größe eines Kaffeeteilchens. Kennt Ihr diese Stollenherzen? Ich sah sie zum ersten Mal beim Bäcker, fand die Form so herzig (logisch!) und mußte es mitnehmen, was Herr Brummel natürlich sehr begrüßte. ;-)

Freitag, 19. Dezember 2008

19.Türchen: So eine Blechbude

war das! Die abgebildete Aufschrift (wirklich aus Blech!) war an einem Kunsthandwerkerstand befestigt. Das fand ich sehr originell und deshalb habe ich sie per Foto mitgenommem. Zu sehen gab es das auf dem Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main.
"♪ ♫♪ Da fliegt Dir doch das Blech weg♫ ♪ ♫♫!" ???
Nein! War Alles festgespaxt, Tiger hat das natürlich genau beäugt. ;-)

Donnerstag, 18. Dezember 2008

Türchen Nr.18 : Parade




... mit "Angel" von GOLDEN EARRING . Dieser Song und die anderen des "35 years"- Albums "Devil Made Us Do It" begleiteten mein Gestichel der Weihnachtssets.







Für NÄHeres bitte HIER KLICKEN!

Mittwoch, 17. Dezember 2008

Dienstag, 16. Dezember 2008

16.Türchen: Engelsfuß

Aus aktuellem Anlaß gibt es heute mal einen Fuß zu sehen. In diesem vorliegenden Falle haben wir es mit dem Fuß eines sogenannten Himmelsboten zu tun. Steinhart, sag' ich Euch! Der war noch nicht mal kitzelig, der Bursche. Und 4711 war auch nicht nötig.

Montag, 15. Dezember 2008

15.Türchen: Rotjäckchens Lieselei

Rotjäckchen wollte doch auch mal "nach Liesel" sticheln. So beschaffte es sich eine Schablone (siehe Bild!) und schon konnte es losgehen. Okay, die Nadel mutete eher wie ein Degen an, und auch die Sache mit dem Garn war etwas wirr, aber es dachte sich: "Ich habe noch so viele Weihnachtsminimusterstoffrestchen ;-), warum sollte ich nicht mal ein gelieseltes Deckchen probieren?"


Sonntag, 14. Dezember 2008

14.Türchen: Wink mit dem Baumstumpf

Die Natur hat ein Herz für uns. Wir sollten ihr zujubeln: "Tit for tat!" (© Rita Kubla)

Samstag, 13. Dezember 2008

Freitag, 12. Dezember 2008

12.Türchen: Ich habe gehört, ...

Ich habe gehört, Ihr mögt Räääätsel ;-))) Und tatata, hier ist wieder eins:

Achtung! Die Darstellung ist etwas vergrößert, damit auch diejenigen mit den Beulchen an den Füßen ;-)) was erkennen.

Donnerstag, 11. Dezember 2008

11.Türchen: Rumfort-Topf

Quer durch die Küche , Schränke, Kühlschrank geschaut. Gefunden, wie abgebildet: 1 rote Paprika, Reste von Chinakohl, Sellerie und Karotten. Im Vorratsabteil versteckt hatte sich die Kokosmilch. Ein Putenschnitz, von gestern frisch, war auch noch lagernd im kalten Schranke. Currypulver? Ja, könnte passen. Und:

Hat gepaßt! Sowohl geschmacklich, als auch farblich! Ihr wißt ja: Das Auge ißt mit! Piepchen legt für's Foto gerade etwas Soße nach. Ach ja, und Reis, aber den hat Euer Auge ja schon entdeckt.

Mittwoch, 10. Dezember 2008

Dienstag, 9. Dezember 2008

9.Türchen: In der Weihnachtsbäckerei ♪ ♫

Caros Förmchen wurden am vergangenen Freitag (5.12.08) endlich eingeweiht! Der Beitrag "5.Türchen" und dazugehöriger Kommentar von meiner Freundin gibt zusätzlichen Aufschluß für Interessierte! ;-)))


Montag, 8. Dezember 2008

8.Türchen: Und noch mal Sterne...

... Sterne, Sterne ... überall ... Manche haben jetzt ihre Sternstunden. ;-)
Zwei weitere Fotos und kleine Beschreibung befinden sich HIER (Bitte klicken!)

Sonntag, 7. Dezember 2008

7.Türchen: Sternenglut

............................................................................gegen FinSTERNis

Freitag, 5. Dezember 2008

6.Türchen: Ich seh' etwas, was Ihr nicht seht, ...


... besser gesagt: Es sind zwei Dinge. Das eine hört mit dem gleichen Buchstaben auf, mit dem das andere beginnt. Das Foto zum Vergrößern anzuklicken, könnte hilfreich sein. Das "Lichter-Glanz-Bild" ist ebenfalls vom Markt in Mainz und vielleicht helfen die Lichter-Ketten ja bei der Erleuchtung. Und wenn nicht, genießt man einfach nur, unter dem Sternenhimmel zu stehen. ;-)

5.Türchen: Weißt Du wieviel Schäfchen...

Hallo, ich bin's, Euer Philipp! Der Tiger hat heute keine Zeit für den PC. Den Titel da oben hat der Tiger aber noch geschrieben ... tz tz tz, so ein Quatsch! Es gibt nämlich nur ein Schäfchen -Tigers Freundin- und die ist heute beim Tiger zu Besuch, deshalb hat er keine Zeit für Euch ;-( , aber ihiich! ;-))) Ich glaube fast, diese Tasche da neben mir, ist auch für diese Freundin. Vorgestern konnte ich noch "Zelt spielen" mit dem Stoff. Apropopo Stoff: Ein paar von diesen "Musterschafen" sind ausgebüchst nach HIER! (bitte klicken!) :-)

Donnerstag, 4. Dezember 2008

4.Tür: Wer schleicht denn hier?


