Freitag, 12. August 2011

Der Wald rief!

Und ich kam.
Nach ca. einer Stunde großräumiger Revierbegehung entdeckte Fräulein Rotjäckchen ein erstes myzelisches Model:

Na, Ihr wißt schon: Den Liebling des Tigers! Der Einbeinige, der tausend mal anders aussehen kann, in verschiedenen Wachstumsstadien, bei verschiedenen Wetterverhältnissen usw. usw. , ... rubescens halt.
(Ich berichtete und bebilderte diesen u.A. schon öfters)

Die zwei Käfer mußten sich natürlich 'ne neue Bleibe suchen.
Und Stunden und gelaufene Kilometer später kam dann noch Flocki, Para, Canhtarelli und ein B.piperatus dazu, "scharfe Sache"!

Das Ganze stellte sich dann in Tigers Küche folgendermaßen dar:

Für die, die es noch nicht wissen und sich nun fragen, warum da so "schwarze Pilzteile" mit drin sind: Der Flockenstielige Hexenröhrling schwärzt stark beim Schneiden, was aber nach dem Braten oder Kochen in ein Braun-Beige übergeht.

Zu einem Foto vom fertigen Mahl kam es dann aber irgendwie nicht mehr, sorry!
-
Denn es "verschwund"
-
im Schlund.
;-)


Kommentare:

  1. Liebste Tigerita,
    Du bist ja nie da,
    am Teide vorbei im Nebel verschwunden
    wurdest Du doch bei Pilzlis wiedergefunden.

    Jaja, nachts reimt sich's nicht mehr so dolle und schon gar nicht mit grippalinfektem Kopf... Wieso kennst Du Dich eigentlich so gut mit Pilzen aus?

    Viele Grüße von der auch wieder heimgekehrten Anemone

    AntwortenLöschen
  2. hmmmmm lecker...ich kann die leckere Pilzpfanne förmlich riechen.

    Ich finde es klasse wenn man sich damit auskennt. Würde mich nie trauen im Wald danach zu suchen bzw. sie abzuschneiden und zu braten.

    Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rita,
    mag ja seeehr lecker sein...
    aber ich würde mich nienicht an die Pilze wagen, habe gar keine Ahnung!
    Dir würde ich da natürlich vertrauen ;-), hast es ja offensichtlich immer überstanden!!!
    Herzlichen Gruß und ein schönes Wochenende
    Guni

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, lecker! Wenn ich Pilze sammeln und zubereiten würde, würde dieses wahrscheinlich genau 1x passieren ;-)
    Alles, was ich von denen weiß ist: die roten mit den weißen Punkten sehen toll aus, sind aber pfui. Ist ja auch schon mal nicht so ganz unwichtig, ne?

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Guten Appetit gehabt zu haben :) LG Maarten

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß nicht ... ich weiß nicht ... Grünzeug finde ich irgendwie appetitlicher ... habe zwar gestern beim Italiener Fettuccine mit Pfifferlingen gegessen, aber trotzdem ... guten Appetit, und bleib gesund!
    Babee

    AntwortenLöschen
  7. Auf mei'm Röckchen sin' au' ganz viele Pilze! Nur ich sach da aus Verseh'n immer Äddbiern zu :>

    AntwortenLöschen
  8. ...oh ja wir haten auch schon die ersten Pilzgerichte in diesem Jahr, liebe Rita,
    allerdings war es immer nur wenig, obwohl senior stundenlang durch den Wald lief...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Kurzes Zwischengezwitscher -tongue twister ;-)

    @ Anemone: Erst mal Gute Besserung, gell!

    Und wieso ich mich so gut auskenne? Na, learning by doing, autodidaktisch, Wissen aus etlichen Fachbüchern angeeignet und jahrelanges Waldtigern halt. ;-)

    Wenn man sich nur _eine_ kleine Spur unsicher ist, läßt man die Finger weg, das seht Ihr richtig! Es gibt Sorten, die würden für einen Krimi gut herhalten. Um mich müßt Ihr euch keine Sorgen machen, ich nehme nur die, die ich auch todsicher ;-) kenne! Aber Liebe zu den anderen unterhalte ich auch, denn ich bin ja auch Augenmensch!

    Liebgruß,
    Pilztiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Pilzchen-Tiger...

    ich finde es große klasse, wenn man sich damit auskennt...eine Pilzpfanne , ist etwas Leckeres.
    Du hast recht, zudem schauen, die meisten zudem noch sehr interresant aus.

    Liebgruß
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tigerlein,
    ich WEISS ja, dass du dich gut auskennst und die Pilze auch hervorragend zuzubereiten weißt, doch allein der Name "Flockenstieliger Hexenröhrling" würde mich einen großen Bogen machen lassen *ggg*
    Liebe Grüße und mag deine Ausbeute immer viel und gut sein ;-)
    Rosi

    AntwortenLöschen
  12. OOOh fein!! Da wär ich auch gerne dabei gewesen!!
    War hoffentlich nicht zu nass im Wald!
    En Guete und liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
  13. Schön wenn man sich auskennt. Da ich keine ahnung habe kaufe ich lieber im Supermarkt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Lieber Tiger
    Ja ja jetzt spriessen sie, gell!
    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  15. Ihr lieben Dreizehn! ;-)

    Freue mich über Euer Interesse, danke fürs Mitessen und kann Marie-Louise nur antworten: Nee, nicht ganz so, denn für dies Bißchen brauchte ich Stunden.

    Aber wie man vom Tiger schon weiß: Der Weg ist das Ziel ... oder so was in der Art.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!