Freitag, 22. Oktober 2010

Tigers herbstliche Rotphase hält noch an

Es sind Alles Originalfarben, außer beim letzten Bild. Mehr dazu weiter unten!
Dieses Foto ist auch am "Schlafmützentag" entstanden.

Den intensivrotgefärbten Baum erwischte ich auf dem Weg zum Revier.

Dieses und das nächste wurde ebenfalls beim Spaziergang mit Herrn Süßfrosch eingefangen.


Und hier...
... habe ich nachgeholfen, damit es auch errötet. ;-))
Das Originalbild liegt hinter diesem! Mit Klick aufs Bild zu sehen.

Kommentare:

  1. Kann hier noch nachtragen:
    _Mir_ gefällt das Original meistens besser. Aber ab und zu will ich auch mal "spielen". ;-)))

    Liebgruß,
    Spieltiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Spieltiger,

    muß nur noch wissen , wie der Ahorn heißt, dann steht der in meinem Garten. Sein Farbenspiel ist unvergleichlich.

    Und deine Rottöne sind genial schön.

    Liebgrruß,
    Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  3. Ja, tatsächlich, es war die liebe Frau Murgel. Hatte es so aus einen Augenwinkel rechts unten im Display erwischt...

    Oh ja fürn Garten!
    Tiger hat leider keinen, aber er googelt mal nach dem Ahorn.

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme ein "n" weg und bringe dafür ein "m"! ;-))
    Fächerahorn und Schlitzahorn habe ich so auf die Schnelle gefunden..... ?
    Muß nun wech. Tschüß.

    Verspielter Dankes- und Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. ...ja der Herbst malt schöne Farben -und der Tiger auch (beim letzten Bild) -obwohl mir das Original auch gut gefällt. Aber die Spielerei mit dem Photoprogramm macht halt Spaß.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Na Tiger,

    dass muss man dir lassen, alles was "rot" ist. Da kann ich mich ja gar nicht satt sehen, ich als erklärte "Rotliebhaberin".


    Liebe Wochenendgrüße und weiterhin viel Glück bei der Jagd nach "Rottönen"

    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tiger,
    so viel rote Schönheit - oder schöne Rotheit - ich bin begeistert! Mein Favorit ist das
    4. von oben...

    LG Babee

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich, vor allem das Rot und Grün vom vorletzten Bild, in diesen Farbtönen hätte ich gern was zum Anziehen!

    Liebe Grüße
    von Rosina

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Liebtiger,
    das Blumenbild sieht super aus, auch wenn Du beim "erröten" nachgeholfen hast. Die Originalblume ist sicher eine Blüte des Hagebuttenstrauchs !?
    Hier im Alpenvorland gabs den ersten richtigen Nachtfrost ( 5Grad minus mindestens) und auch meine letzte Geranie ist hin.
    Liebe Grüße und eine schönes Wochenende von der naehmeise

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Ihr Lieben, wo ist die Zeit geblieben?

    Freut mich, daß Ihr mitgerötet seid, und ja, es war ein Strauch mit solchen Heckenröschen.

    Danke für die Wünsche, heute keine Rotjagd, nur ein gelbes Zähnchen fotografisch gepflückt.

    "Immergrüne" ;-) Grüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. Hallo lieber Tiger, und auch Frau Murgel
    Der rote wundervolle " Ahornbaum " , der
    steht in diesem Herbst leider letztmalig in meinem Vorgarten ..
    Ich habe ihn als " Kanadischen Amberbaum " gekauft,
    und in jedem Herbst leuchtest sein Blattwerk oft bis in den Dezember hinein.
    Deine anderen Rotbilder sind auch wunderbar herbstlich rot :-)
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  12. Amberbaum....aha...ja, von "Leuchten" kann man da wirklich sprechen, denn, wie gesagt, ist die Farbe nicht von mir beeinflußt worden.
    Danke für Info, Lob und Gruß!
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. Woowww, lieber Tiger, ich finde deine Rotphase sieht fantastisch aus!!
    Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  14. Danke Marie-Louise!
    Mal sehen, welche Phase der Tiger als nächste hat. ;-)))
    Liebgruß in die Schweiz!

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!