Mittwoch, 12. September 2012

Eine Luftnummer, so oder so! ;-)

Angeregt durch Birgitts gestrigen Kommentar zu Mdina, hatte ich sofort obiges Foto im Kopf und rausgesucht. Es zeigt die Bucht des Praia formosa auf Madeira, und die Baustelle war direkt neben unserem Hotel. So kann's gehen. Aber es hat uns nicht weiter gestört, waren wir doch trotzdem sehr gut untergekommen, und es war auch nicht schlimm laut, zumindest nicht in meiner Erinnerung jetzt. Und außerdem hätte ich sonst nie ein solch kurioses Bild bekommen. ;-) Da fällt mir aber bzgl. "laut" ganz was Anderes ein: Es gab einen Sturm, auch über Nacht, der ließ einem nicht schlafen, weil irgendwo hinter dem Schrank wohl noch eine ungewollte "Belüftung" war. (Nein, Ohrenstöpsel mögen wir nicht!) Wir also am nächsten Tag (der auch noch stürmig war) Bescheid gesagt und um Abhilfe gebeten. Wir merkten auch inzwischen wo genau der schrille Pfeifton herkam, es war ein Spalt oben quer an der Gesamtfront des Schrankes, das hätte nur mit Klebepistole abgedichtet werden müssen und schon wärs erledigt gewesen. Aber der Handwerker sagte bzw. deutete uns soviel wie : "Es ist Sturm und dann ist das halt so!" *grrrr* Wißt Ihr was wir gemacht haben? Toipapier leicht angefeuchtet, zu Röllchen gedreht und zusammengepreßt in den ca. 2m langen Schlitz oben gedrückt, fertig! Große Wirkung!!! Absolut kein Pfeifen mehr und Brummel und Tiger haben die nächste Nacht klasse geschlafen, trotz Sturm!!!


Kommentare:

  1. Selbst ist die Frau;)
    Madeira muss wunderschön sein...
    Einen ganz schönen Tag, herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich ein klasse Foto welches nur aus solchen Situationen heraus entstehen kann!! Wurden die Farbeimer abgelassen oder war das ne Pausenstellung???

    Mit dem Schrank ist ja irre...das der Wind da auch noch solche Töne durchgeben kann^^ Wie gut dass du dann sofort solche Einfälle hast, denn so ein Pfeifen kann echt böse sein :-(

    Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüsse.



    btw:
    Ich habe vorne links im Bild die "grausamen" Rankelpflanzen entdeckt, gegen die ist hier auch Kampf angesagt ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wiiie "böse" das war!;-(((
      Ja, war Stellung "P" ! ;-)

      Löschen
  3. Ja,ja wenn einer eine Reise tut,dann kann er was erleben.Oh man was hat man nicht schon alles erlebt.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es! Aber wir finden immer einen Weg, gell?;-)

      Löschen
  4. Ein Urlaubsfoto der besonderen Art!
    LG Babee

    AntwortenLöschen
  5. Das Foto ist klasse , aber Baustelle ist nicht gut . Das mit den Ritzen ausfüllen ist eine tolle Idee , man muss sich nur zu helfen wissen . Aber der Tiger ist ja schlau , lach . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn der Tiger den Handwerkskoffer ja nicht mitnehmen darf in Urlaub ... lol

      Löschen
  6. ...ein Urlaubsfoto, liebe Rita,
    das irgendwie nach Arbeit aussieht...abr der Himmel ist so schön blau...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und er ist nicht angemalt, wie man in anbetracht der Eimer meinen könnte ;-)

      Löschen
  7. Woow, der Hintergrund von Madeira gefällt mir,...muss wunderschön sein!

    Die beiden schwebenden Bottiche haben mich gerade ein wenig getriggert...musste gerade an einen Arbeitsunfall meines Mannes denken, bei dem die Henkel von kochendem Bitumen abgerissen sind und ihm das Zeug ins Gesicht gespritzt war...ist gsd lange her...aber war gerade irgendwie präsent!

    Herzlichst Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist eine sehr "grüne" Insel mit vielfältiger Vegetation.
      Oh, der Unfall hört sich nicht so toll an.

      Löschen
  8. Mann/Frau muss sich nur zu helfen wissen, wenn andere unfähig sind, quietschende Geräusche abzustellen. *g*
    Das Foto ist klasse! Fast glaubt man, die Eimer an der Kette wären eingefügt worden. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Quietschend" wär' ja noch gegangen, aber solch schrilles lautes Pfeifen, boah ;-(((((
      Fürs "Einfügen" ist eher eine Dame zuständig in "What I love" ;-))))

      Löschen
  9. Tolles Bild, vor allem die wunderschönen Farben.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hättest Du erst mal _unsere_ Farben sehen sollen!;-)))
      Ganz grau im Gesicht vor Schlaflosigkeit.

      Löschen
  10. Antworten
    1. Danke Tilda, _auch_ für den "Tiger am See"! ;-) freu

      Löschen
  11. ein tolles Foto!
    und kreativ wie ihr seid findet ihr vermutlich für jedes Problem eine Lösung :-)
    lieber Gruß vom beeindruckten Specht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir geben uns Mühe!;-) Das ist das ganze Geheimnis!

      Löschen
  12. Die hingen übrigens an einem Kran, quasi in Parkstellung über die Mittagspause hinweg, und die war laaaaang. ;-)

    Allen Farbeimerbewunderern ganz lieben Dank!

    Liebgutenachtgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein grandioses Foto!!!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. Ja Tiger wissen halt wie sie mit solchen Pfeifproblemen umgehen.:-)

    Genialer Schnappschuß und der tolle blaue Himmel hat euch bestimmt für die schlaflose Nacht entschädigt.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau(!), liebe Andrea, aber auf das Pfeifen hätt' ich pfeifen können! ;-)))

      Löschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!