Dienstag, 30. Juni 2009

Ich hab' da mal was vorbereitet! ;-)

Was könnte aus meinem patchworkquiltigen Teil entstehen?

Montag, 29. Juni 2009

Blau-weiße Sehnsucht

(Bild anklickbar!)


Madeira, Herbst 2008

Sonntag, 28. Juni 2009

"Brutkasten" ;-)


Diese Vogeleier sah ich vergangene Woche in einem leeren rechteckigen Plastik-Blumenkasten im Außenbereich eines Pflanzengeschäftes! Natürlich fotografierte ich sie sofort, ging aber bewußt gleich weiter, beobachtete noch einen Moment aus einer Entfernung, und schon kam auch die Vogelmama angeflogen und verschwand in dem Kasten. Ich staunte nicht schlecht, gerade auch deshalb, weil dort ja täglich und in Sichthöhe Kunden an dem Blumenkasten vorbeigehen. Aber der Vogel muß es ja wohl so gewählt haben, sonst hätte er kein Nest reingebaut.

Samstag, 27. Juni 2009

Neu eingekleidet!

Auch die kleinen lichtbringenden Stromführerlein wollten nun ein Kleidchen haben, oder sollte ich weiße Weste sagen? Diese dünnen Zweiadrigen hatten es bei ihren großen NYM3x1,5 -Geschwistern gesehen, und nun ... ? ja richtig(!), wurde genängelt und gedrängelt. Ich konnte es jetzt nicht mehr mit anhören, habe nochmals einen etwas zarteren Kleider-Stoff Marke "Kabelkanal" gekauft, ihn entsprechend zugeschnitten usw. und zuletzt die Kleinen der beiden Wandschrankseiten (also 6Stück) damit neu eingekleidet.
;-)))
Die drei von der rechten Seite wollten sich hier mal zeigen:

VORHER


NACHHER

Freitag, 26. Juni 2009

Kräutergarten

Endlich habe ich mir einen passenden Pflanzbehälter angeschafft, der vor dem linken Balkontürflügel (der meist geschlossen ist) nun seinen Platz bezogen hat. Ein weiteres bekanntes Kräutlein steht zusätzlich auf dem Tisch. Das ermöglicht direkten Zugriff auf selbiges, um direkt am "Draußen-Speisetisch" nachzuleckern! ;-)))
(Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!)



Donnerstag, 25. Juni 2009

Was wächst denn da?

(Zum Anklicken!)

Mittwoch, 24. Juni 2009

Amanita rubescens

... oder Perlpilz genannt, aufgenommen am vergangenen Sonntag, ist einer meiner liebsten Waldfrüchte, jedenfalls vom Optischen her, denn er ist total wandelbar, was seine verschiedenen Wachstumsstadien betrifft. So kann er tausend Mal anders aussehen! Ich hatte ihn schon öfter im Visier, und zwar HIER!
(Das Foto kann angeklickt werden!)

Dienstag, 23. Juni 2009

Schubladi, schublada, …

(Bild zum Anklicken)
Wie ja inzwischen bekannt ist, bin ich straightaway dabei, meine Schmiede und Nähwerkstatt mit "Staubarmut" in den Unterbringungsmöglichkeiten zu versehen ;O) .In diesem Zuge kam jetzt auch eine Schublade unter den Nähtisch. Ja, ich weiß, es gibt auch Schienen, die man direkt oben anbringen kann. Aber ich hatte nun mal nur diese hier abgebildete und wollte , wie so oft, -meiner hauptsächlichen Passion entsprechend- aus "Vorhandenem" schreinern und werkeln; das heißt, die Zutaten fand ich im Keller. Und diese seitlich anzubringenden Schienen zwangen mich zu improvisieren. Und für einen Hobbyraum finde ich das auch völlig okay, ja, sogar passend! Im Wohnzimmer dagegen -z.B.- würde mich wahrscheinlich stören, die weißen Schienen und auch die Winkel so unverhüllt zu sehen .

Nach getaner Hobelei
singt der Tiger schubladei,
schubladi und schublada,
jetzt noch Einräumen, Hurra!

