Dienstag, 26. März 2013

Hab' mein' Wage' voll gelade' ...

Dieses Wägelchen gehört jetzt zu dem Spielhaus (Ihr wißt schon). Die Räder, die noch im Holzlager rumlagen, stifteten mich nämlich urplötzlich an, ein Wägelchen zu bauen. Die Zutaten für die Blumentöpfchen waren übrigens auch noch lagernd. Es paßt aber auch ein Bärenkind oder der zum Spielkistenhaushalt gehörige Hund rein. Natürlich kann die Bärenwaldfreunde-Familie auch ihren normalen Einkauf damit heimziehen.

Den Aufsatz des Wägelchens habe ich -wie zu sehen ist- aus einem Zollstock gesägt und aufmontiert. Es war ein alter zerbrochener. Und das Ganze bleibt jetzt so, wird nicht überstrichen, denn ich finde gerade das originell!

Und Herr Süßfrosch "schreibt" schon mal einen Zettel für den großen Einkauf! ;)

Kommentare:

  1. Oh ja, das ist originell. Mal wieder eine superniedliche Fummelarbeit von dir.

    Bin dann mal gespannt was so alles auf dem Einkaufszettel steht^^

    (Schokihase...Schokieier....) *hihi*

    Tollen Tag und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  2. ...so toll, liebe Rita,
    ich bewundere deine Miniaturenbauerei sehr...alles so detailgetreu und dabei winzig...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Ach ist das niedlich . Anmalen würde ich es auch nicht , gerade so ist es etwas besonderes . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ein süßes Spielzeug .Und die Freude kann man den kleinen Süßfrosch am Gesicht erkennen.
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  5. Wie niedlich dieses Wägelchen wieder ist. Mit sowas läßt sich klasse spielen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  6. Originell und super schön! Du hast immer wieder großartige Ideen, liebe Rita. Und die Blümchen im Wagen ... einfach nur klasse!!

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Gießkanne, die Gießkanne ... SUUUPER GOLDIG!!!

      Löschen
  7. Gefällt mir ausgesprochen guuuut, Dein Wägelchen. Das Meterstab-Recycling ist spitze! Da könnte man doch vielleicht auch Bilderrahmen, kleine Boxen, Blumenstecker ("wie viel bin ich heute gewachsen?")............ Kaputte Meterstäbe wären ja vorhanden. Aber nein, ich setze mich ganz schnell auf meine Finger. Erst muss mal mein Nähzimmer um- und eingeräumt und rigoros ausgemistet werden.

    LG Rosina

    AntwortenLöschen
  8. Halllo Rita,

    das Miniatur-Wägelchen ist ja zu süß...hast du einfach super gebaut.
    Was wohl als nächstes kommt...Ideen hast du ja;-)!

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß Klaudia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tiger,

    ein toller Wagen und die Idee ist wirklich klasse umgesetzt. Ich finde die Idee alleine mit dem Zollstock ist großartig und genial gemacht!

    Liebe Grüße von Senna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Rita,
    eine tolle Idee. Nur nicht anstreichen.
    Das Wägelchen ist so, wie es ist, ein
    kleines Wunderwerk.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. ein schönes Wägelchen hast du da gewerkelt Tiger! und ja - ich hätte den Zollstock auch nicht überstrichen. Schaut genau so sehr originell aus ... naja und original ist er ja dazu noch :-)

    lieber Gruß vom Specht

    AntwortenLöschen
  12. Auch hier noch mal liebsten Dank!!!!

    Wie schon gesagt, ich hatte mich hier dünn gemacht, weil andere Sachen Vorrang hatten. Es wird auch evtl. noch paar Tage so sein.

    Die Posts waren voreingestellt,
    ab Morgen sind sie wieder auf den Punkt aktuell.

    Ganz liebe Grüße an Alle!

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!