Montag, 11. Mai 2015

Kamelien

Es gibt in der Wilhelma übrigens Kamelien (einige der größeren) , 
die sind sogar noch aus der Zeit des König Wilhelm I. ! (1781-1864)
Er war der Gründer der Wilhelma, nach ihm ist sie benannt.

Botanisch gesehen sind Kamelien ja Teestrauchgewächse.

Vielen Dank an die Wilhelma Stuttgart!

Kommentare:

  1. Wunderschön ist die Kamelie anzusehen ,
    ins Wilhelma würde ich auch gern mal gehen .
    Lieber Tiger , ich danke dir ,
    für die Wilhelma - Bilder hier . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein Wahnsinn, also aus der Zeit des Königs. Das muss man sich mal vorstellen^^ Eine schöne Blüte hast du fotografiert, und die Kamelien erinnern mich immer so an Rosen und da die ja die Königinnen der Blumen sind, sind für mich die Kamelien die Prinzessinnen ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Die Kameliendame, sehr schön! Auch ich durfte im Urlaub einige schöne dieser Damen betrachten. In den Gärten von Schloss Trautmansdorff ( also durchaus in gehobenem Ambiente ;-) ) bei Meran waren sie in anmutiger Haltung anzusehen.

    Liebe Grüße von Elfin! :-*

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es so schön, dass jetzt alles wieder blüht.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!