Sonntag, 8. Januar 2012

Erfolgreich verpflanzt

Danke, daß Ihr mir zum gestrigen Post so liebe Zeilen "abgelegt" habt! ;-)
Heute zeigen Euch Rotjäckchen und der Rolf den weiteren Verbleib des "Blattablegers". Das große Blatt wurde etwas beschnitten und die bewurzelten kleinen nehmen nun ein Bad im Blähton-Pool! ;-)

Kommentare:

  1. oh ... das gibt bestimmt mehrere Folgen vom Rotjäckchen und dem Rolf :-)
    ich bin schon gespannt wie es weiter geht.

    schönen Sonntag mit vielen Erfeulichkeiten wünscht Heidi-Trollspecht :-)

    AntwortenLöschen
  2. Da frag ich doch gleich mal was ein Blähton-Pool ist. Kann zwar rote Kügelchen erkennen, und nehme nun an das es sich um Tonkügelchen handelt...aber wieso? Gibt es einen Trick um Ableger schneller ans Wurzeln zu bekommen oder liegen sie als Stütze?

    Liebe Sonntagsgrüße

    AntwortenLöschen
  3. ...dann wünsche ich mal ,liebe Rita,
    dass sie schnell zu einer guten Größe heranschwimmmen...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Tiger
    Viel Erfolg bei der Anzucht, du zeigst uns bestimmt wie es weiter geht.
    Schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tiger,
    :) schön dekorativ und originell gestaltet und mit neuen Erfolgen! Mit der Hilfe verstänlich ;) ...
    LG Senna

    AntwortenLöschen
  6. keine Ahnung was ich gerade gelesen habe ☺☺☺ aber das Foto sieht super aus. :) LOL

    AntwortenLöschen
  7. Blähton ist für die Hydrokultur von Pflanzen. Es sind quasi Kügelchen aus Lavagestein. Und da ich ja ausschließlich in Hydro setze, nehme ich es auch gleich von Anfang an für Stecklinge oder sogar Samen. Geht nicht für alle Sorten, aber ich habe schon Vieles ausprobiert.

    Dank' auch für die lieben Zeilen,
    der Tiger muß nun weg,
    kann deshalb nicht mehr verweilen,
    komme wieder -Nur kein Schreck!

    ;-))))

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!