Donnerstag, 22. Januar 2015

Wer die Wahl hat, ...

Heute gibt es eine kleine Unterbrechung von Tigers "Miniatur-Hausbauwochen" ;) , indem ich Euch -wie neulich versprochen- meine selbstgebaute "Mega-Vogelfutter-Station" ;-))) zeige. 

Wer die Wahl hat, ...

Wie Ihr seht, habe ich mein Futterhäuschen "ein wenig konfiguriert"  *lol*
Da schloggert nichts mehr (dank der angebrachten Stahlhalter),  und ich habe bei allen Installationen (Seifenkörbe) darauf geachtet, daß die Piepmätze nicht in ihr Futter hineinklackern.
Außerdem seht Ihr auf dem Boden des Häuschens etwas grünbläuliches, das sind zwei Glasbrettchen,  die exakt dort reinpassen. Sie werden regelmäßig von mir gereinigt, denn beim Sitzen auf der montierten Rundstange (quer zur eckigen Haltelatte) vor den Futtergläsern, fällt auch schon mal ein "Vogeldreck" runter auf den Innenboden.
Die Einmachgläser, die in den Seifenkörbchen auf Gummimatten liegen (=gegen Pickgeräusche) befülle ich selbst und zwar in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen (mit Pflanzenfett als Träger). Somit ist "Chez Tigre" eine sehr angesagte "Location" ;-) unter den Vögeln, auch wenn hier grade nur einer zu sehen ist. Das kommt, weil ich keine Deckung genommen hatte.

Kommentare:

  1. Gestern nach Terminen noch einen Entspannungsspaziergang im Loro Parque gemacht, habe ich nicht nur an dich gedacht sondern auch über dich gesprochen; über deine geniale Kreativität und die vollkommene Liebe dazu....ja, und das ist auch hier wieder zu sehen. Also so ne Futterstation habe ich noch nie gesehen und echt genial wie die sich auch "breit" machen können (wenn du dann die Pfoten und den Kopf eingezogen hast). Echt klasse.

    Warte dann geduldig auf den nächsten Post und wünsche dir derweil einen schönen Tag.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du dir ja ganz schön viele Gedanken gemacht und die Futterstation richtig schön aufgepimmt. Deinen Besucher werden es dir danken. Ich kann mir gut vorstellen dass da zeitweise ganz schön viel los ist

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tiger
    You made my day ☺.
    Konfiguriert *groehl*. Das ist ja schon ein Luxusrestaurant.
    Ich wuensch Dir auf jeden Fall viele Gaeste.
    Und nein, Du bist nicht empfindlich!!!
    GGGGLG Shippy

    AntwortenLöschen
  4. Da möchte man doch Vogel sein, lieber Tiger. Du machst zwar auch Jagd auf die gefiederten Freunde, aber nur mit der Kamera. Die kleine Blaumeise scheint dies nicht zu stören. :-) Da hast du jedenfalls ein abwechslungsreiches Vogelbuffet in absoluter Luxus-Futterstation. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ein ganz besonderes Futterhäuschen
    für die kleinen Flattermäuschen ,
    hast du lieber Tiger hier gebaut
    was mich von den Socken haut .
    Deine Futterstation mit leckeren Speisen
    freut , wie man sieht , die Meisen .
    Wenn ich im Moment auch nur eine sehe ,
    die anderen sind bestimmt noch in der Nähe . :)
    Liebe Grüsse Heike



    AntwortenLöschen
  6. Wenn das keine Schlemmermeile ist! Da möchte man glatt Vöglein sein ♥

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Ihr Lieben, für's Pickenkommen! ;-)
    Habe mich sehr gefreut, Euch als Futtergäste zu haben!
    Piepgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Huhu, ich bins, der Herr Buchfink,

    darf ich hereingezwitschert kommen? Ist aber gefährlich, wenn man das Revier eines Tigers betritt oder?
    Ach nee, die Christa hat mir schon erzählt, dass hier ein ganz lieber Tiger wohnt.

    Weißt du, Tiger, die ist mal wieder unterwegs bei diesen mit den langen roten Beinen, um zu gucken, wie es denen im Schnee so geht. Kennst ja sicherlich ihre Verrücktheit.
    Deshalb musste ich mich auch mal ganz besonders in Pose stellen, damit sie mich überhaupt registriert hat. *g*

    Ach, mein kleines Buchfinkenherz fängt jetzt ganz laut an zu schlagen bei dem, was ich hier sehe. Ob ich mich mal zu Frau Blaumeise setzen darf. Vielleicht lässt sie mich ja ein wenig mitpicken. Das sieht hier alles sehr appetitlich aus.

    Ich wundere mich nur, was so ein Tiger mit seinen großen Pranken alles zustande bringt.


    Hmmmmm, danke, war wirklich köstlich, jetzt muss ich aber wieder nach Hause zwitschern, sonst gibts Ärger mit meiner lieben Frau.

    Bis dann mal wieder und immer schön die Gläser nachfüllen. :-)

    Liebe Grüße
    vom allerschönsten Buntfinken in Christa Revier

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!