Montag, 12. Oktober 2015

Witterungseinflüsse

... können dazu beitragen, daß außergewöhnliche Strukturen an einem Fruchtkörper entstehen, und zwar genau dort, wo dem Kenner "normalerweise" ein ganz anderes "Muster" der Spezies bekannt war/ist. Das soll heißen:  Der Fruchtkörper oder auch nur Teile davon können durch extrem wechselnde Wetterbedingungen mitunter ganz "fremde Züge" annehmen. So kann z.B. unter anderem ein Pilzhut durch Hygrophanität sogar die Farbe ändern oder als weiteres kleines Beispiel: Die Blätter (=Lamellen) können sich, wie hier im abgebildeten Fall, verformen.... und mehr!  Auch darin sollte man als Pilzliebhaber Erfahrung haben, findet der Tiger; es gehört für ihn zum Myzelienstudium dazu, nämlich unbedingt dann, wenn man beim Bestimmen auf der sicheren Seite sein möchte.   

Kommentare:

  1. Unbedingt, auch wenn ich keine Ahnung habe, das würde ich auch sofort unterschreiben. Gerade solche Veränderungen dürften ganz schön gefährlich sein. Toll dass du es uns hier auch ganz deutlich erklärst und zeigst. Ich bewundere dich eh immer, überhaupt Menschen die das können, denn sie sind ganz schön im Vorteil^^

    Meine Tante und mein Onkel aus der Schweiz übrigens auch. Sind auch oft im Wald, und meine Mum bekommt dann meist immer ein Päckle mit getrockneten Steinpilzen, Kräutern und Co. Sie selbst hat sich auch nie damit befasst....hab ich wohl von ihr *gg* Denke mal die lieben Tigerenkel werden das später bestimmt auch gut können ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. ...och männo...ganz verbaselt: Tolles Foto!!!!!♥

    AntwortenLöschen
  3. Die wellen Struktur ist wirklich interessant.
    In den nächsten Tagen muss ich mal Fotos von den Pilzen machen die ich bei uns entdeckt habe, du weißt dann bestimmt worum es sich handelt . heute geht es aber mal erst zum Kindergeburtstag ins Sauerland.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Info - da habe ich wieder was gelernt :-)
    und das Foto ist auch klasse!
    Unglaublich wieviel Kunst in unserer Natur steckt.

    Herzliche Grüße vom Specht

    AntwortenLöschen
  5. Dein Foto sieht richtig lecker aus.Dabei könnte ich an Kuchen mit Sahne denken.
    Liebe Grüße Christa..

    AntwortenLöschen
  6. Das wußte ich nicht, aber dein Foto ist absolut klasse.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  7. Ups, hier habe ich noch gar nicht gedankt, sorry!
    Also:
    Auch Eure Einflüsse finde ich interessant und danke ganz lieb dafür!
    ;-)
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!