Sonntag, 14. September 2014

Das Hotel Radisson blu ...

... hat im Parterre das Restaurant und die Bar Felini, ...


... wo man auch sein Frühstück einnimmt. (Mir gelangen zufällig ein paar Bilder ohne Gäste)
Nach vorne zur Straßenseite ist eine große Schiebescheibenfront, die einem quasi am "Außengeschehen" optisch und akustisch teilhaben läßt, was ich ganz toll fand. Es gibt aber auch Gäste, die sich temporär lieber lesenderweise unterhalten. ;) Das Bild entstand abends.

Rotjäckchen und der Rolf stellen sich täglich ein anderes Frühstück zusammen.

Ein beflügelter Hübschling fand sich ebenfalls im Frühstücksraum ein.

"grad keiner im Bild, also schnell noch ein *knips* vom Buffet aus der Ferne".

 
Ein Teil der Lounge
Unser Hotel lag direkt an der Straßenbahnstation "Heuwaage". Ich kann es nur empfehlen, falls Ihr mal nach Basel kommt.

Kommentare:

  1. Schöne Bilder.Danke für die Empfehlung .Wir haben quasi unser eigenes Hotel.:-I
    Liebe Grüße Christa...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rita,

    das sieht ja echt nobel aus. Prima, wenn es Dir gefallen hat. Das ist ja immer wichtig, wenn man etwas länger dort bleibt.
    Als "alte Pilztante" habe ich heute einen Beitrag für Dich.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut dass du es schon erwähnt hast....hatte es auch gerade auf meinen Fingern es Tiger mitzuteilen :-))))

      Löschen
  3. Lecker Frühstück hast du da . Der Falter ist hübsch , so einen hab ich noch nicht gesehen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Modern und dennoch nicht kalt. Sowas mag ich auch, und da würde ich mich auch wohlfühlen. Toll dass du diesen Tipp gegeben hast, und auch wenn du da Frühstück zeigst...in so ne Tomate und ein Stück Käse würde ich jetzt auch gerne beissen *gg*

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!