Montag, 27. Februar 2012

Cafe Fräulein

Das Foto kann man anklicken, um rauszufinden, wo es geschossen wurde.  
Ich fand den Namen und die Aufmachung (siehe linkes Schild usw.)  witzig und widme es der Person, die mich oft "Fräulein" nennt. ;-) 
Da das Bild schon fertig im Blogordner lagerte, konnte ich es flott für Euch voreinstellen.

Na, wer weiß nun, wo das geknipst wurde?

Kommentare:

  1. Ich kann nur raten: München???

    Ist wirklich ein witziger Name und scheint wohl auch gut zu sein, oder?!

    Gruessle

    AntwortenLöschen
  2. ...ich würde ja auch auf München tippen, liebes Fräulein Rita,
    aber als ihr dort wart, war es doch eisig kalt...so sieht das Foto irgendwie nicht aus...

    egal, ich nehm einen Cappuccino...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Status:
    Zurück vom Doc ... Nerv wie vermutet ... Medis und Geduld.

    Zum Bild:
    München stimmt, und es gibt tatsächlich Hinweise darauf im Bild, die es einmalig machen. Naja und im Zeitalter von Gockel ja eh!
    Kennt Ihr Carambolage? (ARTE) Da ist es ganz ähnlich mit dem "Rauskriegen" des Ortes.

    Ich war leider im Cafe nicht drin, Nova, aber es liest sich lecker, gell.

    Birgitt, der Schnee ist unter dem "Kreasoli-Rand" versteckt *schelmischgrins*, aber heißen Cappu gibt's bestimmt für Dich!

    Liebgruß vom Fräulein (ja, schad, besagte Person sieht es bestimmt nicht, zumindest nicht jetzt)

    AntwortenLöschen
  4. Keine Ahnung sieht aber sehr gemütlich aus ;))
    Wie geht es dir??

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das finde ich ebenfalls großartig! Ich mag ja so hin und wieder Altbackenes :-)) Und wenn es so flott aufgemacht ist erst recht.
    Doch was hör ich da von Nerv und so? Arme Tigerita :-(
    Wünsche Dir viel Geduld und viel Besserung!
    Gaaaaanz liebes Elfengewinke!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ein interessanter Name für ein Kaffee, was auch gemütlich aussieht.

    Lieber Gruß Senna

    AntwortenLöschen
  7. das Café wirkt richtig nett ... und fünf Plätze wären außen noch frei ;-)
    Für das Fräulein Tiger empfehle ich einen Stuhl mit roter Decke ... damit es nicht zu kalt wird beim Sitzen.
    Ich hoffe es geht dir bald wieder besser ...

    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen
  8. In der Frauenstraße ist das Fräulein bestimmt gut aufgehoben, ebenso wie alle Frauen und Fräuleins, die sich dort einfinden ;o)

    LG Rosina

    AntwortenLöschen
  9. Rosina hat es voll erkannt,
    doch danke ich Euch Allen (!!!),
    und außerdem sei noch genannt,
    daß meine "Nervenfalle",
    sich etwas hat gebessert,
    dank guter Wünsch und mehr,
    doch's Tigerauge wässert,
    wenn er biegt hin und her.
    Drum muß er das noch lassen,
    und sitzt nicht lang am Kasten,
    ich hoff, Ihr könnt das fassen,
    es würd' mich zu belasten!

    DANKE ganz sehr für Euer Aller Liebwünsche und Verständnis!

    Ganz liebe Liebgrüße, ;-)
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja witzig Cafe Fräulein in der Frauenstraße.
    Wünsche auch gute Besserung.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!