Samstag, 30. März 2013

Besen und Hundekörbchen gewerkelt

Auch das ist die Woche entstanden:

Stubenbesen

Das obere Teil, also der Besen-Stiel ist aus einem Stückchen altem Maler-Pinsel (vom Farbkasten) entstanden, das "Borsten"-Teil dagegen ist von einem urururalten Rougepinsel ("Loreal" steht auch noch drauf, man kann es nur hier auf dem Bild nicht gut lesen) . Ich mußte allerdings etwa die Hälfte von der Höhe des weißen Teiles absägen, habe den Hohlraum dann mit Zweikomponentenkleber ausgefüllt, den Stiel gleichzeitig mit eingelassen, vorher noch die Manschette an der Stelle vorsichtig aber passgenau zusammen-"gequetscht". In die Spitze von oben her dann ein dünnes Loch gebohrt (ist wichtig, sonst platzt das Holz auseinander) und einen Rundhaken eingeschraubt, damit der Besen später auch mal aufgehängt werden kann.

Hundekörbchen

Das Hundekörbchen ist ein keramisches, welches noch in meinem Magazin lagerte. Ich habe aber nun zusätzlich das kuschelige Innenleben angebracht, es ist aus meinem ausrangierten Angora-Top genäht. Man muß zwei Teilchen zuschneiden, Boden und etwas höhere Wand, näht sie zusammen, wendet sie und bringt sie wie ein Söckchen mit Umschlagrand an. 

Ach so,  ich muß Euch ja auch noch sagen, daß der Hund jetzt auch einen Namen hat: Bodo.

Und somit auch ganz herzlichen Dank für die vielen Grüße an uns

und Eure sehr lieben Kommis alle!!!

♥ ♥ ♥

Kommentare:

  1. Na, da hat aber Bodo auch ein kuscheliges Plätzchen bekommen. Muss ja auch wenn schon so ein schöner Strandstuhl für die Dosenöffner vorhanden ist *gg*

    Liebe Grüssle zum Ostersamstag

    AntwortenLöschen
  2. Oh ist das schön, nun ist auch Bodo da, der Haus und Hof bewacht.
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  3. Immer wieder bin ich fasziniert von Deinen Arbeiten und Ideen. Ich dachte immer, ich sei sehr kreativ, aber Du bist eine echte Ideen- und Verwertmeisterin.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich! Super, was Du alles so zauberst! Da kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus. Besonders der Herd ... einfach zauberhaft!

    Wünsche Dir und Deinen Lieben ein wunderschönes Osterfest mit viel, viel Sonne! ♥♥♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. wenn ich deine Basteleien so sehe, kriege ich richtig lust auch noch mal was klitzekleines zu machen, nur leider hab ich keinen platz für noch ein weiteres Puppenhaus

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich möchte bitte mal mit Bodo Gassi gehen.Kannst Du denn in der Nacht schlafen? Oder überlegst Du dir was als nächstes schönes gewerkelt wird ?
    Ein tolles Hundchen und so schön brav.
    Liebe Grüße....

    AntwortenLöschen
  7. Liebtiger, huhu!
    Wunderschöne gewerkelte Sächelchen, habe den Rundgang genossen, hatte Museumsfeeling, herrlich! :-))
    Ich wünsche Dir u. Deinen Lieben ein schönes Osterfest mit viel Spaß u. fröhlichem Gesuche mit Herrn Süßfrosch! (Hoffe, Fr.Krabbe u. dem Gummibärchen gehen es gut!)

    Allerliebste Grüße von Elfin!!

    AntwortenLöschen
  8. In diesem schönen Körbchen muss sich doch Bodo einfach wohl fühlen oder?
    Die Idee, für den Besen einen Malpinsel und einen Rougepinsel zu verwenden, darauf muss man erst mal kommen. Wirklich grandios, wie alles Stück für Stück wächst.:-)

    Jetzt wünsche ich dir und all deinen Lieben ein frohes Osterfest und Herrn Süßfrosch natürlich viel Freude beim Suchen seines Osternestchen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Oh ne, das ist so niedlich und so mini, einfach richtig toll.

    Frohe Ostern wünsche ich dir und deinen Lieben.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  10. Einen Besen braucht auch der kleinste Haushalt . :) Dein Hund Bodo in seinem Tollen Körbchen sieht drollig aus . Hast du sehr schön gemacht . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Rita,
    toll deine Werkeleien. Sowohl der Besen als auch
    das Hundekörbchen sind einmalig, das darf man mit
    Recht so sagen.
    Ein frohes Osterfest wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Ostertage wünsche ich dir und deinen Lieben.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin begeistert, mit welcher Hingabe du dabei bist. Auch Herr Süßfrosch ist ganz angetan. Der würde am liebesten gleich mitwerkerln. Ist besser, wenn er beim Bunsenbrenner nur zuguckt. Besen und Hundekürbchen sind sehr gelungen.
    Alles Liebe für euch und schöne Ostern.
    LG sabine

    AntwortenLöschen
  14. also ich gehöre ja auch immer wieder zu den ganz Begeisterten :-)
    Für mich grenzen deine künstlerischen Werke immer ein bisschen an Zauberei ;-)

    liebe Rita, ich wünsche dir und deinen Lieben frohe Ostern :-))
    herzliche Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen
  15. So ein lieber Wuffi, und wie brav er in seinem Bettchen liegt! - Schön daß er jetzt "heißt"!
    Den Besen brauchst du sicher noch zum Schneefegen heute...

    LG und FrOstern!
    Babee

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!