Dienstag, 31. Januar 2017

Auf die Sprünge helfen

Hallo!!!???
Ihr hattet zwar zahlreich in meinen vergangenen Sonntagspost reingeschaut (das sagt zumindest die Statistik), es aber bestimmt nicht "geschnallt" ;), was ich in dem Cartoon meinte, oder? ;-)))

Schaut mal auf den Arm desjenigen, der da auf dem Bild rechts steht! Er trägt nämlich was am Arm! Nur so ergeben die Sprechblasen ja einen Sinn!

Dies nur mal so als netten Hinweis für Euch. *zwinker*
Nicht, daß der Cartoon vielleicht unbelacht bleibt! ;-)))))  Drum muß ich Euch doch mal auf die Sprünge helfen, menno!


Immer kühlen Kopf bewahren!


Montag, 30. Januar 2017

Nr. 4: Versteinerungen (am Praia do Inatel)

... gehören auch zu meinem Muschelthema. Das Bild zeigt eine fossile Kammmuschel (Gattung)

Sonntag, 29. Januar 2017

Ich sah etwas was Ihr auch (?) seht!

... und habe wieder mal einen Cartoon daraus gemacht:
;-)

Die Aufnahme ist übrigens noch von Teneriffa.

Freitag, 27. Januar 2017

Kuschelgruß, ...

... gesendet vom neuen Knochen. Der alte tat den Dienst nicht mehr, drum mußte nun ein neuer her. Tiger spielt jetzt mit dem neuen. Mein altes Smartphone war fünf Jahre alt.

Donnerstag, 26. Januar 2017

Vier Nessis genäht

Nein, nicht mit der abgebildeten antiken Maschine, aber sie darf als Klickbild dienen. Gesehen habe ich das alte Schätzchen im Freilichtmuseum.

Und der Löwe mußte mit aufs Bild. ;)

Mittwoch, 25. Januar 2017

Erfahrungswerte




Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken.
Sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben.


Konfuzius  (551 - 479 v. Chr.), latinisierter Name für Kongfuzi, K'ung-fu-tzu, »Meister Kong«, eigentlich Kong Qiu, K'ung Ch'iu, chinesischer Philosoph

(Die Laterne fotografierte ich bei schönem blauem Himmel in Bad Sobernheim)

Dienstag, 24. Januar 2017

Immer diese Hasen!

Was denkt der Rolf eigentlich, was der Tiger immer alles mitschleppt in der Handtasche? ;-))) 
Tz tz tz, diese Hasen und ihr empfindliches Fell aber auch! 
Dabei ist Rolf immer soforttt ganz vorne mit dabei, wenn es vom Tiger her heißt: 
"Rotjäckchen und Rolf, Aufstellen zum Fotoshooting, bitte!"

Montag, 23. Januar 2017

Riesenchampis mit Rumfortfüllung

In der in meinem Revier pilzarmen Zeit greife ich auch schon mal gerne auf Supermarkt-Beute zurück. ;) Die Riesenchampis waren grad im Angebot, und in Tigers Vorräten gab es genügend Rumfortmaterial. Ihr wißt ja, was RUM liegt und FORT muß! ;-))) Z.B. Käsereste, Schinken, Kräuter, Tomatenschnippelchen usw. 

Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt, sofern man ein wenig beachtet, welche Sachen erfahrungsgemäß gut zusammenpassen, ooooder man sehr mutig ist und ganz außergewöhnliche Zusammenstellungen probiert (auch was Aromen betrifft!) 

So entstehen oft die leckersten Sachen! Ich vergesse nur immer ;-(, mir gleich Notizen zu machen, wenn ich mal was Neues zusammenbraue, was besonders  gut war bzw.außergewöhnlich überraschend von der Aromenharmonie her.  Aber da hätte man auch viel zu tun, gell!? Ich koche nämlich in 99% der Fälle aus der la meng heraus! Was wollte ich damit nun sagen? Ach, ja:

Macht doch auch mal wieder was Rumfortiges! 
;-)

Sonntag, 22. Januar 2017

"Aufgewärmtes"

Sorry for the "Aufgewärmtes", but Ihr kennt ja den Spruch über Witwe Bolte:
Wovon sie ganz besonders schwärmt, ist, wenn es wieder aufgewärmt.
;-)


Samstag, 21. Januar 2017

Freitag, 20. Januar 2017

Nutze das Netz! ...

... und fange den blauen Himmel! 

Ist Dir das Netz zu durchlässig?

Dann leite den Himmel doch direkt ins Herz! 


Donnerstag, 19. Januar 2017

Nr. 3: Cybium olla

Den deutschen Namen habe ich nicht sicher gefunden, sorry. Es handelt sich hier um die Schale einer Meeresschnecke (Vermutung: Kahnschnecke)
Gerne nehme ich auch ein bißchen olle Kordel ;-) mit aufs Bild falls es sich motivmäßig bezahlt macht und etwas Farbe ins Bild bringt.

