Donnerstag, 20. Januar 2011

Neues in der "Kunstgalerie Rotjäckchen" !

Unter Aufsicht des extra aus Radebeul angereisten Brandschutzdirektors ....


... wurde am Wochenende das neueste Ausstellungsstück in die "Kunstgalerie Rotjäckchen" geliefert.


 Hocherfreut nahm Fräulein Rotjäckchen den Schatz entgegen!  Sie möchte sich auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die Spende und den reibungslosen Ablauf durch Herrn Brandschutzdirektor bedanken!!!
;-)))
 

Kommentare:

  1. :-)))))))))))))))))))))))))))))))))
    Ich bin absoluter Fan von Deinen Bildergeschichten!!
    Natürlich auch von den Meisterwerken :-) Voll hübsch :-)

    Und dieser Brandschutzdirektor ist ja ein heißer Typ...jaja...typischer Fall von _Mann in Uniform_ ;-D

    Liebe Grüße und Gewinke von Elfin!

    AntwortenLöschen
  2. so süess...

    öhm Rolf wenn magst.. bei mir hät es soeben heissen Tee?

    knuddelgruss von mir
    ;-))
    und vielen Dank tigerbalsam tut immer gut*drück*

    AntwortenLöschen
  3. Ach Kinners, ich freu mich, daß Euch meine Dokumentation von der Übergabe erheitert. Mir hat es beim Herstellen auch schon die Lachmuskeln bemüht...
    Das Männeken ist auch wirklich total cool, ist 'ne Nachbildung, und es hat "gepanzertes" Pullöverchen an ...lol ... wirklich, ist aus Blech. Der Rest "Plaste"! ;-))) Lena war da, schmiß sich auch weg vorhin. Der hätt so ne tolle Frisur und bißchen fusseligen Mund. gröl ... Und Rotjäckchen sieht so klein aus neben Herrn Brandschutzdirektor.Ein bißchen Hochwasser hat er an den Hosen gell, aber sooo höflich , nimmt den Hut ab bei der Begrüßung, wie sich's gehört. ;-))))
    Ach, ich finde es prima von Babee, daß sie ihn geschickt hat.
    Und von Euch ist es klasse, daß Ihr meine kleine Story kommentiert. Hab mich auch extra angestrengt beim Anfertigen. Danke Ihr zwei Lieben!!!

    AntwortenLöschen
  4. He, die sind aber auch genial. Wie geschult sie mit Kunstwerken umgehen, oder?

    Liebgruß,
    Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  5. Wie Babee den Herrn Brandschutzdirektor vor der Müllverbrennungsanlage rettete:

    Es war einmal ein schneereicher Winter, so schneereich, daß die Obere Bergstr. am Radebeuler Elbhang nur noch zu Fuß passierbar war. Eine lange Reihe Mülltonnen schaute mit den Deckeln aus dem Schnee heraus und wartete
    vergeblich, daß ihnen jemand eine Abfuhr erteilte. Eine Frau lief mit knurrendem Magen hinunter zum Bäcker. Sie meinte, eine leise Stimme aus Richtung der Mülltonnen zu hören. Aber sie achtete nicht weiter darauf, denn in Gedanken beschäftigte sie die existentielle Frage: Brötchen, Milchknoten
    oder Schokocroissants? - Auf dem Rückweg, nachdem sie der Einfachheit halber Brötchen, Milchknoten UND Schokocroissant gekauft hatte, hörte sie es wieder, lauter und deutlicher, von den Mülltonnen her rufen: "Hol uns hier raus und nimm uns mit!" - Sie staunte nicht schlecht, als sie auf einer der Tonnen eine elegante Teedose mit goldenem japanischen Schriftzeichen entdeckte, die - oh Wunder! - angefüllt war mit kleinen Figuren ...

    Die Geschichte muß auch noch hier hin,
    findet Babee

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tigerrita
    Deine " heisse Geschichte " liest und sieht sich so klasse ..
    dazu noch die Info in den netten Kommentaren ..
    und Dein wundervolles Kunstwerk ~
    ...ich ziehe mal wieder begeistert von dannen ...
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  7. Babee, klasse(!), ich hatte nämlich _gehofft_ , daß Du sie noch hierhin schreibst, danke!
    Und Deiner Namensvetterin (die mit den Herzchen und Sonnen) danke ich auch ganz heiß.;-))

    Als Herr Süßfrosch das babeeische Kartenwerk sah, kam natürlich wieder "da, da!" ...was so viel wie eine Aufforderung ist, zu sagen was oder von wem es ist. So, nun heißt die Karte also "Babbie" ;-) . Ach, ich hätte ihn heute wieder drei bis elf mal fressen können.

    Tiger dankt _Allen_ nochmals und grüßt das hochverehrte Publikum vielmals!

    AntwortenLöschen
  8. Und der sehr geehrten Frau Murgel wollte ich natürlich auch danken! ;-) Sorry, dachte ich hätte schon mit Ihnen kontaktet.
    Doppelt liebe Grüße nun!
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Lieber Tiger
    Ich komm auch noch verspätet hinten drein, dein neues Kunstwerk betrachten und wie sorgfältig es transportiert wird *kompliment*
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  10. Sorry, wenn hier ein falscher Eindruck entstand. Die Karte ist nicht von mir, sondern von Babee gezaubert worden!

    Danke Dir Liebmarylou
    mit 'nem Liebgruß noch dazu! ;-)

    Tiger
    =^-^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!