Donnerstag, 5. Mai 2011

Versuch macht kluch

Mango-Avocado-Pastete:
... hatten wir am Wochenende. Habt Ihr das schon mal gebacken? Genau eine Eigenschaft der Avocado schlug allerdings unangenehm zu Buche.  Sie wurde bitter beim Backen. Ich hatte auch bis jetzt nur in der "kalten Küche" damit gearbeitet. Jetzt weiß man's!  Macht das also nie!

Dann backt man doch besser ein "Lendchen Wellington" mit Waldpilzen. ;-))
Das gab's mal an besonderem Märzentag.

Noch ein Avocado-Tipp: Wenn ich eine der Hälften aufheben will, lasse ich den Kern in dieser, bevor ich sie in Plastikfolie einwickele. So wird sie nicht braun, bis ich sie weiterverarbeite.

Auch hatte ich in der Vergangenheit mehrmals Kerne zum Austreiben gebracht, das dauerte jedoch sehr lange, und buschig wurden sie auch nicht wirklich, trotz "Erziehung". Einen dieser mageren Stengel besitze ich noch, der darf noch bißchen üben.  Ich kenne auch Leute ;-) , die aus getrockneten Kernen etwas schnitzen. Auch als Handschmeichler kann der Kern dienen, ob nun durchbohrt und mit Band versehen oder ganz natur .... und vieles Mehr!

Kommentare:

  1. Danke für den Avocado Tip, Du tapfere Vorkosterin ;-))
    Und das Wellington sieht sehr lecker aus! Eigentlich sehen beide Pasteten super aus, doch bitter mag ich auch nur bis zu einem gewissen Grad.
    Und Avocadopflänzchen hatte ich früher auch. In jedem Raum eines, war damals cool :-))
    So, nun gehe ich schon mal Koffer packen für den WE-Ausflug, *lalala*....

    Tschüsschen mit Küsschen!
    Elfin :-D

    AntwortenLöschen
  2. lieber Tiger..

    vielen Dank für Dein teilen, Deiner Erfahrungen.. aber bei dem 2. wäre ich sofort dabei gewesen ;-))

    und ja so Pflänzchen waren auch der Renner bei uns ;-))

    liebentligrüsst.. die grad etwas viel aua hat.. nach der Physio!

    AntwortenLöschen
  3. ...danke für die vielen Tipps,liebe Rita,
    und sieht auch alles lecker aus,
    aber ich mag sie einfach nicht,
    liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr drei Lieben
    fürs Mitschleckern!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Tigerle,
    es sieht ganz toll aus. Bekommt man zu dieser späten Stunde noch Hunger.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Auch "der vierten" noch ein Stück,
    Dank und guten Appetit! ;-)

    Liebgruß,
    Tigerle ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rita,
    nun habe ich mich genüsslich durch die letzten Postings geklickt, aber hier beim leckeren Rezept habe ich mich entschlossen, einen Kommentar zu schreiben.
    Dass eine Avocado beim Erhitzen bitter wird, das habe ich schon selbst erfahren, wie schade um die schönen Zutaten. Aber die Fotos schauen so lecker aus, mmhhhh, wie gut, dass wir schon gegessen haben ;o)
    Ganz herzliche Blog-Grüße an dich, deine Jutta

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!