Donnerstag, 7. Februar 2013

Tiger jetzt auch Teppichfabrikant!

Zu sehen sind hier überschüssige Blätter von einer Zimmerpflanze. 
Und wie das zweite Bild zeigt, habe ich einen Teppich aus den Blättern geflochten.

Okay, es ist ein *hüstel* etwas kleinerer Vorleger geworden ;-))) , ....
aber der findet bestimmt mal Verwendung in einem meiner nächsten Dioramen.
Rotjäckchen und der Rolf werden ihn jedenfalls schon mal testen dafür.

Kommentare:

  1. Kleiner Vorleger gaaaanz groß :-) Kann man mal wieder deine Kreativität sehen^^

    Hoffe Rotjäckchen und Rolf werden dann berichten wenn ob er den Test bestanden hat, von wegen Trittsicherheit und Festigkeit *gg*

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. Was für ´ne coole Idee das ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. ...auch einer der fliegen kann, liebe Rita?
    hast du wieder toll gewerkelt...

    liebre Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. und wieder einen ganz tolle Idee und umsetzung vom tieger - bravo

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Du kommst aber auch auf Ideen;-)...toll schaut dein Teppichläufer aus....!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  6. Damit hast du mal wieder bestätigt: Du findest für ALLES noch ne Recycling-Idee!
    LG Babee

    AntwortenLöschen
  7. Du hast aber auch immer ein paar Ideen !
    Hut Ab!
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee, wenn auch bissel klein, das hätte ich von meiner gefrosteten Zimmerpflanze machen sollen...nun isse in der Tonne.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  9. Gestern bekommen wir einen fliegenden Teppich zu sehen und heute wissen wir, wohin er geflogen ist. *g*
    Wusste ich bisher noch gar nicht, dass auch Tiger flechten können, man lernt nie aus.
    Brauchst du noch Blätter? Ich muss auch einige Pflanzen ausputzen. :-)

    Finde ich toll, was du immer zusammenbastelst.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Och wie niedlich. Jetzt fehlt nur noch das Dinner.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  11. klein aber fein :-)
    Wie bist du den darauf gekommen? hast du die Blätter getrocknet? das ist ja wieder eine interessante Idee!
    ... staun ...
    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ihrse da!
    Ich freue mich sehr über Euer aller cooles Einflechten der Kommis hier!

    Zu Spechtis Frage, wie ich darauf kam: Na, spielerisch, war einfach so am rumprobieren, als der "Abfall" da so lag.;)
    Nein, nicht getrocknet, sondern frisch gewebt, anschließend mit Butterbrotpapier oben und unten bügeln, auf Stoff kleben, Kante begradigen, Einfassung montieren.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  13. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  14. "plind und plöd" *gg*...Brille nicht geputzt und noch keinen Kaffee gehabt ;-))

    Jedenfalls kann ich heute dennoch sagen dass ich das mal aufgreifen werde. Damals war ich da noch nicht so gedanklich dabei, aber heute fallen mir da schon einige Dinge zu ein Danke auch für den Tipp wie du es gemacht hast^^

    Grüssle

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!