Samstag, 20. Oktober 2012

Mit Rotjäckchen auf Expedition



Kommentare:

  1. Schöööön aufpassen Rolf, von Rotjäckchen kannste echt noch viel lernen^^

    ...und absolut klasse finde ich dass Tiger euch immer begleitet und so tolle Aufnahmen von euch macht. So bekommen nicht nur wir tolle Fotos zu sehen, sondern auch wir lernen noch dazu ♥

    Toll gemacht Tiger und nen dicken Löwenpatscher zu dir rüber

    *roooaaaar*

    AntwortenLöschen
  2. Wir sagen Bärentatze dazu;) Die kenne ich sehr gut und sind sehr fein;)
    Liebs Grüesslim, Rita

    AntwortenLöschen
  3. ..setz mich mal zu Rolf ;-)

    kleiner Gruss

    liebentli an tiger ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Schön,wir suchen lieber keine selber.Anschauen ja ,aber suchen ,nein nein.Klaus meinte gerade wenn er selber suchen würde wären wir eine halbe Stunde später tot.
    So fahren wir heute mal raus in die schöne Natur.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. ...gesehen habe ich die auch schon, liebe Rita,
    aber kann man die wirklich essen???

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. schön in szene gesetzt..... diese pilze hab ich vor jahren bei uns auch mal entdeckt.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. also da muss ich Rolf schon Recht geben ... sag doch einfach Ziegenbart :-)))
    tolle Bilder Tiger!
    lieber Wochenendgruß vom Specht

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Tiger
    Endlich komm ich wieder mal zum rein schauen.
    Ein grosses Kompliment für die wunder- wundervollen Naturfotos, nun ist ja einiges los im Wald und wie ich sehe hast du auch reichlich kulinarische Beute gemacht.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  9. Ist das etwa passendes Playmobilspielzeug??

    ;-D

    Liebe Grüße an Euch Waldschleicher :-)))
    Elfin
    P.S: Die Hochzeitssets sind traumhaft!

    AntwortenLöschen
  10. Die beiden Zwerge sollen mal lieber anderen das Pilze suchen überlassen , lach . Niedlich gemacht . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe R&R-Fans ;-),

    danke für Eure lieben und witzigen und interessanten Kommentare!
    Es gibt an die 130(!!!) verschiedene korallenähnliche Pilze, davon auch mehrere ähnlichaussehende gelbe(!) und die Verwechslungsgefahr kann sehr groß sein!!! Korallen alleine per Foto zu bestimmen, ist schwierig. Da müßte man noch weitere (nicht sichtbare) Merkmale vergleichen ect., das ist vor allem deshalb erforderlich, weil viele unbekömmlich, bitter oder giftig sind. Obwohl der Tiger einige davon _kennt_ , sammelt er generell _keine_ , denn die sind ihm zu zäh und zu klein.

    Aber für die Fotoserie fand er die kleinen gelben Ästchen sooo anziehend, er sah sie schon von Weitem und wußte gleich: Kamera rausholen! ;-)

    Viele Liebgrüße!

    AntwortenLöschen
  12. Mal wieder ein super Post mit den beiden! Ich liebe sie!!!

    Herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sonja, so geht es mir auch!
      Einmal waren sie ja verschwunden,
      das war grausam!

      Löschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!