Montag, 25. Januar 2010

Meine Arbeiten mit dem Rapidograph

... werde ich hin und wieder hier zeigen, aber auch Bleistift- und Farbzeichnungen. Ausrichtung und Abstände der einzelnen Teile sind bemessen, der Rest ist freihand gezeichnet. Stilisiert sind hier zwei Bänder:

(Die Zeichnung kann durch Anklicken vergrößert werden)

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Ähm, was ist denn ein Rapidograph *grübel-und-dumm-guck* ??? Ist das ein ganz besonders schnell zeichnender Bleistift?
    Du wirst uns doch sicher aufklären, gelle?
    Liebe Grüße bis dahin
    Rosi
    Aber die Bänder sehen schon mal schmuck aus´:-)

    AntwortenLöschen
  2. Genau, Rosi hat schon gefragt?
    Wat genau machst du da?

    dumm guckende Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  3. Moin, Ihr Lieben!
    Es sind berufliche Tuschezeichnungen. Rapidographen sind Zeichenwerkzeuge, die es in verschiedenen Röhrchenstärken gibt, sie haben einen Tank und werden mit Tusche gefüllt. Die beiden Teile sollen Armbänder darstellen, wie Rosi ja schon erkannt hat (schmuckes Aussehen) ;-)))
    Danke für Euer Interesse.
    LG, Tiger

    AntwortenLöschen
  4. Tiger, kannst du nach diesen Vorlagen Armbänder schmieden?
    LG Babee

    Wortbestätigung: narbe

    AntwortenLöschen
  5. Im Prinzip ja...
    und bestimmt bekäm ich auch 'ne "narbe";-)

    Die _Drauf_sicht alleine ist aber noch keine Werkszeichnung. Deshalb sagte ich "stilisiert".
    Zu den anderen kommen wir noch ... später ... oder irgendwann ... oder morgen ;-))
    oder bei O..

    War lange focht/stressig, will nun meinen heißgeliebten Schäfchenkaffee ... määäh
    ;-))

    AntwortenLöschen
  6. Ich meinte natürlich _Werkzeichnung_, das "s" war zu vorwitzig, bestimmt weil es _auch_ zur Kaffeebar wollte ;-)).

    Und so sieht übrigens einer der Rapidographen aus:

    http://www.fredaldous.co.uk/shop_images/product_fullsize/039260250.jpg

    ... ein Zeichenfüller mit Tinte halt.

    Liebgruß,
    Tiger
    ;-))

    AntwortenLöschen
  7. Klasse!
    Ich dachte schon, ich höre den Begriff nie mehr, seit es meinen Vater nicht mehr gibt....
    Irgendwo hab ich ihn noch, allerdings mit einem einfachen Bleistift.
    GLG
    Mea

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!