Sonntag, 2. Mai 2010

Katastrophen mit Apostrophen

Kennt Ihr sie auch?
Sie lauern überall.
Man wird täglich damit konfrontiert.
Am Schlimmsten finde ich die Apostrophenkatastrophen beim Plural - "s", also z.B.: E-mail's , Club's, Short's usw. Und auch bei Abkürzungen, bei denen der Plural gemeint ist, lese ich häufig : CD's, DVD's, Pkw's . Diese werden aber doch ohne Apostroph geschrieben, also so: E-mails, Clubs, Shorts, CDs, DVDs, Pkws. Oder wie ist es z.B. bei Namen im Genitiv, da kommt kein Apostroph hin. Trotzdem sieht man: Bärbel's Bücherbord, Michael's Musterlappen, Kathy's Katzen. Richtig: Bärbels Bücherbord, Michaels Musterlappen, Kathys Katzen. Bei Namen, die auf "s" "x" usw. enden, sieht es etwas anders aus, denn da ersetzt der Apostroph ja das Genitiv-s! Beispiel: Mir gefällt Doris' Deckchen auch. Ich steige ebenfalls an Hans' Haltestelle ein. Sie hatten sich alle auf Max' Orchester gefreut . Herrn Kraus' Gitarre ging zu Bruch. Frau Prinz' Spiel war gestern. Und dann gibt es noch Worte, die in ihrem Inneren Auslassungen haben. Beispiele: K'lautern, Ku'damm, T'bischofsheim, D'dorf usw. Naja, Ihr wißt ja selbst: Es gibt noch andere Wortbereiche, vielleicht habt Ihr auch Beispiele parat? Ich denk' grad an das Pronomen "es" bei: Darf's etwas mehr sein? Wird's besser? <-Da kann eins gesetzt werden.
Und zu den Verben-Endungen mit "e": Da darf man ja seit der Reform die Auslassungen unapostrophiert lassen. Ich selbst benutze aber meist noch die alte Version, besonders beim Reimen, wenn das "e" weg muß, damit Alles paßt. ;-))

Kommentare:

  1. Es ist tatsächlich manchmal zum Kopfschütteln, was so auf Schilder und Papier usw. kommt. Habe gerade vorgestern noch gesehen: "Lexica's" Das ist schon heftig.

    Danke für den trefflichen Artikel,
    Gruß Peter

    AntwortenLöschen
  2. herje, so früh schon ...

    ob 's, oder wie..

    egal liebentli guakt wie sie möcht*lol's*

    tüdelididü...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Peter,
    danke für Deinen Kommentar. Du erinnerst mich, daß ich die "schlummernden" mal einsenden könnte.

    Huhu Liebentli,
    sorry für's Frühnerving ;-))
    Bei Entlis ist das mit dem Thema anders, gell! ;-)) Die quaken wie der Schnabel gewachsen ist, das ist das dann tierlieblich und federsüß, oder so ähnlich.

    Viele lols auch vom Tiger ... ojeh, da hab' ich was losgetreten...

    AntwortenLöschen
  4. Quatsch! Es sollte ein "s" weg und muß richtig heißen: _da_ ist das dann tierlieblich ...

    Jetzt gibt's auf die Pfoten, Tiger!!
    ;-))

    AntwortenLöschen
  5. Hast Du vortrefflich erklärt. Ich glaub, die setzen das Apostroph weil´s so schön aussieht, oder?
    Schönen Sonntag ohne Katastrophen.

    LG,
    Frau Murgel
    Wir gehen und organisieren Konfikaffee.

    AntwortenLöschen
  6. Tiger dankt und lacht!

    Apostrophitis aus Schönheitsgründen? ;-)))
    Mmmh könnte sein, Frau Murgel!
    Brauchen wiiir doch aber nicht, gell! hihihi
    Viel Spaß beim Organisieren!
    Tiger kriegt heute auch Kaffeebesuch, mindestens ein Gast endet mit Genitiv-s
    ;O)))

    AntwortenLöschen
  7. Ohje, wieviel ` ich wohl so mache die da gar nicht hingehören
    ????
    Ich schreibe einfach weiter nach Gefühl......
    Danke für die Deutsch Nachhilfestunde, ich hab`s/habe/habe es gebraucht.
    ;-D

    Liebe Grüße von Elfin, die eine schöne Kaffeerunde wünscht!

    AntwortenLöschen
  8. Sabs' Gefühl ist's, wasses bringt,
    drum sie auch nicht nach "perfekt" ringt,
    dem Tiger geht's da ebenso,
    er ist auch ohne Apos froh.
    Unser Gefühl ist oftmals richtig
    und Äußeres ist nicht so wichtig,
    doch schwabt die Leiste über'n See,
    sagt auch der Schuster: Nee, nee, nee! ;-)))

    AntwortenLöschen
  9. Ohje lieber Tiger, ich bin da wohl auch eine von dennen die diese Dinger ab und an hinsetzt wo sie nicht hingehören *schäm*
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  10. Meine Güte ... lol ... was _ich_ erst heut' wieder hier verzapft habe. Da oben beim Schuster sollte es richtig heißen "schwappt" !!! und nicht "schwabt". Wir sind ja nicht im Schwabeländle ... ;-)))

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!