Donnerstag, 27. Oktober 2011

Gelb, gelb, gelb ...

... sind meine Eindrücke von gestern. Laßt Euch mal anstrahlen:

Ich habe sogar noch eine Färberkamille im Wald gefunden,

..., hier noch mal aus der Nähe. Ist das nicht eine "sonnige" Pracht?

Da versteckt sich auch etwas Grüngelbes in der "dunkelgelben" Mushroomtraube. Seht Ihr es?

Dies entdeckte ich am Zaun eines Schrebergartens, es war die letzte Blüte am Strauch des Ginsters, und sie errötete etwas als sie fotografiert wurde. ;-)

Vorm Vereinsheim eine einzelne Schönheit in Gelb, hier als Detailausschnitt.

A rose is a rose is a rose

Aber auch Vergängliches gehört dazu. Dies ist ein von Schimmel überzogener Birkenpilz, der am Fuß schon so schwach war, daß er umgefallen ist. Ist zugegebenermaßen nicht so appetitlich gelb wie ...

der Maracuja-Joghurt-Kuchen, den ich auch so sonnig fand, daß er hier bei den "Yellow Impressions" Platz nehmen darf. ;-)
Sonnige Grüße zu Euch!

Kommentare:

  1. Mit Sonne im Herzen kommt ich hier rein, die Sonne im Herzen schau ich mir deine Fotos an, mit Sonne im Herzen geht ich wieder weg, aber nicht ohne dir sonnige Grüße dazulassen.

    (auch wenn es momentan noch dunkel ist)

    AntwortenLöschen
  2. Na, da gelb nicht meine Farbe ist, bin ich mir doch ihrer Wirkung schon bewußt. Geh jetzt auch mit Sonne im Herzen, nehm sie mit für Frau Gesammelte Werke, die treff ich gleich.
    Einen schönen sonnigen Tag und Liebgrüße,
    Frau Murgel

    Ach, in Wien mußte ich den Sprösslingen immer erklären, meine Name wäre Helga, nicht Murgelchen.
    Was meist mit einem "schad" quittiert wurde.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liebtiger,
    nun bin auch ich wieder sonniger von Gemüte ! Deine wunderschönen Bilder habens geschafft!
    Hast Du das Rezept vom Marakujakuchen?
    Liebe Grüße von der naehmeise

    AntwortenLöschen
  4. ...also ich nehme erstmal Maracujakuchen mit Kamillentee, liebe Rita,
    und dann schaun wir weiter...
    wußte gar nicht, dass es gelbe Kamille gibt, muss ich mal Ausschau halten...Ginster blüht doch eher im Frühjahr, oder? dann sinds ja gute Aussichten...der Sommer steht bevor!?!

    wünsch dir einen leuchtendgelbsonnigen Tag,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Tiger
    Danke für die sonnigen Grüsse, wieder wundervolle Fotos.
    Nun wünsche ich auch dir einen sonnigen Tag und grüsse dich ganz lieb Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  6. die Detailaufnahme von der Rose ist der Hammer

    Lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Diese Gelbtöne sind genau meins (außer dem Schimmelpilz, der ist mir zu giftig gelb).
    Hoffentlich löst sich der Nebel hier bald auf, dass die Gelbtöne auch hier zum Leuchten kommen.
    Danke für die "Sonnenstrahlen", da kann ich mir gleich innerlich einen Vorrat für den Winter anlegen.

    LG Rosina

    AntwortenLöschen
  8. Schöne gelbe sonnige Sachen.
    Und am liebsten würde ich Deinen weiß-gelben Kuchen vernaschen.
    ♥liche Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  9. Boah, voll kuhl! Alles in gelb! Gelb is' meine Lieblings! Un' oronksch, un' rot, un' blau, un' wielett, un' grün, un' silber, un' gold, un' regenbogen ...

    AntwortenLöschen
  10. Gelb, ist genau meine Farbe...dabei kann ich innerlich auftanken;-)schöne Fotos hast du wieder gemacht!
    Hmmm, und der Kuchen schaut so lecker aus...wann kann ich zum Kaffee kommen;-)?

    Liebe Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. Auch bei mir ist z.Zt. die Farbe gelb ganz vorn - wenn auch etwas unappetitlich, sorry, - ich habe nämlich einen ekligen Infekt mit Schnödder und Husten. Und vorweg war die Farbe Rot ganz oben, denn dieser Infekt begann mit furchtbaren Halsschmerzen.......
    Ich hoffe, es wird bald besser, *jammer*
    Heisere Grüße aus dem Elfenland!

    AntwortenLöschen
  12. Ich nehm den Kuchen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Rita,

    es tat mir sehr gut, diese Bilder anzuschauen!
    Meine Lieblingsblume ist gelbe Rose! :-)

    ganz liebe Grüsse

    Dia aus Ungarn

    AntwortenLöschen
  14. Vielen vielen Dank, Ihr Lieben!

    Ginster kann bis Spätsommer blühen.

    Das Rezept ist im Gegensatz zum Foto nicht von mir selbst, mal kucken ob ich das Rezept noch erwische.

    Elfin, hast mich abgelöst. Aber angesteckt habe ich Dich nicht! ;-)
    Allen, denen es nicht so geschmeidisch geht:
    Gute Besserungswünsche!
    *******************************

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= z.Zt. wieder begeistert an der NäMa. Eines der Resultate morgen im Blog!

    AntwortenLöschen
  15. Ich hätte ja gern das Rezept für den Kuchen ;)

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!