Mittwoch, 18. Januar 2017

*brrrrrr*

Sternenschals aus Edelfleece genäht - in blau/weiß . Bei der Kälte braucht man schließlich was Kuscheliges. Und Herr Süßfrosch und der Tiger haben jetzt Partnerlook!
Das Foto ist bespielt worden, sorry, weiß auch nicht wer da getrickst hat.
;-)

Montag, 16. Januar 2017

Früh übt sich


Zwei Bildchen noch vom vergangenen Freitag an dem Herr Süßfrosch das zweite Mal mit einem Schachbrett zu tun hatte. Er hatte es vor zirka einer Woche beim Stöbern im Spieleschrank gefunden und möchte es lernen. Herr Brummel ist gerne behilflich. Das ist auch gut so, denn der Tiger kann da leider nicht weiterhelfen, auch wenn folgender Film etwas ganz anderes behauptet:

https://youtu.be/y8OzI2RfdoM

;-)


Sonntag, 15. Januar 2017

Nr.2: Venusmuschel (an beflosster Leiche)

Das erste Bild hier ist ein stark vergrößerter Ausschnitt des mittleren Gasamtbildes, man sieht den Sand quasi als wären es Kieselsteine. Die Venusmuschel ist auch sehr klein, aber man kann schon die typischen konzentrischen Rillen erkennen: 
Hier nun das Gesamtbild:
Die Venusmuschel ist eingekreist. Bei der minikleinen Fischleiche (nicht zu verwechseln mit Fischlaich *fg*) bin ich mir dagegen unsicher. Sardine? Das Maul sieht jedoch recht "barsch" aus, gell! ;)
Um den Toten ging es ja hier eigentlich gar nicht, sondern um die Muschel. Naja, lebendig ist die auch nicht mehr! Als Sammelobjekt ist mir das aber auch lieber so, okay, somit sprechen wir also von den Schalen der Muscheln, wenn ich in meinem Muschelprojekt was poste.

Bleibt für die gezeigte Venusmuschel selbst noch hinzuzufügen, daß es eine von über 400 (!!!) Arten der Venusmuschel an sich ist! Denn die Familie der Venusmuscheln alleine hat schätzungsweise noch 12 (!) Unterfamilien mit viiielen Gattungen.

Samstag, 14. Januar 2017

Post für James Katta !!!! ;-))))

"Tiger, da ist Post vom Trollspecht! Juchhuuh, dann ist das ja der Schal für mich!!!"

"Die Herzchen sind bestimmt auch für mich! Laß mich doch mal in Ruhe nachsehen!" "Aaaah, der Schal!!! Boah, ist der cool!!!"
 "Kannst Du mich endlich in Ruhe lesen lassen!"


Liebe Heidi Trollspecht, James Katta und ich freuen uns sehr! Auch hier nochmal viiiielen Dank für Deine prompte Liebreaktion!!! Das war einfach "goldisch" von Dir! Nachzulesen, wie das Ganze ins Rollen kam, kann man hier beim Trollspecht.

Freitag, 13. Januar 2017

Vorbei, vorbei, ...

... schon wieder vorbei, die weiße Pracht! Schade, schade.

Auf den Bildern: Impressionen aus meiner Stadt.

Oberes -> Nahe
Unteres -> Mühlenteich

Inzwischen ist Alles weggetaut. Die Bilder knipste ich zwar am Dienstag und auch noch mit Handy, aber ich dachte, sie könnten trotzdem und auch heute noch gefallen. ;-)


Donnerstag, 12. Januar 2017

Mittwoch, 11. Januar 2017

Wollige Patchworkkissen

Das obere linke und rechte Bild der Collage zeigen ein Kissen und die beiden unteren Bilder ebenfalls. Das obere Kissen hat wie die Vorderseite auch eine Rückseite aus Wolle. Das untere Kissen hat dagegen hinten eine doppelte Stoffseite. Ihr seht ja, ich habe den zuvor gesäumten und jetzt doppelseitigen Stoff mit Knopflochstichen versehen, die danach eine Reihe Maschen bekommen haben. Dann RV angenäht und zusammengehäkelt. Passen gut zu meinen anderen hellen Kissen.

Dienstag, 10. Januar 2017

Aktuell am Mühlenteich

Mal so zwischendurch als Zweitpost für heute sieht man hier das Kontrastprogramm zum "Muschelwetter" ;-)
Tiger mit Schneehaube auf'm Kopf grüßt in die Runde! =^.^=

Nr.1 : Die Schale der Meermandel

ist sehr variantenreich vorkommend, ich habe sie in vielen Farbstellungen und Streifenkompositionen gesehen, die folgen noch!

Mir geht es bei diesem neuen Thema hauptsächlich um die Optik, ich werde also nicht zu sehr ins Eingemachte gehen, das würde bei mir selbst den Interessen- und Zeitrahmen sprengen, denn ich habe schon genügend was ich intensiver und somit ausführlicher und konsequent betreibe.