Montag, 22. Juni 2009

Ausflug zu den Sternen...

gab es am 16.6.2009
Hach, dieser schöne Rostton ! ;-) Er hat sich in knapp 2 Jahren noch toll verstärkt . Ihr könnt es vergleichen, denn diesen Mainzer "walk of fame" hatte ich HIER bereits schon einmal bebildert und beschrieben.

Sonntag, 21. Juni 2009

Reistaler oder Erdbeerkronen

Das Bild ist zum Größerklicken.
In Ermangelung von Torteletts wurde eine "neue Währung" erfunden: Reistaler bzw. Erdbeerkronen. Im Bärenwald ist es bereits ein gängiges Zahlungsmittel. ;-)

Samstag, 20. Juni 2009

Summ summ...

...machte es auf dem Balkon in meiner Blumenampel. Das Tier hat schon die Hosen voll (doch,doch, das heißt so bei den Honigsammlern) ;-) . Kennt jemand zufällig den Namen? Es hat ein rötliches Hinterteil. Ich habe noch nirgends nachgeschaut, möchte Feierabend machen. Gute Nacht! LG, Tiger

Freitag, 19. Juni 2009

Mupfeliges



... klimpert auf der rechten Balkonseite, gegenüber der Blumen-"Garderobe". ;-)

Der helle Hintergrund ist übrigens ein Stoff, der auch Muscheln im Muster hat und aus dem ich einen Sichtschutz nähte. Auf DIESEM ÄLTEREN BLOGFOTO(klick!) sieht man ihn auch schon!


Das hiesige Muschelbild ist auch anklickbar!

Donnerstag, 18. Juni 2009

Die Garn - Garage ;-)

Ein Zwischenposting aus aktuellem Anlaß . Die Chefin von der Ente inspirierte mich dazu. ;-)
Es ging um die Garnunterbringung. So wie auf dem Foto unten sieht das bei mir im Moment aus. Das aus Resten entstandene Regalchen diente mir zum Anschrauben des Halters, den ich aus so einem ausziehbaren Schrankdingens - Ihr wißt schon- gemacht habe. Einen kleinen Blechdeckel durchbohrt, als Auflage montiert, und fertig ist die Chose. Und außerdem können sich die zwei Durchsichtigen da auch gut unterstellen. ;-)



UPDATE-Foto für Frau Murgel. Sie fragte .... "Anleitung?" Siiichärr doch! ;-) Ich hoffe, man sieht, was ich oben beschrieb. Die Stange muß natürlich vom oberen Knubbel befreit und unten mit Kleber befestigt sein. Übrigens: Die schräge Montage tut dem Fadenlauf gut. Ich habe es auch im rechten Winkel versucht; da trollderte ;-( es jedoch! Was sagt uns das? Immer schön flexibel bleiben und die richtige Stellung finden durch Anschrauben, Abschrauben, Anschrauben, Abschr..... ;-)))

Anglerfreuden


Freude??? Vielleicht nicht ganz so bei diesem bereits abgenagten Fang,

dafür hoffentlich bei der Übergabe der
stoffigen Teile!
Ein Detail davon ist hier bereits zu sehen.
Das vollständige Zweierset "Hobbyangler" gibt es HIER(klick) zu beäugen im "STOFFIGEN".

Mittwoch, 17. Juni 2009

Erdäpfel varius

Verschiedene "Grumbeere" . Einfach und doch pfiffig als Beilage wenn man Besuch bewirtet. Frischer Rosmarin aus dem Balkongarten darf natürlich nicht fehlen! Und dazu gab es Rinderbraten mit spezieller Tigersoße und ein Chinakohlsalätchen mit etwas roter Paprika für die Farbpalette.
Normale "Backkartoffeln"(die Sorte heißt so, steht auf der Tüte) , Süßkartoffeln und Schupfige aalen sich -mit etwas Sonnenöl eingecremt- und paar Würzlichkeiten unter der grellen Backofensonne. Die Kartoffeln sind der Länge nach halbiert, die Süßkartoffeln sind fingerdick (nach meinen Musterfingern *g*) geschnitten, also nicht zu schwach.
Ich kann berichten: Diese "Pommes" kamen gut an!

