Dienstag, 31. Dezember 2013

Hirnlos und hairfree ;-)

Mein heutiges Foto als "HAUPTsache" zu betiteln, ...
... machte mir kein "Kopfzerbrechen", denn ich dachte bereits beim Fotografieren, daß jemand sein "Gesicht verloren" hat und es somit nur noch zum "Halbprofil" reicht. 

Ich wünsche Euch keinen kopflosen Rutsch! 
Bleibt Ihr bitte "vollprofilig"!
 ;-)

Montag, 30. Dezember 2013

So nach und nach ...

... poste ich ein paar Weihnachtsgeschenke, die ich in den vergangenen Wochen selbst hergestellt habe. Hier das erste, bzw. ein Detail davon. 

Na, was könnte das wohl sein? 
Zur Lösung klick' ins Bild hinein!

Sonntag, 29. Dezember 2013

Töröööööööh !

Ich wünsche Euch einen elefantösen Sonntag! 
;-)


Samstag, 28. Dezember 2013

Die allererste Puppe

Weihnachten 2013
Leider habe ich kein anderes oder auch schärferes Bild (Ihr wißt ja, man ist da mit so vielem Anderem beschäftigt), und durch das Hochladen hier hat das Bild nochmals gelitten. Aber ich denke es spricht trotzdem für sich, oder??? ;-)

Zu sehen ist das erstaunte Fräulein Zuckerschnute mit ihrer ersten Käthe-Kruse-Puppe. Sie heißt "Marta" und hat handgemalte Äuglein, die nicht eingedrückt werden können und ein total liebes Gesichtchen.

Schaut mal kurz hierhin(klick), da könnt Ihr sie besser sehen und noch weitere Infos lesen. Denn es gehört auch noch eine Tasche dazu, die ich leider nicht aufgenommen hatte. Ein selbstgestricktes Jäckchen bekam sie zusätzlich, ich werde es bestimmt mal zeigen, wenn das Püppchen mich wieder mal besuchen kommt.  ;)

Freitag, 27. Dezember 2013

Mein Name ist Brummel! ;-)



Nein, nicht Herr Brummel,

sondern Brummel, der Geschichtenbär! Ich kann sprechen und erzähle Geschichten, außerdem singe ich Lieder und sage sogar Gedichte auf!


Wollt Ihr mich vielleicht mal sehen? Dann scrollt weiter nach unten, bitte!
 

Ich wohne jetzt bei Herrn Süßfrosch!


Donnerstag, 26. Dezember 2013

Tigerliches Weihnachtsmenü 2013 in acht Bildern!

Dieses Jahr: Sizilianisch. Denn sehr gerne probiere ich Neues aus und ebenso gerne komme ich vom "Üblichen" mal ab! Folgendes habe ich zusammengestellt:
"Mein sizilianisches Menü 2013"  besteht aus: Scáccia, Farsu magru und Cassata.
Vorspeise: Scáccia mit Zwiebeln, Paprika, Thymian, Knoblauch und anderen Gewürzen (statt Rolle oder Tasche macht Tiger sie mal in ofenfesten Förmchen), hier im Bild vorm Backen zu sehen. Meine Füllung habe ich den Gästen angepaßt, denn nicht jeder mag oder verträgt Alles.
So sehen sie nach dem Backen aus.
Die Hauptspeise (für 8 Personen): Farsu magru ist ein sizilianischer Rinderrollbraten mit Füllung  aus Rinderhack, Kalbsbrät, jungem Provolone, frischem geriebenem Peccorino, Parmaschinken, rohen und gekochten Eiern, Knoblauch, Thymian, zwei Sträuße Petersilie usw. Ich habe das Ganze mit Wurstfaden (und auch tatsächlich erfolgreich!) zu einem Rollbraten gebunden. War gar nicht so einfach, denn man bekommt so ein großes Rindfleischteil nicht in einem Stück zu kaufen. In meinem Fall sind es drei Teile , die ich verbinden mußte. Sie liegen sozusagen aneinander-"gepuzzlet", hier im Bild bereits unter der Füllung. Jedes der Teile für sich hatte die Dicke eines Schnitzels und die Größe einer Riesenroulade.
Die Soße besteht u.a. aus sizilianischem Rotwein, geschnittenen Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen.
So sieht der sizilianische Farsu magru aufgeschnitten aus. Dazu gab es Gnocchi und Spinatsalat ( ohne Bild).
Die Nachspeise: Cassata à la Tiger! Bitteschön!
Die Cassata, auch wieder tigerlich abgewandelt aus oben genannten Gründen (außerdem mögen einige kein Zitronat usw.) Ich habe Feigen und Pfirsiche verwendet , feingehackte Cantuccini eingearbeitet und mehr. Ricotta und Quark sind -neben dem schokoladigen Bisquit-  die Hauptbestandteile.
Ich dachte mir, es  -mal weihnachtlich passend-  als Stern zu gestalten. Allen hat es gefallen und sehr gut geschmeckt. Natürlich hat Herr Brummel als Beikoch auch zum Gelingen beigetragen! ;)

Mittwoch, 25. Dezember 2013

Montag, 23. Dezember 2013

Sonntag, 22. Dezember 2013

Tür 22: Impressionen der Woche

Diesmal nicht zum Klicken sondern zum Scrollen, denn es sind mehrere, nicht thematisch sortiert, sondern einfach -so wie sie eingefangen wurden- in chronologischer Reihenfolge.