Ihr wißt: Bei meinen Hauptlieblingen, den Myzelien, ist es ja anders für mich, denn da sollte man sich auskennen, wenn man lukullisch gesehen einiges testet. Und außerdem "studiere" ich die Fruchtkörper und ihr Leben usw. schon viele Jahre, das kann ich muschelmäßig niiiie einholen, und das will ich auch nicht !!!

Ich hoffe, Ihr werft mir nun bzgl. des Muschelthemas keine Oberfächlichkeit vor ;-), aber ich finde, man kann sehr gut auch mal "nur" die optische Seite eines Themas beleuchten. Das wird schon umfangreich genug bei den viiielen, die es gibt.

Die abgebildete Meermandel wurde übrigens vom Bohrschwamm durchlöchert.

Bald dann noch mehr Meermandeln! ;)

Montag, 9. Januar 2017

Noppige Grüße ...

...von unterwegs. Das Abgebildete sah ich im Baumarkt, handyknipste es und schnitt, im angrenzenden Café sitzend, bißchen was ab außen. (...also im Handyeditor) Desweiteren Entfärbung, Rahmung, Tigertatze usw.
Leider habe ich auf dem Handy keine Möglichkeit meinen Schriftzug anders als von Hand hinzuzugeben. Deswegen oft diese "Krakelei" . An dieser könnt Ihr ja immer sofort erkennen, daß ich _nicht_ am PC sitze, sondern mal wieder einen Handypost zu Euch geschickt habe. Seht es mir nach, es kommt trotzdem von Herzen.
Ach, der Name(?) - der gezeigten Schönheit - ist mir schon wieder entfallen.

Sonntag, 8. Januar 2017

Entweihnachtung mit James Katta

 James half uns gestern beim Abschmücken und war uns (Herrn S., Herrn B. und mir) eine große Hilfe.

Samstag, 7. Januar 2017

Erinnerung

... d.h. ich möchte mich mal selbst mit diesem Post daran erinnern, daß ich dieses Jahr mit meinem Muschel- "Projekt" beginnen wollte. ;-)

Noch ein wenig Geduld vielleicht, Ihr Lieben, ich brauche nämlich noch ein Konzept! (hahaha, Tiger und Konzept)
Ach was, ich leg' bald unkompliziert los damit!  (bald=dehnbarer Begriff und so) ... ;-) Das soll ja schließlich nicht in Stress ausarten, sondern eher -jetzt fällt mir's grad wieder ein- leicht wie die Feder auf dem Bild vonstatten gehen.

Freitag, 6. Januar 2017

Holleridudödeldi

... mit 6 Bildern!


Donnerstag, 5. Januar 2017

Sie kosten 0 Euro, ...

... und sind dennoch soooo wertvoll .... die kleinen Augenblicke.

Das Foto ist noch aus meinem Algarve - Ordner. Entstanden ist es in Albufeira, und die roten Punkte setzte ich heute noch absichtlich dazu.


Mittwoch, 4. Januar 2017

What for a question!


Dienstag, 3. Januar 2017

Montag, 2. Januar 2017

Endlich weiß ich Bescheid!

Lange wurde seitens *Pedro drumrum gedruckst, denn jedesmal wenn ich fragte: "Möchtest Du heute nicht mal mit rauskommen?" bekam ich die zögerliche Antwort: "Ach, vielleicht ein ander' Mal!"
 
Nun ja, -ich mach's  jetzt kurz: Inzwischen weiß ich Bescheid, denn Tinerfeños, auch wenn sie Fellhaare besitzen ;-) , frieren im deutschen Winter natürlich leichter! Das gab Pedro nun endlich (etwas schüchtern) zu:


Aaach, deshalb wollte er nie mit raus!? -> Weil es ihn fröstelt über'n Rücken!
 Na, da kann der Tiger doch helfen! ;-) 

Allerdings suchte ich erst mal ganz dünnes Strickgarn und hatte dann die Idee "antikes" noch lagerndes Stopfgarn zu nehmen, das ist doch passend dünn! Dort in der Stopfgarn-Box fand ich auch eine dünne Häkelnadel dazu. Das Garn ist schön meliert und ich werde *Pedro nun eine ärmellose Weste häkeln, damit er was Wärmendes über dem Rücken hat. ;)

*Zur Erinnerung - Pedro ist ein Bärchen von Nova aus Teneriffa

(Fortsetzung folgt natürlich!)

Sonntag, 1. Januar 2017

Prosit Neujahr 2017!


😸
😸
😸
😸
😸
😸

  Wir hoffen, Ihr hattet wieder Spaß im vergangenen Bloggerjahr und jetzt wünschen wir unseren Fans für das neue Jahr :
 

😸
😸
😸
😸
😸
😸

Ergo: Alles Liebe für Euch Alle ! ♥♥♥

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!