Samstag, 28. Mai 2016

Die erste Blüte ...

....  ist seit drei Tagen offen. Ich habe die Kapuzinerkresse in einem Kübel auf dem Balkon. Lavendel habe ich dazugesetzt und hoffte, daß er die Lausbiester fernhält. Doch in einer Ecke habe ich gestern bereits drei entdeckt, gleich entfernt und nun zusätzlich die Pflanzerde mit Lavendelpulver bestäubt. Die Läuse mögen den Geruch nicht - angeblich! Das Lavendelpulver hatte ich mir letztes Jahr selbstgemacht, mit Hilfe von Dörrer und Mixer. Es ist Gewürzlavendel, den ich in (für mich) großer Menge ernten konnte, und somit wollte ich etwas davon haltbar machen. Ich benutze das Pulver u.A. auch um Lavendelplätzchen zu backen.

Kommentare:

  1. ...was? bei mir sind erst ein paar Blätter da, liebeRita,
    an Blüten ist noch nicht zu denken...nach den kleinen Biestern muß ich dann mal schauen ;-),

    schönes Wochenende,
    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Schon kurios...an den hier freiwachsenden habe ich noch nie Läuse entdecken können. Schon ärgerlich sowas und ich drücke mal die Daumen das es mit dem Lavendel hilft.

    Ich muss mir was mit meinem Basilikum einfallen lassen....total runtergefressen weiss ich nicht ob sich Schnecken daran vergreifen oder ob es die Bichos (diese länglichen schwärzen Füssler) sind. Überlege mir irgendwas mit einem Wassergraben drumherum *gg*

    Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Mit den Läusen ist es schon immer eine Qual. Ich rücke ihnen dann meistens mit Gallseife zu Leibe, aber du hast auch ein feines Mittelchen gefunden. Hoffentlich hilft es, aber ich denke schon.
    Schön schaut sie aus, die leuchtend orangefarbene Kapuzinerkressenblüten. Kommt die an den Salat?

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Christa

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!