Dienstag, 16. Juni 2009

Werkzeugschrank Ⅱ


Hier zeige ich Euch ein weiteres selbstgebautes Kommödchen, welches nun unter dem Werktisch seinen Dienst verrichtet. Die Fronten sind mit Kork beklebt und haben Metallknöpfe. An den inneren Einteilungen seht Ihr vielleicht schon, daß auch dieses Möbelstück einst eine ganz andere Bestimmung hatte. Erkennt Ihr sie? Na jedenfalls: Ein Teil der Werkzeuge, die NEULICH noch auf dem Werktisch standen , haben nun ihren Platz in Schubladen gefunden. Da ich seltener goldschmiedisch tätig bin und die Sachen nicht ständig gebraucht werden, ist es viel praktischer, sie in Schubladen und Schrankfächern unterzubringen, denn so entfällt ihre "nixnutzige" Passivität als Staubfänger. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! ;-)

Montag, 15. Juni 2009

Werkzeugschrank Ⅰ




Dieser kleine von mir geschreinerte Schubladenschrank kam nun zu neuen Ehren, denn er paßt perfekt zwischen Walze und Spiegeltürenschrankteil in der neuen Schmiede. Ursprünglich hatte ich ihn mir mal gebaut, um in meiner damaligen Singleküche (so nennt man das doch?) eine Lücke zu füllen. Ganz schlicht -nur Korpus und Schubladen- wie Ihr seht.
Aber dennoch steht er nun stolz an seinem Platz als weiterer Werkzeugschrank. Und zwischen den weißen macht er sich prächtig!

Sonntag, 14. Juni 2009

Samstag, 13. Juni 2009

Schneidbrenner


Habe mir beim letzten Spaziergang mal die Sonne zurechtgerückt ;-)) und sie gezielt so fotografiert!

Freitag, 12. Juni 2009

Athen ?

Nein, Bad Kreuznach !

Diese Schnitzerei ist aus einem Teil gearbeitet und steht im Park der Diakonie.
Mit dem Fotoausschnitt sollen natürlich auch Grüße an Eulchen und Uhu gehen ! ;-)

Donnerstag, 11. Juni 2009

Diese wunderschöne Dipladenie...


...bekam ich vor einem Monat geschenkt. Ja genau (!), es war Muttertag. Die Pflanze schmückt nun erfolgreich unseren Balkon und erfreut durch reichliche und prächtige Blüten. Ich kannte sie vorher noch nicht, um so begeisterter bin ich, daß sie so schön an meinem zweckentfremdeten Garderobenregal rankt. ;-)

Mittwoch, 10. Juni 2009

Melde mich kurz ...


... um mich für gestrige Kommentare und Zuwendungen zu bedanken (besonders für das ;-) Zuckerle!).
Sorry, daß ich den Blogrundgang gestern nur kommentarlos schaffte, heute ebenso, mit Augen alles Schöne und Interessante erfaßt, und davon gab es reichlich bei Euch!!! Apropos Augen: Vielleicht seht Ihr auch ein Elfchen auf dem Bild.
Man kann es anklicken, genauso diese bereits vorhandene BeschreibungHIER !

Dienstag, 9. Juni 2009

Die Nähschmiede in neuem Glanz

Der Plan vom 22.Mai war ja durch Schulterprobleme ins Stocken geraten, doch inzwischen habe ich tapeziert, gestrichen, ...

.... Kabelkanäle verlegt.


An den Enden verschließe ich immer, damit es nicht gemütlich für Mehrbeiner wird. Bin bekennender Acrylator ;-)


Das ist die rechte Raumseite mit dem Goldschmiede-Werktisch ...


....und hier ein Teil der linken Seite, wo die Nähmaschine wieder ihren Platz haben wird. Links den Bügel-Klapptisch kennt Ihr ja schon von HIER (?)
Die einzige Plan-Änderung des Raumes besteht in der Tatsache, daß ich mich rechtsseitig für einen Schrank weniger entschloß, um genügend Abstand zur Außenwand zu gewährleisten (Kondensat vermeiden!). Ich hoffe dennoch genügend Stauraum zu haben, muß mir die Verteilung noch gut überlegen, denn schließlich soll der Raum ja alle Werk- und Halbzeuge für sämtliche Bereiche beherbergen. Seit Planungsbeginn stehen nun Kisten , Kästen und andere Behältnisse mit Werkzeugen und Material im Büro und warten auf's Einräumen. Na denn mal los!

