Donnerstag, 24. Januar 2013

Erste Schritte zum neuen Diorama! (das ..-te?)

Kleiner Vorspann: Wie Ihr ja wißt , baue ich schon länger "kleine Welten" ganz nach meinem Gusto u.a. mit vielen alltäglichen Dingen, z.T. auch "Abfall" usw.  Da gibt es z.B. ein Schmiedehaus mit Laden, viele Einzelstübchen in verschiedenen Schaukästen, Büro, Kiosk, Schlemmerladen, Parfümerie, Theaterkantine, Strandbar, Babyzimmer usw. -kann gar nicht alle aufzählen.  Wie den Meisten ja schon bekannt ist, sind diese zu sehen im KREASOLI-Miniaturen-Blog "Ritas kleine Welt".
Das Besondere daran ist, daß fast alle mit Bewohnern tierischer Natur bestückt sind. Das ist mein Markenzeichen sozusagen, denn ich finde, das macht den Charme aus, wenn zum Beispiel ein Herr "Harry Hahn" oder ein Herr "Tony Sheep" einen entsprechenden Laden führen usw. So, hier nun aber die zwei neuen Bilder, die auf Tigers neues Projekt hinweisen:
Ein paar Zutaten, die ich im Lager fand. Bauklötze, Deckel von Gewürz, Schraubverschluß, Farben zum Streichen.
Auf dem Bild sieht man erste Schritte meines Modellierens. Ja, richtig, es ist der Anfang einer Waschmaschine und die ist natürlich für den gestern gezeigten Waschbären. Er ist inzwischen stolzer Besitzer  einer eigenen Waschküche!
 Das "Bauen und Einrichten" hat jetzt natürlich mehrere Tage gedauert, weil man

a) ja nicht immer an der Arbeit dran sitzen bleiben kann , 
b) Trocknungszeiten kommen auch ständig dazu, denn ich klebe meist mit Zweikomponentenkleber,  und ...
c) außerdem habe ich nie Alles vorher im Kopf, sondern ergibt sich das Meiste während des Kreierens und oder auch in den Pausen.

Ich bin aber nun gerade komplett fertig geworden mit der Herstellung und kann Euch die Waschküche (die ich allerdings noch bei Tageslicht fotografieren möchte) morgen dann komplett  zeigen!

Kommentare:

  1. Da freue ich mich auf morgen (oder heute?). Hab ich ja unbewusst mit dem Kekskrümel waschen ins Schwarze getroffen *hihi*

    Ich finde es einfach nur schön wie liebevoll du diese Dinge gestaltest. Eigentlich müssten sie täglich von vielen Menschen real gesehen werden!!

    Du bist einfach klasse Tiger☺

    liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen, Nova! Habe es heute nicht versäumt ein paar Fotos zu machen ... ohne Glasscheibe ... die kann erst am Montag eingepaßt werden.
      Ja, Du hast eigentlich Recht, _real_ sieht es noch besser aus und man hat viel mehr Blickwinkel usw.,
      aber die besten Besucher habe ich ja hier schon! ;)

      Löschen
  2. ...dafür kann ich dich nur immer wieder bewundern, liebe Rita,
    für diese Miniwunderwelt, die du da so kreativ, kunst- und liebevoll erschaffst...danke, dass du sie uns acuh zeigst...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die zeige ich Euch gerne, Birgitt! Denn Ihr seid mir liebste Gäste!
      ;)

      Löschen
  3. oh schön - es gibt neue KLEINE WELTEN :-))))
    ich muss gleich mal auf deinen Miniaturblog hüpfen und schauen was es zuletzt alles so gab :-)
    freu mich - und wünsche dir einen schönen Tag

    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heidi, Alles fing an mit einem kleinen Ofen,
      und dann war ich nicht mehr zu bremsen. Das ist schon eine Zeit lang her. In letzter Zeit baute ich nur noch sporadisch Dioramen, denn irgendwo müssen die ja auch hingestellt oder gehängt werden. Aber die Ideen im Tigerkopf hören nie auf. ;)

      Löschen
  4. Als ich gelesen hatte, du baust eine Waschmaschine und jedes Tier bekommt einen Laden, dachte ich sofort: dann muss ein Waschbär her und ja, du hast es dann selbst geschrieben.
    Finde ich toll, dass du solche Minaturwelten kreierst und ich bin gespannt, was morgen kommt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Waschbär war ja nicht umsonst der "Aufmacher" gestern! ;-)))
      Ach übrigens , "Schlemmerland Harry Hahn" war quasi inspiriert durch die Kleinmarkthalle ;)
      Falls Du kucken magst:
      http://ritaskleinewelt.blogspot.de/2007/11/harrys-ldchen.html

      Löschen
  5. LiebTiger,

    die Vorbereitungen für solche "kleinen" Projekte sind enorm...ich bin gespannt auf die fertige Waschküche.Deine Miniwelt gefällt mir jedenfalls sehr, mit den vielen kleinen Details!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt Klaudia, und man sieht es nachher nicht wirklich wie lange man dran gesessen hat. Aber es ist bei mir hauptsächlich Entspannung, wenn ich da drin bin,
      ;)

      Löschen
  6. Da bin ich aber auch gespannt auf Deine Waschküche.Wenn meine Maschine (hoffentlich nicht ) mal kaputt geht komme ich zu Dir zum waschen.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Christa (R.), wie schon bei Dir gesagt, kannst Du auch ohne Dreckwäsche mal kommen. ;-)))

      Löschen
  7. Danke Ihr Lieben fürs Vorbeischauen und morgen gibt es dann das kleine Waschküchelchen ;) komplett zu sehen. Genug "gebaut" jetzt, will der Tiger bißchen an der Matratze horchen.

    Gute Nacht!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann nicht so schön reimen, wie Du, aber ich hab mich über deinen Besuch und Das Sprüchlein sehr gefreut. Ich wünsche dir frohes Schaffen bei deinem Bastelprojekt und werde mir in Ruhe auch noch deine anderen Blogs anschauen.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön noch an Dich, Hans, freut mich ebenfalls!
      Ja, weißt Du, manchmal ist das Reimen schon ein Zwang beim Tiger! ;-))) Der ist da schon so lange drin, daß er oft nicht anders kann. Es geht ihm meist sogar schneller von der Pfote als "normaler" Text. ;)

      Löschen
  9. Da kann ich ja morgen Anton vorbeischicken, dass er seine Reiseklamotten waschen kann :o)
    Ich bin sicher, die Chancen stehen gut, dass er dann den kleinen Bär und den kleinen Tiger trifft (die hat er nämlich vergeblich in Panama gesucht ;o) )

    Liebe Grüße an den treuherzigen, anhänglichen, schönreimenden Tiger

    von Rosina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh , den kleinen Bär und den Tiger nicht getroffen in Panama? ;-( Da muß Anton in des Tigers Schmiede kommen, aber das weiß Du ja. ;))

      So, jetzt kann gewaschen werden, die Anschlüsse liegen, und erste Ladung ist auch schon aufgehängt, wie zu sehen.

      Löschen
  10. Danke Euch fürs "Mitwaschenwollen"! ;-)))

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!