Samstag, 27. August 2011

Und es hat *zoom* gemacht

Ich hörte ein lautes Gezeter -genauer ein regelrechtes "Gekreische"- in einem Baum, zirka zwanzig Meter von mir entfernt. Und dann sah ich auch gleich die Kandidaten: Da stritten sich zwei Elstern, ein Rabe und ein Eichelhäher - wohl um die Futtertiere im leider absterbenden Teil des Stammes. So aufmerksam geworden, zückte ich die neue kleine Kamera und *zack* ... waren die Vögel verschwunden! Bis auf den einen, der nun auf einem anderen Ast platzgenommen hatte, das sah ich ganz gut mit "meine eigene Äugen". Aber mit dem Display der Kamera? Mmh, ich suchte und suchte und suchte -die Kamera hat keinen Sucher- (fiel mir jetzt auch mal auf) ... faßte mir dennoch ein Herz, drückte einfach ab und hatte Glück. 

 Das hier ist nun also ein Ausschnitt :



... des eigentlich unscheinbaren Originalbildes :


Wie gesagt, aus 20 Metern Entfernung mit der neuen Kleinen gezoomt, 
und dann am PC einen Ausschnitt gewählt.

Resümee: Bin, was diese Aktion betrifft,  ganz zufrieden mit der neuen! 
Der Tiger wird sich aber an "das Suchen" vermittels Display noch gewöhnen müssen.

Kommentare:

  1. Klasse geworden, da macht die Kleine ja wirklich super Aufnahmen.

    Dennoch...ich glaube wir Beide wünschen uns bestimmt oft genug nen Kamera im Auge zu haben :-)))) Die Viecher sind einfach immer zu schnell :-(((

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Tiger
    Eine tolle Aufnahme, gefällt mir gut das Vögelchen.
    Ganz liebe Grüsse und ein schönes Wochenende wünscht Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Geht doch super - so mache ich es auch mit meiner Kleinen. Den Sucher benutze ich nur, wenn es fürs Display zu hell ist. Gewöhnungssache.
    LG Babee, ebenfalls mit Eichelhähern im Garten

    AntwortenLöschen
  4. Genau, Babee, wenn es zu hell ist, und das ist es oft ... für den Tiger zumindest..... suchsuchsuch..... und vor lauter tausend Sachen, die die Kams heute können (müßte für mich nicht sein!), habe ich aber beim Beratungsgespräch und beim Testen im Laden überhaupt gaaar nicht gemerkt, daß die keinen Sucher hat... lol

    AntwortenLöschen
  5. Nova, unser Auge _ist_ eine Kamera! ;-)

    Marie-Louise, als Kind habe ich immer diese Federn gesammelt, weil die besonders schön...

    AntwortenLöschen
  6. Bei manchen Kleinen läßt sich die Helligkeit des Displays verändern, schau mal genau nach in der Betriebsanleitung ...
    Tschüss. Babee

    AntwortenLöschen
  7. Danke oh Babee, ja, aber wenn die Sonne aufs Display knallt, ist man machtlos. Trotzdem, ich werde mich "einarbeiten" haha. Tiger und Anleitungen ;-(
    ;-)))

    AntwortenLöschen
  8. ...das finde ich wirklich erstaunlich, liebe Rita,
    dass der kleine Ausschnitt noch so gestochen scharf ist...
    da hast du wirklich eine gute Kamera...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. ich glaub den eidhelhäher hätte ich auf dem display der cam auch kamm gefungen.Der ist einfach zu gut getarnt.

    solche motive sind bei sonnenschein einfach schwer im Display zu erkennen. selbst im sucher der spiegelreflex hätte ich mühe auf die entferneung und bei bewegung das wirklich im auge zu behalten

    AntwortenLöschen
  10. Birgitt, leider ist das nicht bei _jeder_ Aufnahme so.... mußte ich bislang feststellen.

    Käferchen, beruhigend, daß ich da nicht alleine bin.

    AntwortenLöschen
  11. ...eine gute Cam macht nur gute Bilder, wenn eine gute Knipserin dahinter steckt, auch bei sonniger Beeinträchtigung!
    Ich meine immer, man muss so ein gewisses Gefühl dafür haben, Du hast es zweifellos!
    Diese hübschbunten Flattermänner gibt´s bei uns ganz viele, machen immer mächtig Radau und saugen wie ein Staubsauger das Vogelfutter wech!
    Liege mittlerweile diesbezüglich bei 2,5 kg pro 14 Tage!
    Z.B. unsere Meisen ... niedliche,kugelrunde Federbällchen ... fliegen schon in Wellenlinien... *kicher*

    Liebgruß vom gerne Vögel beobachtenden
    Guni

    AntwortenLöschen
  12. Der Eichelhäh'r, der Eichelhäh'r,
    der mag den Kern der Eichel sehr,
    er sammelt für den Winter satt,
    daß er dann was zu beißen hat. ;-))) ...

    denkt sich der Tiger und dankt nochmals Allen fürs stimmige Mitpiepen, besonders noch Frau Guni, die bis jetzt nicht bedacht wurde mit Text - heute. ;-)

    Liebgruß,
    Tiger und seine cyber shot dsc-hx7v ;-)

    (die Beiden haben aus aktuellem Anlaß auch für morgen wieder etwas Fotigerisches voreingestellt)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tiger,

    det wird, det wird....bin mir da ganz sicher.

    Sehr schönes Bild eines ganz großen Radaumachers. Die kreischen auch bei mir.

    Liebgruß,
    Frau Murgel

    AntwortenLöschen
  14. Einfach herrlich Deine Bilder! Wunderschön!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Da hattest Du mehr Glück als ich, denn als sich bei uns gestern eine wunderschöne Libelle in die Wohnung verirrt hatte, war ich zu langsam -- die Libelle hatte den Weg schneller wieder herausgefunden als ich die Kamera griffbereit.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank noch an den "Rest" der Kommentanten, und Herzlich Willkommen in meinem Blog, Yvonne und Micha!

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!