Montag, 2. April 2012

Neue Sitzfläche für einen alten Sessel

Ich kam günstig an einen antiken Sessel, der, so wie ich an der Verarbeitung sehe, handgemacht ist. Allerdings war die alte Sitzfläche für mich nicht mehr akzeptabel (alte Sprungfedern mit Polster, der Bezug vergammelt). Deshalb baute ich den Sitz aus! Alles weitere seht Ihr in meiner Collage:
So gefällt es mir besser! Den Stuhl bzw. Sessel werde ich nochmals streichen und er bekommt später noch ein angepaßtes "Kissen", welches abnehmbar sein soll, zwecks der Pflege.  Ich finde das immer praktischer als ein "festverankertes Polster", da waschbar! Für das Kissen (aus Schaumstoff mit Bezug, so habe ich es vor) mache ich mir eine weitere Schablone, ich werde die Ecken vorne evtl. als "Bremse" nutzen, dann brauche ich keine Befestigung.

Kommentare:

  1. Fleissiger Tiger, der weiß was er will und macht :-) Mit dem Kissen finde ich gut, so kannst du wirklich mal abnehmen und waschen....oder auch umdekorieren.

    Gruessle

    AntwortenLöschen
  2. Uiuiui, da warst Du aber fleißig. Bekommen wir von dem Stuhl mit Kissen (wenn´s fertig ist) dann auch noch ein Bild? Bitte, bitte ...

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Aha, der Ponal-Einsatz und sein Ergebnis. Gut gemacht, oh Tiger!
    LG Babee

    AntwortenLöschen
  4. Das hast Du aber alles prima gemacht.Da sieht man mal dass man nicht immer alles wegwerfen muss.
    Toll !!!!!!
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. Toll gemacht - so einen alten Stuhl wieder aufzumotzen,hätte mir auch Spaß gemacht. Die Idee mit dem abnehmbaren kissen find ich gut.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, liebe Rita, da bin ich wieder :-))))
    Dein neuer alter Stuhl gefällt mir ausgesprochen gut und die Lösung mit eckigem Kissen ist mal wieder tigerös!

    Liebe Grüße,
    Elfin

    AntwortenLöschen
  7. also was du alles kannst ... da bin ich wieder ganz begeistert!
    Toll hast du das mit der neuen Sitzfläche gemacht - und auch noch so schön gezeigt und erklärt. Sowas könnte ich nie und nimmer ... ich bin halt ein Specht der nur in Bäume rein hacken kann *g*

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Ergebnis. Und ne super Idee mit dem waschbaren Kissen.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tiger,

    eine absolut gute Arbeit - so gut verabeitet lohnt es sich Möbel aufzubessern, gerade ältere Möbel mit einer Geschichte und Seele.

    Einen guten Wochenstart und einen lieben Gruß von Senna

    AntwortenLöschen
  10. OOh super, selbst renovieren!! Finde ich immer Klasse, was aus Alt alles werden kann!
    Bin weiterhin gespannt;)
    Herzlich Rita

    AntwortenLöschen
  11. Ihr lieben Acht,
    ich freu mich sehr
    ich sag Gut Nacht,
    kommt wieder her
    bittesehr! ;-)

    Nova, ja in Sachen Werkelei weiß ich das immer!
    Schön, daß Du wieder da bist, 11in!
    Sonja, mach' ich!
    Und Specht, das stimmt doch gar nicht!

    Allen ganz lieben Dank!!!
    Gruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!