Montag, 8. Juni 2009

Dazwischen was Blau-Weißes

... bei Rotjäckchen im Wald! ;-) Hier schaut es gerade vorsichtig von einem Baumpilz herunter zum Fotografen. Das Pilzpolster war recht feucht und rutschig, denn es hatte heftig geregnet. Aber zum Glück kommt nach Regen ja bekanntermaßen immer wieder Sonnenschein. Und außerdem ist das Naß ja eine wichtige Voraussetzung, das Myzel in Schwung zu bringen, nicht wahr? ;-)) Und das fröt den Waldtiger.

Sonntag, 7. Juni 2009

Die Farbe Lila...

...diesmal im Hintergrund der Persimone. (Zum Anklicken!)

Siehe dazu auch meinen Beitrag HIER bitte!

Samstag, 6. Juni 2009

Waldrebe aus Eulchens Garten


Da ja zur Zeit bei uns Blogetten "violette Tage" angesagt sind ;-))), bring' ich auch noch 'nen weiteren "lilanen" Beitrag. Das Blümsche is' aus Eulchens Garten, wurde zwar schon am 11.6.2006 aufgenommen, paßt aber doch! Habe heute mittag nämlich auch welche gesehen, da war ich aber unfotoig unterwegs. ;-)

Wünsch' Euch 'nen violetten Samstag!

Freitag, 5. Juni 2009

"Rosenbilder"



Oh, wer um alle Rosen wüßte,
die rings in stillen Gärten stehn -
Oh, wer um alle wüßte,
müßte
wie im Rausch durch’s Leben gehn.

(Christian Morgenstern)






Mein heutiges Foto, von einer Steinmetzarbeit, habe ich lediglich am Rand etwas bearbeitet, ansonsten zeigt es die tatsächliche, noch unverwitterte Farbe des hellen Marmors.

Donnerstag, 4. Juni 2009

Habe Schabe...

...fotografiert
und 'nen Limerick kreiert:

Eine Kneipen-Schabe aus Mauchen,
die haßt es, daß Gäste dort rauchen,
sie erhebt ihre Stimme,
dann wird sie ganz grimme,
ja, fängt sogar an zu fauchen !!! ;-)












Mein Foto zeigt eine Fauchschabe (Gromphadorrhina portentosa), die ihrem Namen alle Ehre macht!

Mittwoch, 3. Juni 2009

Dienstag, 2. Juni 2009

Montag, 1. Juni 2009

Satureja-Schälchen (jetzt mit Update)


Rotjäckchens Saturea-Ernte von Balkonien und die Schälchen vor dem Backen.
(Die Bilder sind größer-klickbar!)

Dieses Mal sind sie bestückt mit roter und grüner Paprika, Zwiebeln, einem kleinen Rest Fleischwürfelchen und ganz wichtig:
Satureja hortensis
,
denn das Kraut verleiht ein tolles Aroma, nicht nur Bohnengerichten!

Update aus aktuellem Anlaß (betrifft den Rezeptwunsch einer Person mit Badetier...hihi)
Mal überlegen, wie war das noch? Üsch abe nämlisch gaar keinee Recepte ... ;-)) Bin auch lukullisch ein unverbesserlicher Kreasolist. -Bei Kuchen kann das schon mal schief geh'n!;-(
Also:
Ich nahm Blätterteig, stach runde Taler aus, legte sie in Papierförmchen u.drückte sie geschmeidisch in das muffinische Blech.
Dann Füllung vorbereiten nach Belieben, bei Bedarf vorgaren und ab ins Schälchen. Moment!! Ich verquirlte vorher noch ein Ei (oder war'n es zwei?) und gab dies unter die Masse, zur besseren Stabilidingens (also mehr so auflaufartig, evtl.auch etwas Mehl).
Die Reste vom Ausstechen als ;-) "künstlerische" Verzierung obendrauf und ab in die Hitze. Ansonsten: Zeit- und Mengenangaben Fehlanzeige. Und Gewürze auch nach Gusto!
Ich hoffe, Sie wurden hier trotzdem geholfen? lol

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!