Donnerstag, 11. Juli 2013

Wirklich affenstark!

Könnt Ihr es lesen? Nein? Hier ...

... ist es vielleicht noch mal deutlicher. Ja ja, es ist schon sehr abgegriffen, das gute alte Ding.

Jedenfalls hatte ich mir ein geniales Rezept einer Blogfreundin nun hier eingeklebt (Genehmigung liegt vor!) und auch endlich gebacken!

Es wurden zwei kleine. Und mit kleiner Änderung aus Mangel: Statt Backpulver Trockenhefe genommen und statt Neutralöl Haselnußkernöl verwendet.
Geschmack: WOW !!!
Das ist schon meine dritte Scheibe davon! Soooo oberaffenköstlich! Auch Herr Brummel ist bärgeistert!

Klar, daß dieses Affenbrot jetzt öfter mal zwischendurch gebacken wird. Zum Originalrezept mit weiteren Tipps geht's HIER(klick) lang.

*
*
*
 Und bitte nicht vergessen! Für die, die noch nicht drin sind ...

Kommentare:

  1. Mhhh...Kuchen nach Mitternacht zu zeigen ist wirklich affenstark *gg* und ich hoffe, dass ich heute nacht endlich einmal durchschlafe und keine Schoki naschen muß. Das passiert mir leider zu oft und auch wenn ich keine kaufe, dann löffel ich Nutella oder Marmelade...ist schon ein Graus, aber saure Gurken mag ich nachts nicht und jetzt hoffe ich auf einen guten Schlaf..

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  2. ein stück lekren kuchen - das geht bei mir auch immer

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Uiii....auf die Bäume ihr Affen *gg*

    Hast ihn gebacken und er hat geschmeckt. Das freut mich sehr und ehrt mich dass das Rezept in deinen Lieblingsrezepten gelandet ist.

    Ich musste mich auch immer zusammenreißen nicht mehr als zwei Scheiben zu essen ;-)


    Hab einen wundervollen Tag und liebe Grüssle♥

    AntwortenLöschen
  4. so eine rezeptekladde (etwas kleiner im Format) habe ich auch. angelegt als gaaaanz junge frau um meinen irgendwann göga zu bekochen ;-), jetzt sind ganz viele dazu gekommen.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Tigerle, der Kuchen sieht so köstlich aus.
    Davon hätte ich auch zwei Stück gegessen.
    Die alte Kladde sieht toll aus - sind bestimmt
    schon viele tolle Rezepte drin.
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Liebtiger, ich habe dir ein Mail geschickt! :-)

    Liebe Elfengrüße aus Wien :-))

    AntwortenLöschen
  7. Als ich das Kuchenfoto sah, wusste ich sofort, wessen Rezept du hier nachgebacken hast. Klasse!
    Und man sieht, das Affenfutter schmeckt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. mmmh ... Bananenbrot ... :-) und so ein schönes Rezeptebuch.
    jetzt frage ich mich allerdings ... wie kommt mein Lesezeichen zu dir? *g*

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!