Mittwoch, 7. Mai 2014

Verleckert

Habt Ihr Radieschen schon mal gebraten? Die Blätter nehme ich übrigens anschließend zum dekorativkräuterigen Würzen, die dann aber natürlich roh! Doch doch, das geht, probiert es aus!

Kommentare:

  1. ich kenne Radieschen nur kalt und roh zum essen - das müsste ich glatt mal ausprobieren

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. ...kann ich mir gar nicht vorstellen, liebe Rita,
    wie das wohl schmeckt...Radieschen esse ich zur Zeit jeden Tag -allerdings roh...werde heute mal in die Gemüsepfanne eins reinmachen zum testen...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ne, das habe ich noch nicht probiert....aber werde ich dann auch mal machen, denn vorstellen kann ich es mir sehr gut.

    Danke dir für die Inspiration.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Radieschen gebraten?????? Auf die Idee kannst auch nur du kommen...haha....aber - ich werde es testen! Ganz sicher!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt nicht nur lecker, sondern sieht auch lecker aus. Gebratene Radieschen....nein, noch nie probiert....aber, öfter mal was Neues....

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Und was ist dann mit den Vitaminen? Ich esse die lieber auf Butterbrot :-))))))

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das kenne ich noch nicht. Ich koche eine feurige Suppe damit!
    LG Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt interessant. Hab das Kraut bisher immer weggeschmissen und Radieschen noch nie gebraten.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich gut an und sieht auch lecker aus . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  10. Ausprobiert habe ich es noch nicht...aber heute gerade welche gekauft...vielleicht probiere ich es mal...sieht auf jeden Fall lecker aus;-)

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!