Samstag, 1. Oktober 2016

♪ When the train left the station

*plärr* (aber richtig gut ziehen wie beim Original!!!) *grins* (war halt damals so in meiner Zeit und ich hatte eine Casette von betreffender LP)

♪ Yeah, when the train left the station

Verschluß ist ein ausgeschlachteter Klickmechanismus aus defekter abgelegter Brummelarbeitstasche ;)

♪ It had two lights on behind

Das Samtband, welches HIER noch zu sehen war, ist nicht obendrauf
sondern unter dem Schultergurt. Das hat für mich zwei Gründe: Einmal als Antirutschmethode und das andere mal als Verdeckung der Mittelnaht des Gurtes.

♪ Whoa, the blue light was my baby

Innenleben: Diesmal nicht mit Einteilung in der Tasche selbst, sondern mein neu genähter Organizer hat darin Platz. Den zeige ich Euch dann in separatem Post mal.

♪ And the red light was my mind 

*sing* *gröl* *träller*

Kommentare:

  1. Ha...ich habe gerade einen anderen Song im Ohr ♫♫ Lady in red...♫♫ *träller* und den werde ich dann mal zum Rastro mitnehmen und an "unseren ersten Tag" denken ;-)

    Toll geworden deine Tasche und besonders Kreativ auch mit dem Namenszug auf dem Träger. Gefällt mir sehr gut und bist bestimmt damit wieder sofort ein Hingucker^^

    Wünsche euch ein klasse WE und sende viele Knuddelgrüssle rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. TOLL - die Tasche ist richtig schick geworden, lieber Tiger

    das mit dem Samtband als Rutschbremse muss ich mir unbedingt merken.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ein echtes Tiger-Unikat, liebe Rita. ☺ Und auch noch in meiner Lieblingsfarbe, ein echter Hingucker, deine Tasche.

    Liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!