Mittwoch, 19. Mai 2010

Nostalgischer Recycle - Anhänger

Aus der Verpackung des kleinen Muttertagsschokolädchens (klick) habe ich einen nostalgischen Anhänger mit Kordelkette gewerkelt. Erkennt Ihr die "Hauptzutat" dafür (?), ich meine außen den blauen Rand! ? ;-)
Das "antike Aussehen" kommt vom Beibiegen und Hämmern und auch vom anschließenden Drübergehen mit dem Polierstahl und ist somit beabsichtigt, trägt es doch auch zum passenden Nostalgie-Flair bei.

Kommentare:

  1. Es verschließt normalerweise Hopfengetränke, oder anderes Kohlensäurehaltiges.

    Superschön gewerkelt, super Idee,
    eben Tigerart.

    LG,
    Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  2. Woowww, lieber Tiger was für eine tolle Idee und super toll umgesetzt.
    Sieht wunderschön aus.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Du solltest Schmuck-Designer werden *lach* - gute Idee mit Kronkörkchen!
    Liebe Grüße und frohes Werkeln, Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Rosi, Du meinst??? Echt ???? ...lol
    Ja, der Goldschmiedeberuf war und ist und bleibt mein Traumberuf,
    der mich vieles, was dazwischen liegt an Kreativem, gelernt hat. Man lernt jedoch nie aus, im Leben wie im Träumen nicht. Zum Glück!

    Frau Murgel und Marie-Louise
    danke ich ebenso,
    und send' zurück Euch liebe Grüße,
    ach, Ihr macht mich froh! :-)

    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Wie außerordentlich hübsch!
    So ganz nach Elfengeschmack :-)
    Kronkorken sind doch manchmal recht nützlich.

    Nostalgische Grüße an den Tiger!

    AntwortenLöschen
  6. Nützlich - Du sagst es! Dieser blaurandige ist von Bionade.

    Danke und Liebgruß ins Elfenhaus!
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!