Dienstag, 10. Januar 2012

Diese empfehlenswerte Vorspeise ...

... schmeckt nicht nur lecker, locker, leicht, nein, sie ist auch sehr dekorativ, oder?
Habt Ihr schon mal mit Yufka-Teig gearbeitet? Ich nehme immer zwei Teigplatten zusammen, d.h. ich "klebe" sie mit verquirltem Ei aufeinander, bevor ich das dann wiederum in der Mitte durchschneide und anschließend in die Förmchen gebe. Man kann auch mehrere backen und sie aufheben für eine weitere Gelegenheit. Dann sollte man sie jedoch bruchsicher in einem großen verschließbaren Behälter aufbewahren.


Kommentare:

  1. Kenne ich gar nicht den Yufka-Teig, und denke mal den bekomme ich hier auch nicht. Muss mal in der "ausländischen Abteilung" gucken ;-)

    Sieht aber sehr lecker aus, jam jam...nun habe ich Appetit. Werde mir wohl mal Frühstück machen müssen.

    Dir einen tollen Tag und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. ...habe ich noch nie verwendet, liebe Rita,
    gibt es den fertig zu kaufen oder machst du den selber?
    und welche Förmchen hast du da genommen...und wie lange muss man den backen?...du siehst, du hast mich neugierig gemacht, ich will mehr wissen...

    lieber gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. *letzte krümel aufschleck* Dekorativ? Ich kann ga' nix seh'n! Wo denn? ^^

    AntwortenLöschen
  4. ja erzähle mal ... kaufst du den Teig fertig? ich meine ich habe so einen Teig schon mal in einem türkischen Supermarkt gesehen.

    Eine schöne Anregung zum ausprobieren - danke :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  5. Ich kenne diesen Teig gar nicht. Doch die Törtchen sehen verdammt lecker aus, wo ich doch kein Mittag hatte.....*sabber*......

    Liebe Grüße von Elfin!

    AntwortenLöschen
  6. Du machst ja leckere Sachen.Da kannst Du uns ja mal alle zum Essen einladen.Gut das ich schon gegessen habe.Das sieht so lecker-schmecker aus.
    Grüßle Christa

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne das auch nicht. Aber lecker sieht´s auf jeden Fall mal aus!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Ups, hier ist noch gar nicht abgemodert!;-( Tiger läßt nach, oder was?

    Ihr lieben Sieben,

    zu Euren Fragen:
    Ihr müßt nur nach Yufka- oder Strudel-Teig in der Kühltheke Eures Supermarktes kucken. (Oder beim Türken, wie Heidi schon ganz richtig sagt) Hab noch mal genau überverlegt, und weiß nun, daß _ich_ ihn vom E _ _ _ A hatte. Muffinblech ist ideal, Backzeit(?) ganz kurz, man muß dabeibleiben. Man sieht das schon, wenn's okay ist.

    Danke für Interesse, Geschlecker, Gesabber (das wird aber wieder aufgewischt, gell!!!*strengkuck*)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab den Teig schon ein paar mal gegessen, aber noch nie selber etwas damit gemacht.... Der Salat sieht aber so toll aus, dass sich das wohl bald ändern wird! :D

    AntwortenLöschen
  10. Ein Dankeschön noch an Sarah-Maria! Ja, probier das mal, es lohnt sich! Die Gäste sind begeistert.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen

Nein, hier ist es nicht zu Ende, auch ält're Posts, die sprechen Bände!

Einfach den Link "Ältere Posts" anklicken!