Freitag, 20. Februar 2009

Meine Kleine

Aus gegebenem Anlaß (Frage im letzten Kommentar) greife ich erneut hier im Blog das Thema Kamera auf, bzw. NICHT das Thema Kamera, sondern eher das Thema "Mensch hinter dem "Knipsomat" ;-). Denn darauf kommt es letztendlich an. Ich hatte schon in grauer Vergangenheit begonnen mit diesem Hobby und war sogar im Besitz einer Spiegelreflexkamera mit allem Pipapo, zu einer Zeit als ich noch nicht wußte was ein PC ist und was "online" bedeutet. Diese war mir nach einer gewissen Einübungszeit natürlich auch sehr dienlich, ist aber heute längst durch diese kleinere Digi abgelöst. Ich finde es einfach auch praktischer ohne schwere Ausrüstung unterwegs zu sein. Ich habe gerade mal nachgeschaut: Seit September 2005 bin ich mit der Kleinen unterwegs und komme entsprechend gut mit weniger, also mit ihr aus. Ja, ich will sogar (noch) keine andere, trotz mehrmaliger Bekundung des Herrn Brummel, mir doch eine "größere" schenken zu wollen. Ich liebe einfach auch diese Herausforderungen, aus "weniger" zu schöpfen. Wer mich kennt, weiß, daß ich so bei Allem bin, was man mit den Händen herstellen kann, ich bin zum Gram mancher Leute in der Beziehung "unbelehrbar", wassen Glück! Ich bin nämlich dankbar für diese, meine Philosophie, die den Autodidakt in mir, von Anfang an, antrieb. Dafür gibt es Dinge, die ich nicht machen will und also auch nicht kann. Die bewundere ich dann bei anderen Menschen. "Wennse will, dasse will, dann kannse(!), wennse nich kann, dann hattse nich gewollt!" Naja, und wenn irgendwann der Wunsch dann "doch mal besser zoomen zu können", (weil z.B.ein lieblich Tierchen weiter weg und scheu ist) mal größer wird, dann will ich! ('ne "größere") ... vielleicht ... oder auch nicht ... weil es ja soooooooooo viel Anderes zu "bekunsten" gibt und man immer neue Einfälle ... und mehr Ideen als Stunden ... das hört nie auf ... solange mich meine Hände lassen ....
*tiefschnaufdank*
UPDATE: Inzwischen (seit August 2011) ist es nicht mehr die abgebildete, sondern eine neuere, aber auch _kleine_ Kamera.

Kommentare:

  1. Hi, also so genau..buah!!
    ja ich bin doch auch für kleineres*grins*
    kam ich doch mit meiner alten ganz gut zurecht..bis sie kurz vor Weihnachten*nichtmehrwollteschnief*
    Werd auch mit "meinerkleinenNeuen" den Urlaub dann beknipsen.

    Ja aber die Männer...sind halt ..psst

    wünsche dir ein tolles WEEK und grüss mir Traudel und co.
    Herzl'entli

    AntwortenLöschen
  2. Der Tiger hat sehr weise gesprochen, und Babee gibt ihm Recht. Ich denke ähnlich, bzgl. Digicam, Nähmaschine, Auto, Handy, PW- und Quiltlineale und vieles mehr.
    LG Babee

    AntwortenLöschen
  3. vorerst ein hiesiges UPDATE:

    Es gibt seit Samstag eine neue "kleine"!
    Mehr dazu dann mal in einem der nächsten Beiträge.

    AntwortenLöschen
  4. Gute Einstellung! Denn die Großen machen auch nur so gute Bilder, wie man selbst gut fotografieren kann!

    Liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. ... und inzwischen ist es sogar immer öfter die Handykamera! ... (um nochmals Gewicht zu sparen in der Handtasche)
    ;) GLG an Euch!
    Tiger
    =^.^=

    Entli, Dein Bub ist ja so goldig!

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!