Ich konnte gerade noch so eben diesen Schnappschuß ergattern. Es ist nicht, wie der heutige Tag vermuten läßt, eine Barbara. So hieß meine liebe Mutter, die heute Namenstag und morgen Geburtstag gehabt hätte. Sie stellte gerne Barbarazweige in die Vase (Ihr kennt das!).

Und wegen der abgebildeten schwarzbeschuhten Person: Ich lasse nicht los, bin ja nicht umsonst Detektiger ;-).
Psst ... Kommt mal mit HIER HER!

Mittwoch, 3. Dezember 2008

3.Türchen: Hirschfigürchen


Naja, "Figürchen" ist untertrieben. Ihr wißt ja ;-), bei mir muß immer Alles stabil und für immer .... usw.
Der aus 1-cm-dicker Tischlerplatte ausgesägte Hirsch mißt in der Höhe ca.60 cm und in der Breite ca.50 cm. Er ist zum besseren Stand natürlich auf ein Brett montiert (geschraubt und verleimt), hat ein "silbergraues Fell" und "etwas Schnee" an den Enden abbekommen. Gegen Halsweh ist er auch geschützt. Er bekuckt sich nun die Passanten vor unserem Fenster..... ;-)

Dienstag, 2. Dezember 2008

2.Türe:Aus dem "Klingglöckchengetümmel"

... einen süßensendet Euch :

Montag, 1. Dezember 2008

1.Türchen: Schnecklinge auf der Flucht

... oder : Die Probleme der vom Aussterben bedrohten MOHNSCHNECKEN

Sonntag, 30. November 2008

Samstag, 29. November 2008

Andere Sicht ...


.... auf das gleiche Früchtchen . Vor ein paar Tagen gab es die Physalis aus etwas anderem Blickwinkel.

Wünsche Euch einen vitamreichen Tag und lade Euch ein , mich auch
HIER (klick!) zu besuchen.

Tagesgruß vom Fruchtiger ;-)))

Freitag, 28. November 2008

Der "Aschgraue Beutelbär"...

...räkelt umhäkelt auf dem Kissen herum. Eigentlich sind es ja zwei, die sich da räkeln.

Ich mußte mal "was Anderes" zwischendurch machen! Ohne Kleber, ohne Schmirgelstaub! ;-)

Donnerstag, 27. November 2008

Sag' doch mal "Bouillon"! ;-)

Tiger hat sich beeilt, es ist angerichtet! Denn: Denkt Euch nur, das Bien ist krank. Da muß man doch helfen! Bestimmt kennt Ihr Janoschs Geschichte, in der es heißt: "Sag'doch mal Bouillon!" und wo es darum geht, ein Genesungssüppchen zu köcheln. "Werd' schnell gesund, kleines Bien!" sagte der große Tiger und ging in die Küche zum Spülen ;-)))

Hinauf...

... kann man nun ! Die Treppe im Miniatur - "Trödel" ist eingebaut, die Werkzeuge gepflegt, der Baustaub entfernt. So ist die Treppe nun an ihrem einzig möglichen Platz, und darüber der Abschluß mit der Tür kam überraschend hinzu und komplettiert die Wirkung. Unter der untersten Stufe habe ich ein Schublädchen integriert, die neue Pächterin wird da Utensilien wie z.B.Kordel vorfinden. Stauraum hat man schließlich nie genug. Das linke Foto ist anklickbar, das rechte ist bereits vergrößert dargestellt!



Wer den Anfang dieser Arbeit sucht, kuckt HIER!
Und wer etwas raten möchte: Aus was ist die Türe auf der Empore?

Mittwoch, 26. November 2008

Die neue Treppe

Herr Rolf Hase zeigt schon mal einen Ausschnitt in Form der neuen Treppe für den Antik-und Flohmarkt-Laden im Miniaturformat.
Mehr Bilder mit Einblick in meine derzeitigen Arbeiten : HIER (bitte klicken!)

Dienstag, 25. November 2008

Montag, 24. November 2008

Erstes Schneemööf


Ganz vergessen hatte ich, zu erwähnen, daß ich heute Nacht das erste Schneemööf für dieses Jahr gesehen habe. Oh ja ! Zum Glück hatte ich den Fotoschußapparat just im Anschlag, sodaß ich Euch diese seltene Spezies mal aus der Nähe zeigen kann. Schließlich gab es in den "Nachbar-Blöggen" ja schon wunderbar Weißes zu bestaunen, und da mir das sehr gut gefiel, wollte ich mich mit dem Foto aktuell am Thema beteiligen.
Wer weiß, wann man das scheue Tier mal wieder vor die Linse bekommt. (?) ;-)

Es lockte die Locke



Eine steinerne Locke in Bingen am Rhein , und zwar genau an der Ecke, an der die Nahe in den Rhein mündet. Oder ist es auch ein Schnörkel wie vorgestern? Eher eine Spirale. Nein! Weder - noch ! Jetzt sehe ich das kleine Schildchen etwas abseits des Objektes:








... und HIER wird übrigens z.Zt.gebaut! ;-)

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!