Mittwoch, 23. Oktober 2013

So, jetzt aber flott die Auflösung, Tiger!

Das war das Macro-Rätselbildchen...
es zeigt natürlich Alles größer als es in Wirklichkeit ist.
... und hier nun die Auflösung: 
 Ich erkläre mal ganz kurz um was es da genau geht am Beispiel eines "Flockenstieligen Hexenröhrlings": 

Der Pilz kann im Ganzen völlig intakt aussehen, ist er aber oft nicht! Denn minikleine Bewohner können sich evtl. gut versteckt haben. Darum schneide ich bei älteren Exemplaren meist den Stiel ab (2=Schnittstelle) und lege ihn erst mal zur Seite. (An Schnittstellen und Druckstellen wird dieser Röhrling übrigens schwarz, wie man hier auch schön sieht.) Dann nehme ich mir den gesamten Hut vor und hebe die Röhren (3) ab, denn zwischen Hutfleisch und Röhrenschicht können sie lauern, die ungeliebten Würmchen. Das eingekringelte Gebiet war das Macro-Rätselbildchen.  Nr. 4  ist das von mir abgehobene und dann fürs Foto wieder hingelegte, aber umgedrehte Röhrenschichtstück, welches die Madenfraßgänge zeigt. Auch auf der Hutfleisch-Innenseite (1) sieht man Fraßgänge. Ich lasse mir lieber mehr Zeit direkt an der Fundstelle und auch die Putzreste vor Ort, die dem Waldboden somit natürlich wieder zugeführt werden und demnach zugute kommen. Jedenfalls mache ich das so.
Ich könnte natürlich jetzt noch unendlich weiterberichten über dieses Thema und was ich da Alles schon erlebt habe und was so abgeht im Wald .... aber da fehlt mir jetzt die Lust und Zeit dazu und Euch evtl. auch, das zu lesen. Also muß das für heute erst mal wieder genügen. ;)

Kommentare:

  1. Da lagen wir ja gar nicht so falsch...aber dennoch irgendwie. Danke dir liebe Tiger für den hochinteressanten Post. Hätte ich als Laie gar nicht angenommen, und da kann man sehr gut sehen was sich doch einnisten kann.

    Vielleicht erzählste uns ja ein anderes Mal von den ganzen Abenteuern die du im Wald erlebst. Ich fände es jedenfalls interessant und spannend.

    Danke nochmal♥ und hab einen wundervollen Tag

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Was für´n buntes Teil. Ich sah gestern W wie Wissen (oder so), Thema Pilze und das war sooooo interessant. Da sagte die Eine, dem Pilz sei es egal, ob geschnitten oder gedreht wird, manchmal braucht es das untere Teil zur Bestimmung. Das zeigt, wie toll Du Dich so auskennst.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Uaaahhh ... und deswegen lasse ich die Pilze lieber stehen. *schüttel*

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. sehr lobenswert das du genau hinschaust und das ich einen pilz mal näher betrachten kann!
    gglG

    AntwortenLöschen
  5. Das finde ich toll.Und Pilze sind einfach interessant .
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  6. ha...... richtig vermutet - sieht irgendwie eklicg aus der pilz

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. ...schön erklärt, liebe Rita,
    das Putzen nimmt ja immer auch nochmal viel Zeit in Anspruch, werde ich dem Mann mal vorschlagen, dass er das auch gleich vor Ort machen soll und keinen Dreck in der Küche ;-)
    ...was hast du eigentlich gegen die Maden? bist du Vegetarierin?!? die sind doch einen Delikatesse, oder? *lach*...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Wenn Du mal Zeit hast, dann kannst Du mal in unserem Wald wandeln...da gibt es auch den ein oder anderen Pilz.
    GLG Shippy
    Die Tasche haben sich schon meine Maedels unter den Nagel gerissen :)

    AntwortenLöschen
  9. *lach* In der Marmelade oder im Obstmus sieht man die Würmchen doch auch nicht und man isst sie mit.
    Sogar im teuren Iglo-Rahmspinat fanden wir schon gelbe Käfer.
    Aber das bunte Dingen hätte ich niemals für einen Pilz gehalten.
    LG - Heike

    AntwortenLöschen
  10. So einen bunten Pilz hätte ich jetzt nicht erwartet.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Danke, daß Ihr so treu hier den "Unterricht" ;-) besucht!
    Ich grüße Euch dankbar,
    Tiger
    =^.^=
    Heute ist ja wieder ABC-Tag, da pilzt es natürlich nochmals bei mir! Und bestimmt nicht das letzte Mal!

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!