Montag, 10. Februar 2014

Eine Woche nach dem perfekten Kollaps ....

sieht es nun -von der Senkenberganlage her gesehen- so aus:



Die Bilder knipste ich quasi im Vorbeigehen, denn es war sehr ungemütlich vom Wetter her, stürmig und begann dann auch zu regnen, sodaß wir uns dort nicht länger aufhielten. Und ich muß ja wirklich sagen, die hätten da mal Staub wischen können, wenn wir zu Besuch kommen. ;-))) *husthust*

Kommentare:

  1. ...ist schon erstaunlich, liebe Rita,
    wie so ein Klotz das mitten aus dem Wohngebiet genommen wird...und ringsum die Häuser stehen noch...die Leute verstehen was von ihrer Arbeit...

    wünsch dir einen schönen Montag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Wow....*mithust* Ganz schön heftig und wie man sehen kann sind auch umliegende Häuser in mitleidenschaft gezogen worden. Möchte nicht wissen wie staubig es in deren Wohnungen gewesen ist.

    Danke dir fürs Mitnehmen und die klassen Impressionen.

    Tollen Wochenstart wünsche ich dir, hust-und staubfrei versteht sich und ganz liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. irgendwie fehlt da wo was, wer hat das haus geklaut......
    ganz schön viel dreck da und schade dass es dir umstehenden häuser doch was getroffen hat

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Toll,Wir haben den Sprengmeister am Sonnabend abend bei Frank Elstner (SWR) gesehen.Der Mann weiß was er macht.
    Und Deine Bilder sind auch Meisterhaft.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. Bist Du gerade in Frankfurt? Ich habe mich immer gefragt, wie lange die nach so einem Abriss mit dem Staub und Dreck zu kämpfen haben.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Die Häuser werden heute schnell gebaut und schnell wieder abgerissen. Wenn ich mir da unsere Schlossruine anschaue!!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  7. Finde ich auch unverschämt von denen, dass die keinen Staub wischten, wo du doch zu Besuch kamst......tztztztz, geht ja gar nicht.*g*
    Das wird noch Monate dauern, bis all die Spuren der Sprengung beseitigt sind.

    Aber schön, dass ihr trotzdem noch einen schönen Tag in Mainhattan hattet. Hasde wieder was für deine Süßen gekauft????

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Oh je , der Abtransport geht bestimmt nicht so schnell wie der Abriss . Das gibt bestimmt noch ganz viel Dreck und Lärm .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. sind das die Fortsetzungsbilder von der spektakulären Sprengung in Frankfurt? Ich hatte die Bilder bei Christa J. und im Fernsehen gesehen. Ist wirklich verrückt, wie so ein hohes Gebäude mitten in der Stadt so zu einem Schuttberg zusammenklappt.
    Danke für die weiteren Bilder :-)

    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen
  10. Danke für Euer Interesse und das Mithelfen
    beim Staubschlucken! ;-)
    Der Tag hatte durchaus auch noch viel Schöneres zu bieten, es war nämlich ein durch Herrn Brummel gestalteter Vorgriff auf den Tigertag. Das ein oder andere Bild wird man evtl. demnächst noch sehen. Heute bin ich dementsprechend vorbereitungsmäßig anderweitig beschäftigt, drum nur ein kleiner Post für Euch, aber mit "Wärmendem"! ;-)

    Liebgruß bis demnächst mal wieder,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!