Tür wieder aus Rota,  nachfolgende Fotos unbetitelt:













Vielen Dank auch noch für die lieben Kommentare vom gestrigen Post, ich selbst kam zu nichts. Auch heute kann ich nichts versprechen, aber Ihr wißt ja, ich laufe nicht weg. ;-)


Samstag, 21. Dezember 2013

Freitag, 20. Dezember 2013

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Tür 19: O wie Ochsenzunge

Hinweis: Es sind zwei Posts zur Ochsenzunge bereits vorhanden, durch Aufklicken des Türknaufs erhält man sie, und zwar aneinandergereiht. Viel Spaß beim Betrachten und Lesen! Und bei Jutta gibt es das Projekt "ABC der Natur"!

Mittwoch, 18. Dezember 2013

Ist nur 10 cm(!!!) hoch, das Teilchen hinter der Tür 18!

Klickt das Schloß auf, nicht zu sacht,
dann könnt Ihr seh'n, was ich gemacht.


Dienstag, 17. Dezember 2013

Montag, 16. Dezember 2013

Sonntag, 15. Dezember 2013

Freitag, 13. Dezember 2013

Tür 13: Natürlicher Adventsschmuck, ...

wieder hinter einer Tür aus Rota:

Klickt mal rein, was sind's für Sterne? 
V'leicht erratet Ihr's ja gerne? 
Doch macht Euch bitte keine Sorgen,
Rotjäckchen zeigt es Euch dann morgen!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Halbzeit! Tür 12

Klick mal rein, da riecht es fein!

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Der Inhalt der Tür 11 ...

... ist etwas Gewerkeltes vom Tiger. 
*
Die Materialien: Natur und Metall!
*
Neugierig geworden?
Dann 
tritt 
ein!

Dienstag, 10. Dezember 2013

Und die 10? Na, wirst schon sehn!

Und was dahintersteckt, 
bestimmt auch Dir gut schmeckt:

Montag, 9. Dezember 2013

Sonntag, 8. Dezember 2013

Tür Acht

Klickt mal rein, 
erschreckt Euch nicht, 
das Tier ist fein 
und blökt auch nicht.
Ich wünsche Allen einen kuscheligen Sonntag!

Samstag, 7. Dezember 2013

Hinter der 7.Türe fehlt etwas Kleines!

... zumindest auf einem der zwei dahinterliegenden Bilder!
Ihr ahnt schon, es ist endlich mal wieder O+F an der Reihe. 
(Original und Fälschung nach Eduard Rhein)
Findet Ihr den "kleinen Unterschied"? Es ist auch nur einer!

Freitag, 6. Dezember 2013

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Für Euch aus der Vitrine geholt, ...

habe ich heute den Netzstieliegen Hexenröhrling!  

(Den Flockenstieligen Hexenröhrling kennt Ihr ja schon durch mehrere Beiträge von mir, er ist aus derselben Familie!)

Es geht aber nun heute um das "N" bei Juttas ABC!
 
Das ist meine kleine Naturvitrine, in der ich einige verschiedene "Kostbarkeiten" aufbewahre. Sie hängt bei mir  im Nähatelier.
Der Netzstielige Hexenröhrling wurde von mir getrocknet und präpariert, damit er für mich u.a. ein Dauerling ist. ;-) Natürlich schrumpfte er um ca. 90% (Ihr wißt ja, Pilze bestehen hauptsächlich aus Wasser!), ... und auch die Farbe veränderte sich durch meine Behandlung.

Aber hier gut zu sehen, ist das Netz am Stiel, drum der Name Netzstieliger Hexenröhrling (Boletus luridus). Er ist roh giftig, gegart nooormaaalerweiiise eßbar, wenn ... und ... aber ... doch .... naja das gäbe jetzt hier einen Roman vom Waldtiger bis zum Sanktnimmerleinstag! ;-) Drum: Wer sich jetzt, hier und heute, näher interessiert, bitte mal danach gockeln, da ich auch außerdem die Zeit gar nicht hätte im Moment, darüber intensiver zu referieren. Ansonsten wäre das kein Thema, das wißt Ihr ja!? ;-)))

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!