Dienstag, 5. März 2013

Etwas Einfaches! Mögt Ihr lecker Chicorée?

Ein Gedicht, auch ohne Fleisch! 
Und es macht sich ganz flott.
Ich liebe es:
Für 2 Personen: 2 Chicorée halbieren, bitteren Ansatz entfernen, in Butter braun braten, mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker würzen. Rausnehmen, warmhalten. Mit ca.100 ml Gemüsebrühe die Röstaromen lösen, aufköcheln lassen,  1EL Senf und  1Becher Schmand gut einrühren, vorsichtig(!) erhitzen, abschmecken Salz, Pfeffer, Zucker. Schnittlauch paßt gut. Dazu gekochter Parboiled Reis, ich habe immer den losen im Haus. GUTEN APPETIT!

Kommentare:

  1. Mmmmhhhh, noch nie gemacht, sieht aber fabelhaft aus und werde ich garantiert mal probieren. Lecker.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre dann das erste Mal dieses Mahl für Dich! ;)

      Löschen
  2. Ja ja ja...den mag ich, auch mit Stilansatz^^ Also wenn du auch so ein Fan davon bist, dann solltest du mal bei Frau Ü. (Überall&Nirgendwo) reinschauen. Sie hat erst vor Kurzem ein tolles überbackenes Rezept damit eingestellt^^

    Dein Gericht sieht jedenfalls auch superlecker aus, und wie du schon schreibst: Reis muss lose sein ;-) Finde ich persönlich auch viel besser. Vor allem weil man den geschmacklich durch Kräuter gleich verfeinern kann.

    So, und nun grummel mein Magen, da werde ich wohl ein Brot schmieren gehen.

    Dir einen tollen Tag und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo setzt Dein "Stil" denn an? ;-) Ich weiß, Du meinst den Stielansatz und es ist nur ein Vertipperling, aber ich liebe die doch so! Sorry.
      ;-)

      Löschen
  3. ...ja klingt gut, liebe rita,
    und bei mir war schon langer keiner mehr auf dem Teller...könnte ich mal ausprobieren...danke für die Idee...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach mal, ich komme dann vorbei, so gerne mag ich den, könnte gleich noch mal...
      ;)

      Löschen
  4. Och, dann ess' ich doch lieber ..... Chicorée als Salat mit Mandarinen und/oder Ananas :-). Ich hab ihn überbacken probiert und als "muss-nicht-sein" deklariert. Trotzdem: Guten Appetit!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag,
    Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann war er falsch zubereitet!... bin ich mir sicher! *ggg*

      Löschen
  5. Das sieht lecker aus.Ich mache auch manchmal Chicorée aber ich wickel den vorgekochten in Käse und Kochschinken ein und dann im Ofen gratiniert.
    L G Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Eingewickelt" hatte ich ihn auch schon, aber in der Senfsoße favorisiere ich ihn absolut! Herr Brummel auch!

      Löschen
  6. Moin, Liebtiger,
    das ist ein fein leckeres Rezept - und da ich heute noch einkaufen muss, werde ich meinen Einkaufszettel um wenige Kleinigkeiten verlängern :-) Ich habe ebenfalls den losen Reis im Haus, egal welche Sorte. Uns schmeckt er einfach am besten.
    Einen wunderschönen Tag!

    Liebste Elfengrüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, immer lose in der Dose!
      ;)

      Löschen
  7. So ähnlich habe ich ihn auch im Repertoire. Ein leckeres Gemüse, mampf.
    LG Babee

    AntwortenLöschen
  8. mmmmh, das liest sich schon so lecker!
    Leider hab ich grad kein Chicoree zu Hause, sonst hätte ich es heute mittag gleich ausprobiert...
    Ich verwende seit vielen Jahren, nur noch Vollkornreis
    und lasse beim Chicoree auch die Bitterstoffe dran.

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Ooooooh jaaaaa...ich mag es...ich liebe es und nun läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Hmmm schaut das lecker aus und nun muss ich nicht mehr lange überlegen was es wohl morgen zum Essen gibt;-))) Danke♥ für das lecker Rezept und den schön angerichteten Teller dazu.

    Liebe Grüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich sehr lecker an . Mir würde das auch reichen , aber mein Gatte braucht etwas fleischiges . :) Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Freut mich, daß es geschmeckt hat,
    ich reiche schnell noch eine Serviette nach,
    Ihr seid ja ganz beschlabbert am Mund! ;-)))

    Ich komme erst später zum Rundgang, habe Frosch- und Krabben- Besuch.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  12. Beim ersten Anblick dachte ich erst, das sei Fisch....*g*
    Chicoré mögen wir alle sehr gerne und ich überbacke ihn auch hin und wieder. Es muss wirklich nicht immer Fleisch auf den Tisch, wobe mein lieber Mann schon immer gerne ein Stückchen auf dem Teller sieht.*g*

    Dein Teller sieht sehr, sehr appetitlich aus! :-9

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Mmmmh, lecker! Ich liebe Chicoree.
    Danke fuer das schoene Rezept.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  14. Das liest sich lecker ... schon notiert.
    Und ab ins Bett!
    LG - Heike

    AntwortenLöschen
  15. hach, ich hab gerade so einen Teller verputzt. Genau mein Geschmack und auch der Familie hat es geschmeckt.
    Das Gericht kommt jetzt öfter auf den Tisch.
    LG - Heike

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!