Montag, 21. Dezember 2015

Adventsstraße, Hausnummer 21

Zwei süße Pilzlein rasten
dort an dem Häuschen klein,
ein Elch steigt auf 'nen Kasten
und schaut in den Wald hinein. 

Er schaut, ob er sichtet das Christkind,
denn das mag er natürlich sehr gern,
und damit es den richtigen Weg find't,
zündet an er das Licht an sei'm Stern.

Doch noch ist nichts zu sehen,
vom Christkindlein im Wald,
zwei Pilzelein dort stehen 
und ahnen : "Aber ganz bald!" 

Kommentare:

  1. Jaaaa, bald ist es soweit, wobei bei mir war es ja schon ;-)

    Der Elch schaut bestimmt auch ob er vielleicht den Rudi ablösen darf, und auf Pilzchen hab ich schon länger gewartet d(^:^)b

    Superliebe Grüssle und ich werde heute ganz besonders an dich denken^^

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. ah... ind der 21 wohnt ein Elch..... es hätte auch Rudi das Rentier sein können. aber dann hätte er noch einen roten Punkt auf der Nase benötigt :-)

    lg und einen guten Start in die Woche
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  3. :-))) Wie knuffig....schade, dass nur noch drei Türchen kommen...
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Dein Adventskalender, liebe Rita, ist einfach nur....wow!
    Eine ganz tolle Idee, die du grandios umgesetzt hast. Da hatte die Nähmaschine wieder einiges zu rattern, aber sie hat es gerne getan, das sieht man.:-)

    Nova denkt heute besonders an dich, gibt es etwas Besonderes, habe ich etwas verpasst?

    Kommt davon, wenn man so lange nicht seine liebe Blogfreunde besucht.

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!