Sonntag, 8. November 2015

Die tun mal wieder ganz schön Staub aufwirbeln!

Wer ??? Na, Boviste (wie z.B. der Kartoffelbovist)  und ...



 ... Stäublinge (Lycoperdon) !
Stäublinge sind aus der Familie der Agaricaceae.
Der Name "Stäubling" bezieht sich darauf, daß er, wenn er "reif" (also schon älter) ist, bei Berührung und auf Druck platzt und seinen Staub pufferartig austreten läßt. Somit verbreitet dieser Fruchtkörper geschickt seine Sporen.

Und so sehen Stäublinge in frischem Zustand aus. Abgebildet ist der Flaschenstäubling.

Kommentare:

  1. Och....so Staub machenden Verwandschaft hat der Champignon. Den sollte er dann aber lieber nicht in sein Haus lassen*gg*

    Danke dir wieder für den interessanten Post und auch die beiden Vergleichsbilder. Würde mal als Laie nie drauf kommen das es da so ein krasses Vorher und Nachher gibt^^

    Liebe Grüssle von der übermüdeten N☼va, die sich gleich vielleicht nochmal versuchsweise hinlegen wird^^

    *winke*

    AntwortenLöschen
  2. ich find's witzig und stups die gerne mal an

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  3. So braune Pilze, die "explodieren" wenn man die berührt, habe ich schon mal gesehen. Aber ich hätte die nie mit dem weißen Exemplar in Verbindung gebracht.
    Wieder sehr lehrreich!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  4. Was du immer alles entdeckst. Vor allem, was es alles gibt. Ich bin immer wieder erstaunt :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. puuuuuuuuuuh ... ich klopfe gerade den Staub von den Federn.
    Also was du immer alles entdeckst Tiger.
    Danke wieder für deine Bilder und Info.

    herziche Grüße vom Specht

    AntwortenLöschen
  6. Hüstel, hüstel, hier fliegt wirklich viel Staub durch die Gegend. Stell dir mal einen Besen hin, damit du fegen kannst. *g*
    Die vielen verschiedenen Pilze, die es gibt, sind eine Wissenschaft für sich, aber du beherrschst sie. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Wenn Fruchtkörper älter, welker, gammeliger werden, können sie - und da spreche ich von _allen_ (!!!) - ein ganz anderes Aussehen annehmen.
    Boviste und Stäublinge gehören zu den Bauchpilzen. Bestimmt hat schon manch einer mal der Versuchung nicht widerstehen können, diese kleinen Bällchen mit dem Finger oder - weniger nett - mit dem Fuß zusammenzutreten um dann dem Pulverentweichen zuzusehen.
    ;-(
    ;-)))
    Na, jedenfalls wollte ich mich noch, wenn auch verspätet, bei Euch für _Euer_ liebes Vorbeistauben hier bedanken!
    ;-)
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^= , der z.Zt. viel in der "Adventswerkstatt" rumbosselt. Aber _ein_ Großprojekt ist zum Glück gerade abgeschlossen. Weitere folgen natürlich! ;-) ...pssst)

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!