Donnerstag, 15. August 2013

Auge in Auge mit einem Monster!

Das sieht doch wirklich monströs aus, oder? Und? Jetzt erkennt Ihr das Tier aber, gell! Es kommt von Mai bis Oktober vor und ist weit verbreitet. Fliegen kann es tags und nachts.

Hier das "Monster" in ganzer Pracht! Als ich das weiße Gamma-Zeichen sah, war mir sofort Alles klar: Eine Gamma-Eule!

Aus diesem Blickwinkel heraus sogar irgendwie kuschelig, oder? ;)

Schau mir in die Augen, Kleines! (Dieses Tier hier  ist nur 2 cm lang!)

Und zum Schluß: Dies dürfte die bekanntere Perspektive des Tieres sein. Aber Ihr wißt ja: Ein Tiger liebt eher die ungewöhnlichen Ansichten. Auch wenn die Bilder in dieser Vergrößerung nicht so superscharf sind, so hoffe ich dennoch, Euch damit erfreuen zu können.;)

Kommentare:

  1. Liebe Rita,

    das sind ganz tolle Fotos, da kann man das kleine bisschen Unschärfe verschmerzen. Mir liegen die Nachtfalter nicht so. Nicht, dass ich sie auch schon mal abgelichtet hätte, aber irgendwie haben sie was Unheimliches an sich oder wie Du schreibst monterhaftes.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Super Fotos sind das . Einen wirklich monstermäßigen Falter hast du da vor die Linse bekommen . Gesehen habe ich so einen auch schon , aber was das für einer ist wusste ich nicht .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Schaut toll aus und dass du ihn so lange aus verschiedenen Perspektiven ablichten konntest...Hut ab.

    Ich finde ihn auch gar nicht so hässlich, man muss halt nur genauer hinsehen^^

    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüssle♥

    AntwortenLöschen
  4. Solange ich nicht mit ihm kuscheln muss ...
    So ein "Unheimelchen" hätte ich nicht erwartet, supertolle Foto´s hast Du hinbekommen!
    Lieben Gruß
    Guni

    AntwortenLöschen
  5. Sehr erfreut bin ich in der Tat und ich muß gestehen, ich habe noch nie von diesem Tier zuvor gehört. Kein Wunder, daß die SciFi-Leute Insekten oft als Vorbilder für irgendwelche Aliens nahmen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. oh ja so in nahaufnahme sieht das ganz schön monströs aus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. "monsterhafte! aufnahmen du liebe♥
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Sieht schrecklich aus.Ich kannte die Eule aus meinem Buch BLV Tier-und PFLANZENFÜHRER für unterwegs.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  9. Natur ist einfach unschlagbar!!
    Danke fürs Zeigen!

    Einen sonnigen Gruß von mir an Dich! :-*
    Elfin

    AntwortenLöschen
  10. Tigerle,
    ich glaube, das Monster würde mir nicht gefallen.
    Eben nur auf deinen Fotos.
    Eine schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. In so groß würde ich mich auch bissl davor grusseln aber in echt sind sie doch richtig flauschig gelle. Ich muss immer aufpassen, dass meine Miezen sie nicht erwischen und verspeisen :-)

    Danke für die Monsterbilder...ich find sie klasse lieber Tiger:-)

    Liebe Grüße
    Jurika

    AntwortenLöschen
  12. tolle Bilder Tiger!
    so nah betrachtet schaut es echt wie ein kleines Monster aus.

    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen
  13. Super Fotos, lieber Tiger!
    Gruß Babee

    AntwortenLöschen
  14. Ich freue mich, daß Euch die "Monsterbilder" gefallen. Danke für Eure Zeilen dazu!!!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= (vom Handy aus) deshalb so lückenhaft, sorry, denn das ist schwieriger. bin jetzt wieder weg, Tschüssie

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!