Mittwoch, 17. Mai 2017

Begeisterndes Malfatti!

... allerdings mit frischen Kräutern statt Spinat. 

Aus Quark, Ei, Mehl, Pfeffer, Salz und Kräutern satt 
(ich hatte vom Balkon Liebstock, Englische Minze, Wildkresse, Salbei, Zitronenmelisse, Bohnenkraut, Lavendel)
einen Teig herstellen und navetteförmige Gebilde formen. In Salzwasser zart köcheln lassen bis sie nach oben schwimmen.

Toootal verleckert, sag' ich Euch! 🍴

Dazu hatten wir ein wenig Sößlein aus Gemüsefondrest (den ich noch hatte) und gerösteten Spargel aus der Pfanne. Das Blatt ist frittierter Salbei (superknusprig!) ;-)

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich sehr lecker aus. Krieg direkt Appetit:)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh, das sieht ja echt fein aus.....damit kannst Du mich auch begeistern!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Tigerle,
    ist noch eine Kostprobe da? Ich komme vorbei.
    Sieht superlecker aus.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!