Donnerstag, 20. Juli 2017

Das war der "Glückskäferkuchen", ...

den ich für den Enkelgeburtstag gemacht hatte.  Denn bei der Hitze mußte etwas Erfrischendes her! Die Grundidee ist aus einem Edeka-Prospekt, doch habe ich sie abgewandelt. Bei mir wurde es eine Erdbeer-Quark-Creme (mit Gelatine) auf Bisquit (selbstgebacken). Das dekorative ist halt der Käfer, jedoch dieser Käfer hatte nur ein sehr kurzes Leben ;-)

Kommentare:

  1. Ach wie nett! Die sieht ja richtig klasse aus! Ich finde es ja immer fast schade, solche Kunstwerke zu zerstören! ;-)
    Danke auch für Deine Post - ist gut angekommen bei mir, und schon im Einsatz in meiner Handtasche! :-))))
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Hach....den würde ich auch jetzt essen wollen, zumindest von naschen. Schaut superlecker aus und noch nicht gefrühstückt läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen♥

    Viele Knuddelgrüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. hmmmm..... das sieht ja super lecker aus - und der Glückskäfer war zumindest vor dem Anschnitt der Torte ein toller Hingucker

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. ...das sieht schön aus, liebe Rita,
    und war sicher auch sehr lecker,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine tolle Idee und ich denke, der Glückkäfer war ruckzuck verputzt worden.
    Die Torte sind einfach allerliebst aus und man traut sich gar nicht, sie anzuschneiden.

    Hoffe, ihr hattet einen schönen Geburtstag der Enkelkinder feiern können.:-)

    Aber jetzt will ich mich endlich mal bedanken für das Paket und ob du es glaubst oder nicht, liebes Tigerlein, der Postbote hat in der Tat zweimal geklingelt.
    Mein Mann kam dann mit dem Paket angestürmt und meinte, den Absender, den kenne ich doch! *g*

    Liebe Rita,
    du bist die Wucht in Tüten, ehrlich, die Tasche ist wunderschön und so aufwändig verarbeitet und ja, sie durfte gestern schon zum Shoppen gehen.

    Ganz, ganz lieben Danke und ich werde darüber noch etwas posten.

    Liebe Grüße und dir einen schönen restlichen Donnerstag ohne Blitz und Donner
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich doch sehr, liebe Christa, daß sie ankam!
      Ja, die kannst Du ruhig ausreizen, die muß was vertragen, ertragen, tragen können!;-)
      Ich hab welche, da schleppe ich sogar Werkzeug mit rum.;-) Und wie schon öfter betont: Bedenkenlos waschbar in der Maschine...
      sind alle meine Sticheleien!

      Löschen
  6. oh Tiger - die Torte ist super. Ich vermute mal da ist kein Krümel mehr übrig geblieben ...
    Hast du wieder klasse gemacht!

    Herzliche Grüße vom Specht

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!