Sonntag, 19. März 2017

"Mauerblümchen"

Es sind Mauerblümchen im wahrsten Sinne des Wortes.
Aus dem Asphalt vor der Mauer brechen sie aus der Erde. Gesehen habe ich dies bei mir um die Ecke.

Euch einen entspannten Sonntag, vielleicht ebenfalls mit "besonderen Blümchen",  gerne auch im übertragenen Sinne.

Kommentare:

  1. Warum sagt man eigentlich Mauerblümchen zu Menschen...weil auch die immer so einsam an einer Mauer sitzen? Unscheinbar finde ich die Mauerblümchen auf dem Bild auf keinen Fall und auch einsam sind sie nicht. Schaut richtig klasse aus und wie gut dass sie dort nicht rausgerissen werden. So mag ich die Entfaltung der Natur ;-)

    Dir bzw. euch liebe Tiger auch einen entspannten Sonntag und ganz viele Knuddelgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. ...so mag ich sie fast am liebsten...so überraschend und wunderschön,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!