Sonntag, 15. November 2015

Ich nenne sie ja schon immer "meine Models" , ....

... wie Ihr wißt!


Aber seht mal, was Fräulein Rotjäckchen nun entdeckte!

Den ersten Pelzmantel für diese Saison!

Kommentare:

  1. Sind ja auch schon wirkliche Models und Fräulein Rotjäckchen so wie auch Rolf gehören einfach schon zu Tiger ;-)) Ich mag sie und finde dass sie da schon wieder was interessantes entdeckt hat. Ist es ein Pelzgeflecht bzw. Schimmel der meinte einen Fruchtkörper wärmen zu müssen?

    Schaut jedenfalls klasse aus, auch wenn höchstwahrscheinlich nicht genießbar^^

    Liebe Sonntagsgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die gehören wirklich zu mir. Wenn ich dran denke, daß ich sie einmal vermißt hatte und befürchtete, sie im Wald vergessen zu haben, da wird es mir heute noch komisch.
    Das sind Schimmelpilzfäden, die da einen kleinen Boletus befallen. Klar, daß man das "nur" noch als Fotomotiv nehmrn kann. Bzgl.verdorbener Fruchtkörper sollte man immer wissen, daß auch alle _alten_ Vertreter, denen man es nicht gleich sooo gut ansieht wie im vorliegenden Fall, Probleme bereiten. Das ist dann eine Lebrnsmittelvergiftung, denn das Pilzeiweiß zersetzt sich, und auch wenn man keinen eigentlich giftigen Fruchtkörper vor sich bzw. intus hat, die Beschwerden können ähnlich sein.

    Ich freue mich, daß Du Rotjäckchen und Rolf auch liebgewonnen hast! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss eh bei Allem was mit Schimmel auch nur im Ansatz zu tun hat vorsichtig sein. Kann ja auch mal im Salat d.h. in Paprika schneller passieren (innen), und falls eine nur noch so kleine Stelle vergessen wird schmecke ich es raus. Kann dann gut sein dass sofort meine Allergie wieder durchdrückt....da hilft dann Zitrone lutschen ;-))

      Löschen
  3. .... die Schimmelfäden sehen wirklich wie Pelz aus

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich pelzige Angelegenheit. Wenn man nicht genau hinguckt, dann sieht es aus wie ein Ei auf Federn :)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ei auf Federn :)"

      hihi, ich wollte nämlich auch tatsächglich zuerst einen Cartoon drausmachen, so nach dem Motto: Jetzt wird aber mit dem Marketing übertrieben. Osterei mit Nikolausbart.... lol

      Dann hatte ich es aber doch etwas einfacher gehalten ...

      Löschen
  5. Ja, da hat Frau Rotjäckchen einen Pelz für kalte Tage, denn die kommen bestimmt.:-)
    Wirklich eine pilzig-pelzige Angelegenheit bei deinem Modell. :-))

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. also so ein Pelz ist natürlich klasse. Toll entdeckt :-)
    Frau Rotjäckchen sieht damit bestimmt wie eine Feder aus ... oder wie ein Schneeflöckchen oder so ;-)

    herzliche Sonntagsgrüße vom Specht

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön, daß Ihr den Pelz -naja irgendwie- auch mögt! ;-)
    ... so zum Ansehen ist ja okay gell

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!