Freitag, 23. August 2013

Besonders nervig im Spätsommer

Diese sucht wohl was Süßes am Gewürzlavendel auf unserem Balkon.

Da die Wespen für die Aufzucht ihrer Larven jetzt kein Eiweißfutter mehr brauchen und selbst ja auch hungrig sind, suchen sie im Moment hartnäckig nach ihren Leibspeisen, den klebrigen Zuckersachen. Nur gut, daß die Wespenzeit bald vorbei ist, denn die Völker leben bis Ende des Spätsommers.
Sie lieben blumige Farben und Parfumduft,  desweiteren Haarspray, aber auch Schweißgerüche. Die Tiere wegzublasen ist auch keine gute Idee, denn das Kohlendioxid in unserer Atemluft ist für die Biester geradezu eine Kriegserklärung. Es versetzt sie in nämlich in Angriffslaune. Trotzdem sieht man oft, daß Leute noch puusting machen und sich wundern, wenn die Viecher dann noch wilder werden.

Kommentare:

  1. In diesem Jahr ist mir erst eine einzige Wespe begegnet, das wundert mich, aber jetzt sehe ich vermehrt Bienen, die waren fast den ganzen Sommer nicht zu finden.
    Sehr schönes Foto.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Wunder, Mathilda, die Wespen sind alle _hier_ beim Tiger!;-)

      Löschen
  2. Ich habe bislang auch gaaanz wenig Wespen gesehen, zum Glück. Ich habe richtig Angst vor denen, vor allem, daß sie eventuell mal meinen Kindern in den Mund fliegen könnte... kaum auszudenken.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Angst kenne ich, Nana. Drum passe ich auch immer bestens auf, daß Herr Süßfrosch nur in wespenfreien Zeiten (gibt es auch) auf dem Balkon ist.

      Löschen
  3. Bei uns gibt es fast keine in diesem Jahr. Die fehlen mir auch nicht. Dafür gibt es Fliegen im Übermaß und so kleine Stechfliegen!! Ein tolles Foto ist das wieder.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stechfliegen, Marianne, gibt es hier wenige, und wenn, dann wollen die eh nicht zu mir, eher zu Herrn Brummel, mmh, ist so!

      Löschen
  4. Habe ich letzte Woche erst einen Bericht gesehen dass sie dieses Jahr wirklich sehr häufig vorkommen sollen und noch nie so oft Imker gerufen wurden um die Nester zu entfernen.

    Kann mir nämlich sehr gut vorstellen wie nervig das sein kann wenn die einem laufend um die Nase schwirren^^

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Nova, Du sagst es: NERVIG!!! Da kann man noch so ruhig sein, wenn man hinter sich nicht sieht was passiert und man ständig denken muß, die verfliegen sich in den Ärmel oder Halssauschnitt oder so, dann ist aber Schicht! ;-(

      Löschen
  5. Das stimmt ,da hast Du recht .Wir haben beim Frühstück auf dem Balkon immer die Fliegenklatsche griffbereit.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die zu töten, bringt ja leider nur Verstärkung der Mannschaft. Die stoßen in ihrer letzen Sekunde ein Serum aus, das die anderen Kollegen beizitiert und alarmiert nach dem Motto: HERKOMMEN, ZUSTECHEN!!!! ;-(((

      Löschen
  6. ...interessant, liebe Rita,
    aber mal ehrlich, was ist denn Pflaumenkuchen ohne Wespen? !?
    die gehören doch einfach dazu...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du siehst das humorvoll, Birgitt! Aber nicht _mit_ Fleischzulage reinbeißen, gell, hörst Du!!! ;)

      Löschen
  7. ja sehr nervig im mom.
    aber du hast recht: NIE pusten!!!
    VG :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, Tinny, und am Besten mit Zeitung vorsichtig abweisen.
      Aber hat man auch nicht immer bei sich ... mmmh

      Löschen
  8. Hab vor Jahren auch sehr negative Erfahrung mit einer "Gestreiften" gemacht:
    hatte mich beim Autofahren in´s Ohr gestochen!
    Seitdem brauch ich nur das Summen und dreh schon am Rad!!!
    Meine Nachbarin ist vor gut drei Wochen in den Oberarm gestochen worden,
    das hat sich ganz dolle entzündet!
    Nee, bin echt froh, wenn die Wespenzeit vorbei ist!

    Und Pflaumenkuchen wird drinnen genossen!!!

    Liebsten Gruß
    Guni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ins Ohr? Oh, das ist besonders gemein, Guni!
      Das Summen bringt mich auch sofort auf den Plan!!!
      Unsere Blogkollegin Sabine-Liese ist ja neulich auch in den
      Arm gestochen worden mit großer Schwellung. ;-(
      Und bei all dem soll man dann noch dran denken, daß es auch
      Nutztiere sind! ... ???? ;-(((((

      Löschen
  9. Boah ist die Wespe toll fotografiert, grosses Kompliment.
    Schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  10. Ein tolles Foto . Trotzdem mag ich die Tiere nicht , die versetzen mich ein wenig in Panik .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Mensch Tiger da hast du aber eine tolle Aufnahme hinbekommen. Klasse wie die Wespe an der Blüte hängt.

    Wir sind dieses Jahr eigentlich von den kleinen Biestern verschont geblieben...also das heisst...sie waren schon da, haben uns aber in Ruhe gelassen:-)

    Ich sehe auch oft Leute die wie wild um sich schlagen wenn so ein Flugkörper anrauscht, da kannst du richtig gut beobachten wie die Bienen und Wespen erst richtig wild werden. Mir tun die Angestellten in der Bäckerei leid denn dort wimmelt es nur so von ihnen aber gestochen worden ist noch niemand, hab extra heute noch gefragt.

    Hab einen schönen Abend lieber Tiger und ♥liche Grüße schick ich dir auch noch :-)

    AntwortenLöschen
  12. Draußen essen macht keinen Spaß mehr. Hast sie schön abgelichtet ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. da hast du die Wespe auf eurem Lavendel toll erwischt Tiger!
    Ja - die Wespen nerven auf unserem Balkon zur Zeit auch. Ich habe schon versucht ihnen beim Abendessen ein Extratellerchen etwas abseits hinzustellen ... aber sie wollen immer unbedingt vom großen Teller mitessen ;-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Dein Prachtexemplar musste ich mir hier natürlich noch ansehen, ist doch klar und du hast sie super getroffen. :-)
    Die wollen auch etwas futtern und wissen schon, wo es die süßesten Leckereien gibt.

    Auch deine winkende Hand, boaaaaah, einfach saustark. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!