Sonntag, 13. Oktober 2013

Leicht wie ein Blatt im Wind

Ich hatte die Woche in meinem Revier nicht nur Augen (wenn auch hauptsächlich!*g*) für meine Lieblinge, die Pilze, 
sondern u.a. auch mal versucht, ein fallendes Blatt zu fotografieren.

Hier ein Buchenblatt:


und noch eins:
Das war gar nicht so leicht,
weil sie das meistens zu mehreren tun.
Das ist wohl der Herdentrieb ;-),
eins fängt damit an und die anderen folgen nach.
Aber leicht wie ein Blatt im Wind, 
so wünsche ich Euch den Sonntag!

Kommentare:

  1. Tigerle, das sind wieder zwei sehr schöne
    Fotos. Kann mir vorstellen, dass es nicht leicht
    war. Aber dank der heutigen Technik ist ein
    verschossenes Foto kein Malheur mehr.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. grummel grummel...
    wieder im perfekten moment auf den auslöser gedrückt.....(ich brauch ne bessere kamera ;-))
    wünsche dir und deinen lieben einen schönen, fotoreichen sonntag!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hast du die Blätter mit Silch aufgehangen ? :-)) Ne, Spaß bei Seite, tolle Schnappschüse sind dir da gelungen. Deine fotografische Ausdauer wurde belohnt.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das erste Foto finde ich toll, diese Farbkontraste und dazu noch das Blatt das aussieht als wenn es unsichtbar aufgehängt wurde. Perfekt festgehalten liebe Tiger.

    Wünsche dir einen ebenfalls so leichten Sonntag und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  5. Manchmal hängen Blätter ja so an Spinnfäden, aber beim Falln zu fotografieren... hihi, ein bischen irre ist das schon.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. prima...... wie oft ich das schon versucht habe? aber was taugliches ist mir da noch nicht gelungen

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos sind dir gut gelungen . Sieht klasse aus .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Und wer hat das Blatt nun fallen lassen? *g*

    Wunderschön auch, wenn die Blätter an einzelnen seidenen Fäden hängen.
    Auf jeden Fall sind das gelungene Schnappschüsse. :-)

    Liebe Grüße und hab einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Gibs zu du hast es an einem unsichtbaren Faden da aufgehängt.
    Ein toller Schnappschuß !
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rita,

    das habe ich bis jetzt noch nie versucht. Einfach ist das bestimmt nicht. Auch wenn etwas unscharf, hast Du sie zumindest schon mal aufs Bild bekommen. Das allein finde ich schon super.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin ja ganz blatt äh platt, daß Ihr zu diesen unscharfen Bildern so nette Zeilen schriebt.
    Da danke ich Euch doch in meiner bekannt tigerlisch-lieben Art ;-) und wünsche Euch eine ebensolche Nacht!

    Leicht beschwingte
    Liebgrüße,
    Tiger
    =^.^= , der für morgen übrigens ein paar Ideen zum Nachahmen hat, habe es gerade eben voreingestellt. Nun Tschüß und Kiste zu!

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön eingefangen.

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Christa R. machte mich aufmerksam. Ich weiß aber leider auch nicht, warum mein heuTiger "Kürbisideen-Post" nicht in der Blogroll zu sehen ist. ;-(((
    Er ist nämlich seit 00:00 (wie gewohnt bei mir) im Blog.
    Dies nur als Info von unterwegs aus,
    Rundgang dann später. GLG! Tiger

    AntwortenLöschen
  14. mir gefallen die fallenden Blätter auch sehr gut!
    und gerade das Unscharfe hat auch was :-)

    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!