Samstag, 1. September 2012

Zum Greifen nah! ;-)

Rate mal, was kann dies sein, zur Lösung klick' ins Foto rein!

Kommentare:

  1. Och neeeee.....da haette ich jetzt noch Stunden auf das Foto gucken koennen: Da waere ich nie drauf gekommen!!!!!

    Klasse lieber Tiger♥

    Dir ein schoenes Wochenende und ganz herzliche Gruesse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch, da isse ja schon ! ;-))) Grad schrieb ich noch bei Dir ....

      Löschen
  2. Mein Männe ist damit aber nicht so ordentlich!
    Übrigens ich bin Unterwäschefeteschist ich nähe immer Kissen mit Slips drauf ! Kicher!
    Habe mich weggeschmissen über deinen Kommentar!
    schönes Wochenende
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die zu erklickenden" müssen einfach immer "zum Greifen nah" sein beim Tiger, drum hängen sie dort fachfraulich in Goldschmiedemanier ab! ;-)

      Bezgl."Slip": Wenn das "Bein" nicht rot sondern dunkler wäre, hätte ich es bestimmt gleich "richtig" gesehen. ;-)))) Naja, so hatten wir wenigstens 'nen Lacher.

      Löschen
  3. Ich habe das für Adventskerzen gehalten,weil die Zeit auch schon zum Greifen nah ist.
    So kann man sich irren...Oder man wird in die Irre geführt...
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Man wird in die Irre geführt" ??? Was? Wie? Von wem?
      ;-)))

      Löschen
  4. Ich habe auch in Richtung Kerzen gedacht. Die Oberflächen wirken beinahe wie Wachs. - Lieber Tiger, werden deine Nähutensilien auch so ordentlich verwahrt?

    LG Babee, von kreativem Chaos umgeben


    schon 28 geschafft - nur noch 5 !!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, jetzt wo zwei das schon sagen, seh' ich's auch! Das "Besprengelte" auf den Zangengriffen sind Minifarbkleckse vom Malern (da hatte der Tiger wohl nicht abgedeckt)
      Zu Deiner Frage: Ja! Anders geht's nicht bei mir.

      Löschen
  5. Deine hängen ab, meine liegen faul rum (in den Schublade).
    Ja, diesmal stand ich wirklich am Schlauch, hatte eher an Elektrokabel gedacht. Klasse!

    LG Rosina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Zangen waren auch schon mal fleißiger.

      Löschen
  6. Und ich sach noch: "Hach, ist das heut kicki ..."
    Lag natürlich voll daneben (na ja, so halbvoll)! ;0)

    Wünsche Dir und Herrn Brummel ein zauberhaftes Wochenende,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kickifax? ;-) Dachte ich auch zuerst. Doch echt! Dann aber kam der Testbrummel ins Spiel, und selbst er wußte es nicht zu lösen, obwohl er doch so dicht dran ist.

      Löschen
  7. ...so schön ordentlich aufgereiht, liebe rita,
    da könnte ich mir mal ein Beispiel nehmen...erkannt habe ich natürlich nichts...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach einen Halter (mit Ösen an den Enden) aus dickem Draht biegen und schon herrscht Ordnung beim Abhängen!

      Löschen
  8. Ich danke Euch Allen ganz sehr fürs liebe Abhängen hier!
    ;-)))
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. das schaut alles so aufgeräumt aus. Bei mir liegt alles so quer in einer Box - und wenn ich was suche finde ich nix. Du bist ein mir ein großes Vorbild Tiger!
    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch *ganzrotwerd*, Liebtrolli! ;-) Aber anders ginge das auch wirklich nicht beim Tiger. Außerdem macht es ihm Spaß, "Ordnungsdinge" zu entwickeln.

      Löschen
  10. Das Rätsel muss ich meinem Mann zeigen. Mal sehen, ob mein Werkzeug-Freak es lösen kann. Ich bin nicht darauf gekommen.

    Genial......sagt Christa, die dir ganz liebe Grüße
    schickt. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und? Konnte Herr J. etwas damit anfangen?
      Auf der anderen Seite des Werktisches gibt es ein weiteres Abhängemanöver. Vielleicht sollte ich da auch mal.... ? ;-) .... nee, so überraschend iiirgendwann........... hihi

      Löschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!