Donnerstag, 30. Januar 2014

R wie Rötlicher Holzritterling

Mit "R" gäbe es zwar noch -zig andere, ich habe jedoch bewußt den Rötlichen Holzritterling gewählt, da er hier in meinem Revier selten anzutreffen ist und ich ihn optisch sehr mag! 
Jetzt wollt Ihr bestimmt wieder etwas über das Lukullische des Fruchtkörpers wissen, stimmt's? *schmunzel*. Er ist zwar - aber nicht wirklich genießbar, denn er hat einen sehr dumpfen Geschmack. Ich könnte höchstens empfehlen ihn in jungem Stadium ins Mischpilzgericht zu geben, aber ich selbst nehme davon Abstand, denn es gibt für mich genügend andere (bessere), die ins Täschlein wandern können. 
Aber: 
Er ist eine Augenweide, oder?

Kommentare:

  1. Das ist er auf jeden Fall!! Hast du wieder super fotografiert und auch den Namen finde ich so schön. Hab ich irgendwie nen holden, jungen Ritter vor Augen *hihi*

    Danke dir für die Info und dass du uns wieder einen Pilz nähergebracht hast.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Foto hast du gemacht .
    Das der Pilz essbar ist hätte ich nicht gedacht .
    Doch lass dir sagen .................
    ich würde mich nicht daran wagen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Gut aussehen tut er auf alle Fälle.... wobei rötlich? Lila würde es da schon fast besser treffen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaaaaaaaaaaaaa, der sieht wunderschön aus....und so etwas schönes zaubert die Natur!!!!

    Grüßle ♥ Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. Der sieht aber auch toll aus, liebe Rita, und Du hast ihn fantastisch aufs Korn genommen. So kann man die Farbe und auch die Lamellen wunderbar sehen. Dieses Gelb-Lila sieht einfach super aus. Da ich mir aus Pilzen nicht so viel mache, sie als Fotomodel überaus liebe, ist es mir im Prinzip egal, ob sie genießbar sind. Für einen Pilzesser ist das natürlich von großer Wichtigkeit.

    Ich danke Dir für Deinen wieder interessanten Pilzbeitrag!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Boaaaah, wieder so ein Prachtexemplar hast du ausgegraben! Aber was schreibe ich denn da, den hast du ja gar nicht ausgegraben, sondern einfach nur genial fotografiert. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Auch hier ganz lieben Dank,
    für Eure schönen Zeilen,
    leider muß ich zum Schrank,
    das heißt, ich kann nicht verweilen.

    Doch morgen werd' ich Euch wieder besuchen,
    ich hoff' dann auch auf ein Stück Kuchen.

    haha

    alberner Tiger liebgrüßt die Kommentanten! ;-)
    Tschüß und Gut' Nacht!

    AntwortenLöschen
  8. Ein wunderschönes Foto, es ist immer wieder erstaunlich was für wunderschöne Farben die Natur zu bieten hat.
    Einen schönen Abend und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin immer wieder fasziniert, was es alles für Pilze gibt. Toller Beitrag!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Tiger,

    trotz dumpfen Geschmack - die Farbenkombination ist wirklich klasse. Gefunden habe ich solche noch nicht - und gemischt hätte ich diese Farbenbracht mit meinen andernen Pilzschätzen alleine durch die Farben bestimmt nicht. Sehr interessant!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  11. stimmt - der Ritterling ist eine Augenweide.
    Du hast ihn aber auch toll fotografiert Tiger!
    Danke auch für die kulinarische Info. Da lassen wir ihn dann doch lieber stehen :-)

    herzliche Grüße vom Specht

    AntwortenLöschen
  12. Hier dank ich noch den "letzten Vieren",
    auch sie haben mich sehr erfreut,
    im neuen Post ist was mit Tieren,
    und Körbchen machte ich - erneut!

    ;-)

    Liebdankgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!