Montag, 2. September 2013

Fressen und gefressen werden.

Kleine Spinnerei


 Das erste Bildchen links oben habe ich gedreht zum besseren Bekucken, denn die Spinne saß akrobatisch raupefressend unter unserem Balkonstuhl, kopfüber. Herr Brummel hatte das Schauspiel zufällig beim Räumen entdeckt und rief sofort nach dem Tiger und seiner Kamera. Das Spinnlein ist nur ganz winzig, grade mal so groß wie ein Fingernagel, drum bitte keine Panik(!) beim vergrößerten Bild:
Ich bin ihr dankbar, denn das Räupchen war bestimmt jenes was grad die Löcher im Basilikum verursachte und sich immer sooo gut versteckte, 
daß der Tiger es nie fand.

Kommentare:

  1. Oh nein , vergrößern , schüttel mich , lieber
    nicht , die Größe reicht am frühen Morgen und auf nüchternem Magen vollkommen aus . Trotzdem , tolle Bilder . Und dich hat sie ja auch von der Raupe befreit . Es sind ja auch nützliche Tierchen.....
    aaaaber.....
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Na siehste...da sieht man mal wieder wie nützlich Spinnen sind ;-)

    Tolle Aufnahmen liebe Tiger!!! *sichnichtschüttelnd*

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. ...tolle Bilder, liebe Rita,
    da hat er gut hingeschaut, der Herr Brummel...so Winzlinge sind ja schnell zu übersehen ;-)...

    wünsch dir einen guten Start in die neue Woche,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Na dann guten appetit- solange das spinnchen schädlinge vespeist ist nicht gegen einzuwenden.


    selbst an grillen unjd würmerfressende Bartargarmen habe ich mich bei meiner tochter gewöhnt
    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. wieder mal ganz besondere bilder!!!

    wie toll das herr tiger auch ein blick für gute motive hat! herr mey ruft auch manchmal, wenn er denkt das würde ich gerne bildlich festhalten :-D
    gglG und einen schönen wochenstart!

    AntwortenLöschen
  6. Kannst mal sehen, wozu die kleinen Monster doch gut sind. *g*
    Super gesehen und dokumentiert, auf jeden Fall war das ein feiner Braten für die kleine Spinne. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin bekennende Spinnenliebhaberin und laß´ alle leben, auch die in meinem Nähzimmer. Und sie bunkern einige in ihren Nestern, was abends bei gekipptem Fenster schnell mal reinfliegt, trotz Fliegengitter.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Ja ja einer spinnt immer,Aber wenn Zweie spinnen wird es schlimmer.
    Tolle Fotos hast du gemacht,
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  9. Nein, für die habe ich nichts, aber auch gar nichts übrig. Da kann ich mir noch nicht mal deine Bilder ansehen. Hier am Fluß gibt es besonders viele und auch sehr große Exemplare.
    Lg Marianne - die eine Gänsehaut hat

    AntwortenLöschen
  10. Hab mich nur ein klein bisschen gegruselt Tiger aber toll dass du gleich Brummels Rufen gefolgt bist denn ich habe noch nie eine spinne beim fressen gesehen. Obwohl ich keine Spinnenfreund bin...ich lass sie trotzdem leben...finde ich die Bilder wirklich toll gelungen.
    Ach ja...ich glaube auch, dass die kleine Raupe nicht nur bei dir gefressen hat, denk mal an Heidis Kohlrabi;-)

    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Jurika

    AntwortenLöschen
  11. Deine Spinnenfotos haben ja heftige (Kommentar-) Reaktionen ausgelöst.
    Obwohl ich nichts gegen Spinnen habe und Deine Fotos exzellent finde, ist mir Dein gestriges Foto von Fräulein Zuckerschnute viel viel lieber :o))))

    LG Rosina

    AntwortenLöschen
  12. ... und alle Eure Kommentare habe
    ich zum Fressen gerne!!! ;-)))
    ... *rrrroarrrr* ....


    Lieb- und Gute-Nachtgruß,
    Tiger
    =^.^= (Für morgen gibt es Regale zu bekucken) ;-)

    AntwortenLöschen
  13. ich werde Morgen mal auf unserem Balkon auf Spinnensuche gehen ;-)
    und unseren Basilikum muss ich auch mal genauer anschauen ...
    meine Güte was auf so einem Balkon alles los sein kann.

    Gut dass Herr Brummel dich gerufen hat. Deine Bilder sind wieder toll Tiger.
    herzliche Grüße vom Specht

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, eine neue Freundin also. Ist doch klasse, wenn das Spinnentier mitdenkt - RETTET TIGERS BASILIKUM!!!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!