Mittwoch, 2. Februar 2011

Seht mal, was ich gestern für ein Glück hatte!

Ich habe mich ganz königstigerlich darüber gefröhet, Garrulus glandarius zu treffen!

Das war gestern nämlein das erste Mal, daß ich einen Eichelhäher hier sah. Im Wald wohl schon, aber noch nie hier in der Nähe der Häuser. Beim Fotografieren war ich zirka 20 Meter entfernt. Ich sah ihn zufällig in Nachbars Garten als er sich beherzt eine von den  noch an der Staude hängenden Physalis stibitzte und damit auf den Baum flog. Meine Bilder-Reihenfolge entspricht der chronologischen! Ich habe diesmal zu Herrn Brummels Apparat gegriffen, denn 
a) lag er nah, bzw. näher als meiner (den ich erst in den Untiefen des "Handkoffers" hätte suchen müssen)
und  b) zoomt der brummelige Fotoapparat einfach besser, was in diesem Fall ja nötig war!

 Aber generell, Ihr wißt ja, bleibe ich meiner kleinen Kamera treu. Sie hat zwar ein paar Macken inzwischen, aber das paßt ja zum Tiger! ;-)))

(Das Bild ist übrigens größer-klickbar!)

Kommentare:

  1. oh schön....

    genau so einen sah ich letzte Woche auch..
    vielleicht ein Verwandter?

    lieber morgengruss
    silvia

    AntwortenLöschen
  2. Da siehst Du mal: So klein ist die Welt! ;-)
    Liebmorgengruß zurück!...
    vom Tiger, bei dem es über Nacht geschneit hat.

    AntwortenLöschen
  3. Da müsstest Du mal zu uns kommen, hier sieht man sie ganz oft!
    Bei uns heißt der wunderschöne Vogel "Magolves".
    Wieder super Foto´s hast Du geschossen!
    Schönen Tag und lieben Gruß
    Guni

    AntwortenLöschen
  4. Superschön!!!
    Der Magolves wollte bei mir nicht, hat die Erdnuß geholt und Tschüß.
    Nachher zeig ich Bilder, hab auch Vögelchen beobachtet.

    sich freuende Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  5. ...sehr schön, liebe Rita, da warst du wirklich gerade zur rechten Zeit da.
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Die Eichelhäher sind bei uns so frech, dass sie sogar ans Vogelhaus kommen. Vom Fenster aus können wir auch immer wieder beobachten, wie sie sich Gefechte mit den Elstern liefern, die es hier auch reichlich gibt.
    So schöne Fotos habe ich allerdings noch nicht geschossen!

    LG Rosina

    AntwortenLöschen
  7. Einfach fantastisch! Und der Herr Garru ist so ein hübscher Kerl!
    Ich hatte gestern das Glück, Herrn Dompfaff durch mein Küchenfenster abzulichten. Seit Tagen versuche ich ihn festzuhalten, doch jedes Mal lag die Kamera zu weit weg :-(
    Gestern aber hatte ich sie zufällig in der Hand, als Herr Dompfaff mal wieder am Teich seinen Durst löschte :-)
    Das _Fenster-Foto_ ist natürlich nicht spektakulär scharf, trotzdem ziert es meinen Header.

    Liebe Grüße von Elfin :-))

    AntwortenLöschen
  8. Lieber Tiger
    Super tolle Bilder, da bist du wirklich zur rechten Zeit am rechten Ort gewesen.
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  9. "Verwandter", "Magolves", "Erdnuß", "Gefechte", "Dompfaff"
    "zur rechten Zeit am rechten Ort"
    ....
    aber _hier_ (am Bildschirm) nicht oft ;-), sonst hätte ich längst gemodert äh abmoderiert.

    Ihr lieben Sieben! ;-) (psw!)
    Danke für Eure Lieblobs
    und Infos, ich muß dann mal jetzt endlich _Eure_ Vögelchen bekucken kommen. ;-))

    Bis gleich,
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Da sind Dir ja super Aufnahmen gelungen. Kompliment !
    Zu uns kommt der Eichelhäher erstmalig in diesem Winter regelmässig, im Wechsel mit Herrn Buntspecht, ans Vogelhaus ...
    - Haben sie ihren Lebensbereich verlagert ?
    ♥ڿڰۣ♥ಌڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥ڿڰۣ«ಌ♥
    Herzlichst
    ♥☼♥Barbara♥☼♥

    AntwortenLöschen
  11. mi mi mi *tonsuch* Achtung! räusper

    Aaalle Vögel sind schohon da,
    alle Vögel alle,
    Amsel Drossel, Fink uhund Meise,
    und auch Barbara kaham leise,
    Tiger dankt ganz tigerherlich,
    grüßt lieb in den Morgen!



    Bei dem piept's!
    kicherkicher

    Aber er grüßt alle lieb!!
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  12. wow, die Bilder sind klasse.

    Bei uns wohnt auch ein Eichelhäher mit Familie ganz in der Nähe. Jedenfalls kamen sie die Tage zu dritt an unser Futterhäuschen. Aber so nah, dass ich Fotos machen konnte, haben sie mich nicht gelassen.

    Dafür erfreue ich mich an deinen Bildern. :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Die Eichelhäher, die Eichelhäher,
    die lassen die Andrea nicht näher!
    ;-)
    Aber der Tiger freut sich, daß die Andrea näher zu ihm kam heute.

    Danke und Liebgruß,
    auch an Alle nochmals,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!